Pfeil rechts

Ich habe das Ganze jetzt schon 14 Tage. Ständig muß ich tief einatmen. Ich habe dasGefühl ich kann nicht richtig einatmen. Dadurch wird mir schwindlig, Gribbeln in den Fingern und ich bin total unruhig. Ich weiß nicht wo das her kommt. Mein Magen scheint sich auch nicht gerade wohl zu fühlen.
Kennt das jemand? Ständig diese Angst. Momentan vergeht kein Tag, wo ich Beschwerdefrei bin.
Danke für Eure Antworten.
abtiline

01.11.2009 13:47 • 01.11.2009 #1


11 Antworten ↓


Zitat von abtiline:
Ich habe das Ganze jetzt schon 14 Tage. Ständig muß ich tief einatmen. Ich habe dasGefühl ich kann nicht richtig einatmen. Dadurch wird mir schwindlig, Gribbeln in den Fingern und ich bin total unruhig. Ich weiß nicht wo das her kommt. Mein Magen scheint sich auch nicht gerade wohl zu fühlen.
Kennt das jemand? Ständig diese Angst. Momentan vergeht kein Tag, wo ich Beschwerdefrei bin.
Danke für Eure Antworten.
abtiline


Versuch es mal mit gezielten Atem und Entspannungsübungen,, hier ein Link dazu,,,

http://www.angst-panik-hilfe.de/angst-p ... hilfe.html


Gute Besserung ,, Herzliche Grüsse an dich

Suma

01.11.2009 14:18 • #2



Muß ständig tief einatmen!

x 3


Oh je, gerade wollte ich diese Frage stellen. Ich habe das auch seit ca. 14 Tagen. Vor allem wenn ich zur Ruhe komme. Es ist wie ein tiefer Seufzer - richtig.
Habe mich vorhin etwas hingelegt, weil es mir nicht gut ging. Es war total oft in der Einschlafphase.
Ich habe totale Panik.

Vielleicht atmen wir zu flach ?

Meld dich mal.

LG Lotte

01.11.2009 18:59 • #3


Hallo,

ich hab es eben in einem anderen Beitrag schon geschrieben, das kann alles von der falschen Atmung kommen.
Wenn man ständig hyperventiliert(man merkt das oft gar nicht), dann kommen diese Gefühle wie ständig tief Luft holen zu müssen oder auch irgendwann das kribbeln in den Händen, ich hatte das auch schon und sehr lange, bis mir das jemand erklärt hat.

Wenn es jetzt auftritt nehme ich einfach meine Hände vors Gesicht und atme dort hinein und wieder zurück, dadurch beruhigt sich das Ganze, auch Entspannungübungen helfen und nicht verrückt machen lassen, wenn es nicht gleich weg ist, es ist nichts schlimmes.

LG Seestern

01.11.2009 20:01 • #4


Danke für die schnellen Antworten. Ich bin froh das ich mit dem Problem nicht allein da stehe.
Hi Lotte13,
ich glaube nicht das wir zu flach atmen. Ich denk eher zu tief. Ich habe ein Gefühl als wenn meine Luft nicht richtig in den Körper geht. Als wenn da eine Sperre drin ist. Aber der Tip mit den Händen habe ich auch schon gehört. Danke seestern. Das werd ich mal ausprobieren. Ich glaube aber das auch mein Magen eine Rolle dabei spielt. Der ist momentan ganz anfällig. Aber mich betrückt noch etwas anderes. Wenn das mit der Luft wieder weg ist, kommt das nächste. Ich habe jetzt schon Angst was da dann wieder kommt. Aber eins ist sicher. Zur Ruhe kommt man wohl nie.
abtiline

01.11.2009 21:11 • #5


Ach abtiline, ich kann dich sooo gut verstehen. Seit einer Stunde ungefähr habe ich einen Hirntumor, weil ich momentan ständig Kopfschmerzen habe und ich das Gefühl habe mein rechtes Auge hängt und tut bei den Kopfschmerzen auch sehr weh, so in der Augenhöhle. Außerdem rieche ich seit einer Stunde komische Sachen, die kein anderer riecht. Ich werde noch irre. Erst das Herz, jetzt das Hirn, wenn ich jetzt noch länger wachbleibe ist es bestimmt nachher wieder etwas anderes.

Ich kann mich nicht mehr entspannen, habe keine Ruhephase mehr.

Ich schaffe das nicht mehr lange, diese ewige Todesangst.

LG lotte

01.11.2009 22:07 • #6


Mensch Lotte13,

Dir geht es ja richtig schlecht. Du mußt versuchen ruhig zu bleiben. Es ist leichter gesagt als getan. Ich weiß. Hast Du Lust auf einen Versuch? Du mußt aber Deine Gedanken voll darauf konzentrieren und daran glauben. Dann nimm Dir mal einen Zettel und schreib alles auf, was Du so für Beschwerden hast. Was Du für eine Krankheit vermutest. Wie lange Du das schon hast. Schreib Dir alles von der Seele. Wie stark die Beschwerden sind, schreib alles auf was Du denkst. Und wenn Du denkst Du bist fertig, entweder Du liest Dir alles nochmal durch und legst es in eine Schublade oder Du legst es gleich in eine Schublade. Du mußt Dir das so vorstellen. Schreibe Dir Deine Beschwerden aus den Körper, hör richtig in Dich rein und schreib alles raus. Dann nimmst Du den Zettel und räumst ihn und Deine Beschwerden weg. Denk dann auch nicht mehr darüber nach. Schließe für den heutigen Tag ab. Sage Dir, so geschafft und morgen geht es weiter. Nimm eine Tablette gegen Deine Kopfschmerzen und leg Dich hin. Ich weiß nicht ob es Dir hilft. Mir hat es sehr gut geholfen. Zum Schluß brauchte ich nur einen Satz zu schreiben und mir ging es gedanklich besser. Ich konnte die Beschwerden besser beantworten. Ich drück Dir die Daumen.
PS: Nimmst Du Medikamente?
Gruß abtiline

01.11.2009 22:30 • #7


Ich wußte es ....... es hat keine 30 min. gedauert. Mein linker Oberarmmuskel zuckt seit 15 min. ALS ?
Hab ich auch schon länger die Befürchtung.

Ich werde das mal versuchen, danke für dein " Zuhören "

Na hoffentlich findet niemand diesen Zettel, der erklärt mich für bekloppt. ( Was natürlich stimmt

Zu den Medis hab ich gerade ebend eine neue Frage gestellt.

Danke und liebe Grüße
lotte

01.11.2009 22:40 • #8


Du kannst ja auch den Zettel wegschmeißen. Ich habe da noch einen Tip. Ich nehme pfanzliche Mittel. Solunat 4, das sind Tropfen. Die sind richtig gut. 3 x 9 Tropfen. Mir helfen Sie. Dann gibt es noch Neurexan, auch Homöopatisch. Das ist auch sehr gut. Du mußt Dich jetzt mal zwingen auf andere Gedanken zu kommen. Jetzt mal eine andere Frage, ich bin noch nicht lange hier. pn, kann ich da nur Dir eine Nachricht schreiben? Ich würde gern länger mit Dir schreiben. Vielleicht kann ich Dir doch einwenig helfen.
Jetzt noch mal zu Deiner neuen Frage. Wenn Du schon die Medikamente genommen hast, kannst Du sie doch wieder nehmen. Sie haben Dir doch auch geholfen. Und was das teilen betrifft. Klar kann man Tabl. teilen. Es gibt Medikamente die die Magenschleimhaut angreifen. Aber ich glaube in diesem Fall nicht. Wenn schon eine Teilung zu sehen ist, dann kann man sie auch vierteln. Vielleicht trinkst Du mal einbißchen mehr Wasser dazu. Das kann ja nicht schaden. Tja und was die Nebenwirkungen betrifft. Du hast diese Medikamente doch schon mal genommen. Hattest Du da Nebenwirkungen außer das das Gewicht verändert wurde?
Was machen Deine Kopfschmerzen?
abtiline

01.11.2009 23:03 • #9


Hi,
pn, kannst du wohl nur mir eine Nachricht schreiben. Bin auch noch nicht so lange dabei.

Meine Kopfschmerzen hab ich durch eine Tablette betäubt.
Ich bin so erschöpft vom heutigen Tag, ich werde jetzt versuchen zu schlafen. Vor allem, bevor wieder neue Sachen auftauchen.

Muss wohl auch meine SD Werte mal wieder prüfen lassen.

Es wäre schön, mich weiterhin mit dir auszutauschen. Aber Vorsicht, ich bin eine echte Nervensäge

LG lotte

01.11.2009 23:28 • #10


Lotte13,

habe mal pn geschickt. Ich weiß nicht ob es geklappt hat. Gib mal bitte Bescheid. Schlaf gut.
abtiline

01.11.2009 23:37 • #11


Nee, bis jetzt ist nichts angekommen. Ich schau morgen früh noch einmal nach. Vielleicht dauert das ein wenig.

Schlaf auch gut.

LG lotte

01.11.2009 23:52 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier