Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Pantozol?

Ich nehme das jetzt den 5. Tag wegen ständigem Sodbrennen. Weiß einer wie lange man das nehmen muss und wie man es dann absetzt, dass man keinen Säurerebound kriegt?

Ich fürchte mein Sodbrennen kommt vom Stress den ich täglich bei meiner blöden unliebsaben Arbeit habe. Die Firma kündigt aber nicht. Man muss selber kündigen und da fängt das Theater wieder mit dem Arbeitsamt an. Und großartig Stellenagebote die was taugen (wissen wir ja alle) gibt es nicht.

Ich bin echt verzweifelt langsam.

20.01.2013 16:45 • 20.01.2013 #1


2 Antworten ↓


Hallo,

ich hätte einen auf den ersten Blick vielleicht merkwürdigen Tipp für Dich.

Wenn Du keine Tabletten mehr gegen Sodbrennen nehmen möchtest oder einfach mal aussetzen möchtest, trinke frisch gepressten Zitronensaft (nur 1-2 größere Schlucke) das hilft auch.

Mir sogar besser als Tabletten oder sonst irgendetwas anderes.

Falls Du mir nicht glaubst, in Google findet man das auch sehr häufig. Die Wirkung besteht darin, dass durch den sauren Zitronensaft dem Magen "vorgegaukelt" wird er habe jetzt endlich genug Säure produziert. Und so hört er auf Säure zu produzieren und damit endet auch das Sodbrennen. Eigentlich ganz logisch oder?

Zum Schluss noch ein Tipp: Lass das trotzdem abklären. Dauerhaftes Sodbrennen kann auch Folgen haben und die sollte man früh erkennen. (Jetzt keine Panik bekommen dass Du da was hast, nur ein Hinweis das mal abklären zu lassen, falls noch nicht geschehen.)

Liebe Grüße und einen schönen Abend noch,

BrainTrain

20.01.2013 17:05 • #2


Hallo,

ich habe Pantozol 40mg zwei Mal täglich 2 Wochen lang genommen und zusätzlich bei Bedarf Maloxan Beutelchen und Iberogast Tropfen.

Liebe Grüße

20.01.2013 21:36 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier