Pfeil rechts

Jenamel
Hallo ihr lieben,
Der Puls/ das Herz ist mein Leidthema bzw mein Schwachpunkt.
Für eine Zeit vergesse ich den Puls mal und dann beschäftigt er mich wieder wochenlang.
Ich bin leicht übergewichtig und treibe null sport und habe tagsüber wenn ich sitze oder auf dem Sofa liege einen Puls zwischen 45-55. Das macht mir so Angst
Sobald ich mich bewege geht er hoch, sogar sehr schnell aber sobald ich wieder sitze fällt er ab.
Ultraschall und ekg beim arzt waren gut. Auch konnte der arzt nie einen langsamen puls feststellen da ich bei ihm immer aufgeregt bin und der puls damit normal ist. Ich war auch mal eine nacht im kh an einem monitor und auch da kam ich nicht zur ruhe sodass niemand meinen richtigen Ruhepuls bemerken kann.
Ich hab so angst das was nicht stimmt oder es mal aufhört zu schlagen.
Geht es wem ähnlich oder kann mich wer beruhigen?
LG Jenamel

13.01.2018 15:20 • 13.01.2018 #1


7 Antworten ↓


Joyou
Hey, mach dir keinen Kopf. Meiner ist auch gerne mal bei 50. Machst du Sport? Bei Sportlern ist der Ruhepuls gerne bei 40 und normal.
Du darfst nicht den Fehler machen und ständig deinen Puls messen.

13.01.2018 15:28 • #2



Niedriger Ruhepuls mal wieder Angst

x 3


Jenamel
Kein Sport. Bin sogar übergewichtig und sitze viel.

13.01.2018 15:34 • #3


@Jenamel
Hallo Jenamel,
es geht mir ähnlich wie dir. Habe mich auch vorher nicht viel bewegt, was Sport angeht und vor etwa 4 Wochen war mir strak schwindelig, worauf ich dann zum Hausarzt ging, der einen niedrigen Puls feststellte (46/Min) und mich ins Herzzentrum schickte, wobei Ultraschall und Langzeit-EKG in Ordnung waren. Seither habe ich Angst, einfach umzufallen. Mittlerweile habe ich aber recherchiert und auch Medikamente können eine niedrige Herzfrequenz auslösen (Antidepressiva, Schilddrüsenmedikamente u.a.). Allerdings hat mich die Angst dazu gebracht, jeden Tag Fahrrad zu fahren oder Spaziergänge zu machen. Es hilft mir ein wenig, aber um auf der sicheren Seite zu sein, werde ich mir nochmal eine 2. Meinung bei einem Kardiologen einholen und anderes muss noch abgeklärt werden.
Muss dazu sagen, habe mich vorher nicht wirklich sportlich betätigt und habe 14 Kilo Übergewicht. Wie du auch schreibst, ist es für den oder die Ärzte normal, wenn man bei Aufregung der Puls normal oder schneller schlägt. Obwohl ich aber mit großer Angst zum Arzt gegangen bin, stellte er trotzdem einen niedrigen Puls fest. Das hat mich etwas stutzig gemacht. Aber ich muss auch schreiben, dass die täglichen Aktivitäten mir die Angst etwas genommen haben und ich auch nicht mehr dauernd den Puls messe.

13.01.2018 15:55 • #4


Jenamel
Es kann ja auch erblich sein aber schon komisch. Ich habe eine pulsuhr um schaue seit heute morgen etwa alle 5 min....richtig krampfhaft. Hab die uhr eben schon in die ecke geworfen aber wieder aufgesetzt. Ich weiss das es alles nur noch schlimmer macht aber ich kanns nicht lassen

13.01.2018 16:50 • #5


Ich habe auch schon überlegt, mir eine Pulsuhr zuzulegen, aber den Gedanken gleich wieder verworfen, denn es stimmt, es macht das Ganze nur noch schlimmer. Am besten ist, sich komplett durchchecken zu lassen, um sicher sein zu können dass nichts mit dem Puls ist. Ich weiß, dass er vor etwa 4 Jahren regelmäßig bei 64 lag und zu jener Zeit hatte ich mich mehr bewegt. Jetzt ist er manchmal bei 48 bis 56 in Ruhe.
Vielleicht kannst du dich irgendwie ablenken oder mit Aktivität beginnen, muss ja nicht viel sein, Schritt für Schritt immer ein bisschen mehr, zudem noch beim Doc richtig abchecken lassen (falls du das nicht schon gemacht hast). Würde dich das beruhigen? Mich würde das schon beruhigen, wenn alles abgeklärt ist, warum und wovon das nun kommen kann bzw. ich mir keine Sorgen machen muss, dass irgendetwas nicht stimmt.

13.01.2018 17:01 • #6


Zitat von Jenamel:
Hallo ihr lieben,
Der Puls/ das Herz ist mein Leidthema bzw mein Schwachpunkt.
Für eine Zeit vergesse ich den Puls mal und dann beschäftigt er mich wieder wochenlang.
Ich bin leicht übergewichtig und treibe null sport und habe tagsüber wenn ich sitze oder auf dem Sofa liege einen Puls zwischen 45-55. Das macht mir so Angst
Sobald ich mich bewege geht er hoch, sogar sehr schnell aber sobald ich wieder sitze fällt er ab.
Ultraschall und ekg beim arzt waren gut. Auch konnte der arzt nie einen langsamen puls feststellen da ich bei ihm immer aufgeregt bin und der puls damit normal ist. Ich war auch mal eine nacht im kh an einem monitor und auch da kam ich nicht zur ruhe sodass niemand meinen richtigen Ruhepuls bemerken kann.
Ich hab so angst das was nicht stimmt oder es mal aufhört zu schlagen.
Geht es wem ähnlich oder kann mich wer beruhigen?
LG Jenamel


Hallo meine Bekannte hat das auch diesen niedrigen Puls , sie hat Schilddrüsen Unterfunktion und das kommt daher von ihr sie nimmt auch Schilddrüsen Hormone . Sie ist immer die Ruhe selbst das wäre ich auch gerne.

13.01.2018 17:56 • #7


Jenamel
Schilddrüse ist alles ok. Es ist mir auch erst durch zufall vor 5 Jahren aufgefallen nach der Geburt meines Kindes. Ich musste meinen Blutdruck überwachen und somit bemerkte ich den niedrigen Ruhepuls.
Das letzte ekg wurde vor 3 Tagen gemacht beim check up. Da war alles gut. Da hatte ich auch 70 Puls.
Ich mache seit 1 woche weight watchers vielleicht ist dadurch der Puls noch niedriger?

13.01.2018 19:28 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel