LongIsland86

23
10
Hallo zusammen,

nehme seit september ein ramilich ein, vorher betablocker, wegen zu hohem blutdruck. blutdruck ist gut eingestellt, allerdings habe ich nachts (september im krankenhaus (sportunfall) festgestellt) einen teilweise zu niedrigen puls habe (der krasseste wert ging bis auf 37 runter...nun war ich gestern bei meiner therapeutin, der ich auch meine angst vor einem herzstillstand geschildert habe, sie sagte zu mir ich könne es nochmal abklären...der lardiologe sagte damals, dass das bei mir nicht schlimm sei...nun habe ich wieder angst, dass es mit dem niedrigen puls nachts noch schlimmer wurde und ich irgend ne krankheit hab, die zum stillstand, bzw dem tod führt....

das ist doch nicht normal verdammt, tagsüber ist mein pusl normal, abends auf der couch auch mal gerne bei 50-60, aber nachts? keine ahnung, werde morgen nochmal zum arzt gehen...

kennt ihr das, das gefühl zu haben einen vielö zu niedrigen puls zu haben, wenn ihr ihn misst, er jedoch normal ist??

schei. psychophase mal wieder...

DANKE FÜR EUER FEEDBACK

11.05.2011 13:30 • 12.05.2011 #1


5 Antworten ↓


kricke


408
1
53
Bist du Sportler ?

Wenn ja ,ist der Puls nicht so ungewöhnlich.
Jan Ulrich zB hatte zu seinen Trainingszeiten auch einen Ruhepuls von 35.
Wenn der Kardiologe sagt das ist in Ordnung ,dann sollte da was dran sein

11.05.2011 14:21 • #2


LongIsland86


23
10
ja, spiele fussball...allerdings trainiere ich nicht wie ein profisportler, im schnitt einmal die woche trainieren plus spiel....

11.05.2011 14:31 • #3


kricke


408
1
53
Ich glaube dein niedriger Puls ist ein Anzeichen für deinen guten Fitness Zustand.

Ich wache auch mit einem Puls von 52 auf.
Außer ich habe gerade einer meiner Kriesenzeiten.

Dann ist er höher

Wenn dein Kardiologe sagt "dahinter steckt keine Krankheit ",dann kannst du dich eigentlich über ein effektiv arbeitendes Herz freuen.

11.05.2011 14:43 • #4


Nayla

Nayla


284
19
Na wenn der Puls so bei 50-60 liegt ist doch super.

Und es gibt, soweit ich weiß nur zwei Krankheiten die einen zu niedrigen Puls auslösen und die Medikamente werden doch nicht zum Herzstillstand führen.

Wer hat denn den Puls von 35 gemessen? Wann und womit?

11.05.2011 15:27 • #5


lostmyson


7
1
Servus,

nach meinem 24h-EKG hat mir mein Kardiologe das Ergebnis präsentiert. Nachts ist mein Puls 3 mal auf 36 abgerauscht. Da ich einen guten Fitnesszustand habe, sagte er das ist absolut nichts Bedenkliches. Mein Ruhepuls bewegt sich zwischen 52-58. Mach dir dahingehend keine Sorgen, habe auch ne lange Zeit gebraucht das zu kapieren, da ich auch dahingehend mal schwer Angst hatte dass mein Herz versagt.

Viele Grüße
Alex

12.05.2011 18:34 • #6



Prof. Dr. Heuser-Collier


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag