Pfeil rechts
18

nl2000
Hey Leute,ich nehme Escitalopram 15 mg ein und ich hab letztens gelesen, dass im Beipackzettel steht mit Vorsicht anzuwenden bei Bradykardie, dies stand im Zusammenhang mit möglichen Torsade de Pointes (potenziell tödliche Herzrhythmusstörung). Nun nehm ich das Escitalopram schon mindestens 3 Jahre und auf Grund von Sport liegt mein Ruhepuls, wenn ich länger auf der Couch liege bei 45. Nun mach ich mir diesbezüglich Sorgen, und man findet nichts im Netzt dazu. Man findet nur bei Risikofaktoren für Torsade de Pointes = niedriger Ruhepuls + Escitalopram. Aber aif der anderen Seite, ist das ja eine gutartige Anpassung an mein Trainingspensum und nicht krankhaft.

Kann mir jemand dazu was sagen?

08.12.2021 10:25 • 08.12.2021 #1


20 Antworten ↓


-IchBins-
Hast du andere Symptome wie Schwindel? Müdigkeit usw.? Wenn nicht, kann ich mir vorstellen, dass es an deinem Sport liegt. Leistungssportler haben oft einen niedrigeren Ruhepuls. Ob es an dem Medikament lieg, kann ich nicht sagen, ich nehme keine mehr. Aber manchmal kann es sein, dass ein Medikament sich auf die Herzfrequenz auswirkt (was steht denn im Beipackzettel?) Wenn du unsicher bist, frag (d)einen Arzt.

08.12.2021 10:42 • x 1 #2


A


Niedriger Ruhepuls

x 3


klaus-willi
Ich habe morgens auch einen Puls unter 50,so 45-48 und im KH sagte man mir das es ok sei.
Null Problem und weitaus besser wie zu hoch.

08.12.2021 10:44 • x 1 #3


nl2000
@klaus-willi okay und nimmst du zusätzlich Psychopharmaka ein?

08.12.2021 10:51 • x 1 #4


nl2000
@-IchBins- Hey, also ich bin mir eigentlich sicher, dass der niedrige Ruhepuls vom Sport kommt. Nur mach ich mir Sorgen, ob das Medikament bei mir dadurch gefährlicher ist als bei jemandem der 70 'er Puls hat.

08.12.2021 10:53 • #5


Lottaluft
@nl2000
Ich möchte wirklich nicht gemein sein aber bist du in Therapie ?

08.12.2021 10:53 • x 2 #6


nl2000
@Lottaluft Ja, aber ohne Erfolg..

08.12.2021 10:55 • x 1 #7


Lottaluft
Zitat von nl2000:
@Lottaluft Ja, aber ohne Erfolg..

Dann schaue dich bitte nach einer anderen Therapeutin oder einem anderen Therapeuten um denn du brauchst wirklich Hilfe weil du aktuell leider sehr im Strudel steckst
was für eine Therapieform machst du denn ?

08.12.2021 10:57 • x 2 #8


klaus-willi
Zitat von nl2000:
okay und nimmst du zusätzlich Psychopharmaka ein?

Ja,morgens Sertralin und abends Mirtazapin.

08.12.2021 11:02 • #9


nl2000
@Lottaluft Das stimmt leider.. Naja ich habe erst DBT gemacht, sehr viel sogar und teilweise Verhaltenstherapie. Jetzt aktuell Tiefenpsychologie. Aber ich kann gefühlt machen was ich will und nichts ändert sich. Es sind ja bei mir nicht nur die Ängste..

08.12.2021 11:25 • #10


klaus-willi
Zitat von nl2000:
Aber ich kann gefühlt machen was ich will und nichts ändert sich.

Gut Ding braucht Weile.
Es dauert auch und das muss man sehen.
Fange mit ganz kleinen Dingen an ,das ist für mich immer der beste Weg gewesen.

08.12.2021 11:33 • x 2 #11


nl2000
@klaus-willi Ja.. Ich bin aber leider schon 6 Jahre in Behandlung und manchmal ist es da schwierig noch positiv zu denken

08.12.2021 11:38 • #12


klaus-willi
Zitat von nl2000:
Ja.. Ich bin aber leider schon 6 Jahre in Behandlung und manchmal ist es da schwierig noch positiv zu denken

Ich sage nicht wie lange ich schon damit zu tun habe,6 Jahre sind es nicht,vielleicht 5x so lange..wer weiß.
Aber aufgeben kommt für mich nicht in Frage.
Eher zu akzeptieren das ich nun mal so bin und das ist die halbe Miete.

08.12.2021 11:42 • x 2 #13


Flousen
Ein niedriger Puls ist besser als zu hoher. Meiner ist auf'n Sofa auch bei 50 und wenn ich schlafe darunter. Nehme aber keine Medikamente oder so.
Solang du keine Symptome hast ist alles unbedenklich.

08.12.2021 13:11 • x 1 #14


petrus57
Mein niedrigster Puls war bei einem Langzeit EKG mal bei 32. Bin bis jetzt immer wieder aufgewacht.

08.12.2021 14:17 • x 3 #15


nl2000
@petrus57 okay, mein niedrigstes war 40. Nimmst du irgendwelche Antidepressiva oder so ein?

08.12.2021 14:42 • #16


petrus57
Zitat von nl2000:
@petrus57 okay, mein niedrigstes war 40. Nimmst du irgendwelche Antidepressiva oder so ein?


Ja, nehme Mirtazapin und noch andere Medikamente.

08.12.2021 14:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

P
Zitat von nl2000:
Nun nehm ich das Escitalopram schon mindestens 3 Jahre


Ist dein Ruhepuls schon länger als 3 Jahre niedrig, also auch schon vor der Einnahme vom Escitalopram?
Ich hatte unter Citalopram einen niedrigeren Ruhepuls (unter 60, sonst 70-80).

08.12.2021 17:24 • x 1 #18


nl2000
@Pauline333 Hey, das weiß ich nicht mehr, ich hab auf jeden Fall erst mit Leistungssport angefangen, als ich die schon genommen habe

08.12.2021 17:35 • #19


P
Dann wird der Puls eventuell auch durch das Medium gedrückt. Würde mich jetzt nicht beunruhigen, wenn nicht andere Symptome hinzukommen wie Schwimmen etc. Vermutlich hattest du vor der Einnahme (und dem Sport) einen höheren Puls, dann hätte also keine Kontraindikation vorgelegen.

08.12.2021 17:39 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel