Pfeil rechts

Elli78
Heute morgen ging es mir relativ gut. Wie so jeden morgen. Als ich mir meine Haare föhnen wollte, lass ich eine Nachricht von meiner Freundin. Ich konnte einige Worte nicht vollständig lesen, wie zum Beispiel Rolle. Das r konnte ich nicht lesen. Ich sah es nicht. Es fehlte mir. Und so ging es mit anderen Wörtern auch. Auf dem rechten Auge fing es an und dann rüber zum linken Auge . Nach ca 20 Minuten war der Spuk vorbei. Ich War beim Augenarzt und er hat einige Untersuchungen gemacht und er konnte nichts feststellen. Ich hatte danach keine Kopfschmerzen , nur ein komisches Gefühl im kopf , so als Kopfschmerzen nicht richtig durchkommen können.

Hat jemand von euch auch schon solche Erfahrungen gemacht?
Ich hoffe das es eine Ausnahme war und nicht wiederkommt.

Mir geht es schon ne ganze weile richtig richtig gut.
Ich möchte das es so bleibt.

09.12.2015 16:36 • 11.12.2015 #1


8 Antworten ↓


Schlaflose
Das war wohl eine typische Migräne mit Aura bzw. Augenmigräne. Das haben viele. Es gibt auch schon eine ganze Reihe von Threads dazu.
Hattest du denn nicht auch leuchtende Zacken, wenn du die Augen geschlossen hast? Ich hatte das bisher zweimal erlebt, aber ohne nachfolgende Kopfschmerzen, also nur die Aura.

09.12.2015 17:35 • #2



Plötzlicher Sehverlust, was war das?

x 3


Elli78
Es waren keine Zacken eher wie viele xe. Es fing rechts an und wanderte nach links. Ich konnte meine Hand nicht mehr von der Seite sehen. Ich habe mir auch nicht getraut die Augen zu schließen.

09.12.2015 17:56 • #3


Carcass
Und was macht das Sehen jetzt?

09.12.2015 17:58 • #4


Elli78
Nach 20 Minuten war alles wie weggeblasen. Nur das komische Gefühl im kopf ist geblieben.

09.12.2015 18:32 • #5


Schlaflose
Zitat von Elli78:
Es waren keine Zacken eher wie viele xe. Es fing rechts an und wanderte nach links. Ich konnte meine Hand nicht mehr von der Seite sehen. Ich habe mir auch nicht getraut die Augen zu schließen.


Das äußert sich unterschiedlich. Manche sehen dabei farbige Erscheinungen. Bei mir war es farblos, zuerst nur in der Mitte wie Funken und das weitete sich kreisförmig aus, wobei der Kreis zackenartig leuchtete und immer mehr nach außen abdriftete, bis es nach ca. 20 Minuten ganz verschwand.
Hier im Forum gibt es User die das zeitweise mehrmals in der Woche haben. Es ist echt nichts Svhlimmes.

09.12.2015 18:46 • #6


Elli78
Worunter kann ich es hier im forum finden

09.12.2015 19:28 • #7


Schlaflose
Unter dem Begriff Migräne mit Aura bei Suche eingeben.

09.12.2015 19:46 • #8


Ich bin mir auch sehr sicher, dass es eine Aura war. Beim mir äußert es sich auch so. Als erstes kann ich plötzlich z. B. die 5 von der 8 nicht mehr unterscheiden, sehe aber noch keine Zacken. Die kommen erst einige Minuten Später, Art Lichtblitze, meist auf beiden Augen, so dass es beim Schauen rundherum wie beim Bilderrahmen bunt flackert. Manchmal habe ich das auch so, dass mir danach wenn die Blitze verschwinden ganz komisch ist, auch was die Größenverhältnisse angeht.

11.12.2015 13:35 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel