Pfeil rechts
3

Hallo ihr Lieben,

ich schon wieder.

jetzt habe ich seit heute auch noch ein Zucken an der Zunge und schiebe übelst Panik. Für die Zuckungen an den Beinen, Armen und Bauch hätt ich mir noch was Harmloses zusammen reden können, aber dass nun auch meine Zunge zuckt verunsichert mich total. Ich habe es 3x ganz deutlich seitlich gemerkt. Selbst im Mund ist sie sehr unruhig. Ich sehe es schon vor mir: Das Ganze wird kein gutes Ende nehmen Am 17. ist der Termin beim Neurologen. Bis dahin werde ich höchstwahrscheinlich an meiner Angst sterben. Merke wie die Panik hochkriecht. Ich könnte einfach nicht glauben dass ich in meinen jungen Jahren eine schlimme Krankheit habe.
Könntet ihr mich vielleicht beruhigen? Ich übertrag meine ganzen Ängste noch auf meinen Sohn und das möchte ich auf keinen Fall

LG, Karo

05.07.2019 21:19 • 06.07.2019 x 1 #1


4 Antworten ↓


Karo, das Zucken der Zunge gehört genauso zum gutartigen Muskelfaszikulationssyndrom dazu, wie an anderen Körperteilen. Das ist sicher nicht schön, wenn man sowas bekommt und ich hätte auch erstmal Panik und Angst. Aber lass mir wenigstens sagen, was die Ratio sagt, Deine Zunge besteht genauso aus Muskeln wie Deine Beine, Hände, Arme und sonstigen Teile.

"Die kleinen Zuckungen können in vielen Bereichen auftreten: Muskeln von Beinen, Armen oder auch Gesicht. Irritierend ist das Lidzucken oder auch das Zucken der Zungenmuskeln.

Etwas vereinfacht liegt der Fazikulation eine erhöhte Erregbarkeit von Nerven zugrunde, die zu den Muskeln führen. Für diese elektrische Instabilität kann es sehr viele Ursachen geben."


https://www.weiss.de/krankheiten/muskel...ikulieren/

06.07.2019 01:34 • x 1 #2



Muskelzucken an der Zunge

x 3


Zitat von Raj:
Karo, das Zucken der Zunge gehört genauso zum gutartigen Muskelfaszikulationssyndrom dazu, wie an anderen Körperteilen. Das ist sicher nicht schön, wenn man sowas bekommt und ich hätte auch erstmal Panik und Angst. Aber lass mir wenigstens sagen, was die Ratio sagt, Deine Zunge besteht genauso aus Muskeln wie Deine Beine, Hände, Arme und sonstigen Teile. "Die kleinen Zuckungen können in vielen Bereichen auftreten: Muskeln von Beinen, Armen oder auch Gesicht. Irritierend ist das Lidzucken oder auch das Zucken der Zungenmuskeln. Etwas vereinfacht liegt der Fazikulation eine erhöhte Erregbarkeit von Nerven zugrunde, die zu den Muskeln führen. Für diese elektrische Instabilität kann es sehr viele Ursachen geben."



Ich hab bis jetzt nur im Internet gelesen dass Faszikulationen der Zunge immer pathologisch sind. Deshalb war ich sehr verunsichert. Aber anscheinend ist dem also nicht so. Das beruhigt mich schon sehr. Ich hab einfach ein komisches Gefühl zurzeit was meinen Körper betrifft. Bin mir qausi sicher dass etwas nicht stimmt. Wegen meinem linken Bein das ein wenig taub ist, stark zieht und kribbelt + vermehrte Faszikulationen auf dieser Seite, Schwindel ist mein täglicher Begleiter. Jetzt kommen auch noch stechende Kopfschmerzen dazu.

06.07.2019 16:46 • #3


Zitat von KaroBu:
Ich hab bis jetzt nur im Internet gelesen dass Faszikulationen der Zunge immer pathologisch sind. Deshalb war ich sehr verunsichert. Aber anscheinend ist dem also nicht so. Das beruhigt mich schon sehr.


Das freut mich sehr. Das ist leider der Nachteil im Internet. Man kann schnell was hinschreiben, und muss keine Begründung dafür anführen. Auf der Seite von Dr.Weiss hat man eine Statistik gemacht, wer welche Symptome hat, um das Ganze empirisch greifbarer zu machen. Auch auf der englischsprachigen Forumsseite aboutbfs.com für gutartige Faszikulationen haben viele Betroffene geschrieben, dass ihre Zunge zuckt und davon sehr erschrocken waren. Aber es ist normal.

Zitat von KaroBu:
Ich hab einfach ein komisches Gefühl zurzeit was meinen Körper betrifft. Bin mir qausi sicher dass etwas nicht stimmt.


Das kann ich mir gut vorstellen. Das glaubte ich auch. Und ehrlich gesagt habe ich auch nur Vermutungen, dass es bei mir mit Stress, Ängsten und Fibromyalgie-Synntomen zu tun hat. Und daraus resultierend auch einen Nährstoffmangel. Aber es ist ungelaublich aufwendig, dem genau nachzugehen. Es könnte beispielsweise von einem Vitamin-D-Mangel kommen, was hier in Deutschland nicht selten ist.

06.07.2019 17:49 • x 1 #4


Zitat von Raj:
Das freut mich sehr. Das ist leider der Nachteil im Internet. Man kann schnell was hinschreiben, und muss keine Begründung dafür anführen. Auf der Seite von Dr.Weiss hat man eine Statistik gemacht, wer welche Symptome hat, um das Ganze empirisch greifbarer zu machen. Auch auf der englischsprachigen Forumsseite aboutbfs.com für gutartige Faszikulationen haben viele Betroffene geschrieben, dass ihre Zunge zuckt und davon sehr erschrocken waren. Aber es ist normal.Das kann ich mir gut vorstellen. Das glaubte ich auch. Und ehrlich gesagt habe ich auch nur Vermutungen, dass es bei mir mit Stress, Ängsten und Fibromyalgie-Synntomen zu tun hat. Und daraus resultierend auch einen Nährstoffmangel. Aber es ist ungelaublich aufwendig, dem genau nachzugehen. Es könnte beispielsweise von einem Vitamin-D-Mangel kommen, was hier in Deutschland nicht selten ist.



Der Mensch ist eben kein Roboter. Wenn man sich das vor Augen führt ist es leichter manche Symptome als harmlos zu akzeptieren. Trotzdem verfalle ich immer wieder in dieses Schema der Panik und Angst. Aber vielen Dank dir, ist wirklich beruhigend zu lesen dass viele andere Menschen ebenfalls damit zu kämpfen haben. Mit dem Vitamin-D Mangel könntest du ebenfalls recht haben. Bin bleich wie die Wand. Lasse den Wert denke ich auch mal abchecken.

06.07.2019 22:16 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel