Pfeil rechts

Hallo ich hatte heute Mittag plötzlich Sehstörungen hatte links einen tunnelblick sah nur noch Zacken mit bunten Farben dann kam sofort jetzt bekomne ich einen Schlaganfall ging dann ins kh kurze zeit später wurde mein linker Arm pelzig als das weg war wûrde meine Zunge pelzig und dann kamen Leichte Kopfschmerzen dazu da ich migrâne habe schoben es die Ärzte darauf prüften Blut da waren die Monozyten zu niedrig und irgendwelche Zellen ein bischen zu hoch und viele waren noch nicht ausgewertet dann prüfte sie die Reflexe und ich müsste noch einige Übungen machen und das wars ct wollte sie nicht machen und mein Blutdruck war 158/96 Puls 124 hatte ich noch nie muss aber sagen das ich Extreme Angst hatte und auch immer noch habe weil ich denke das es dich noch ein Schlaganfall wird oder dich ein Tumor ist kennt den Mist auch jemand ?

08.08.2012 20:33 • 09.08.2012 #1


10 Antworten ↓


Hallo mausi!
Das was du beschreibst kenne ich auch sehr gut. Mir hat mal ein Arzt gesagt, dass es Augenmigräne ist, wenn man diesen Tunnelblick mit bunten Zacken hat.
Bei mir dauert dieser Zustand immer ca. 20 - 30 Minuten und danach bekomme ich Kopfschmerzen.
Das ist zwar wirklich total blöd, aber nicht gefährlich!

Liebe Grüße
Taddy

08.08.2012 20:42 • #2



Migräne mit Aura Behandlung / Sehstörungen

x 3


Hallo taddy danke für deine Antwort wie lange hast du es schon ? Hattest du dabei auch mal eine Taube Zunge oder einen Tauben Arm ?

08.08.2012 20:55 • #3


Layara
Hallo,

Ich kenne das auch.

Hatte es allerdings zum glück ert zwei mal in meinem Leben. Beim ersten mal wars richtig schlimm, konnte nicht mehr richtg sprechen, hatte gesichtsfeldausfälle und starke angst.

Der fachbegriff dafür ist Flimmerskotom. Sehr lästig und unangenehm aber ungefärhlich. Zumindest für die Augen.

09.08.2012 00:00 • #4


Die ganze Nacht Kopfschmerzen und herzrasen jetzt auch noch nicht besser weis wirklich nicht mehr was ich tun soll (((

09.08.2012 05:36 • #5


Peppermint
Meine freundin hatte so einen Anfall auch im Letzten Monat...
Sie erzählte auch das sie nicht mehr sprechen konnte und sich nicht mehr bewegt hat.

Dachte auch zuerst es wäre ein Schlaganfall die arme ....

Tagelang danach hatte sie noch die Nachwirkungen gespürt Kopfschmerzen und so ...

09.08.2012 09:52 • #6


Also, ganz so schlimm ist es bei mir nicht, wenn ich das habe. Ich habe es ca. 1 - 2 mal im Jahr. Bei mir sind immer nur die Sehstörungen und die Kopfschmerzen danach. Taubheitsgefühle hatte ich dabei noch nie....

09.08.2012 10:23 • #7


silke79
Hallo,

ich dachte gerade, ich les nicht richtig! Genau das hatte ich vor ca. 4 Monaten auch! Ich war hier schon ewig nicht mehr angemeldet, aber jetzt hab ich doch mein Pin wieder rausgekramt. Ist ja heftig.

Mir ging es genauso wie dir, das Gesicht war mir schon irgendwie vorher immer n bisschen pelzig, dann plötzlich auf der Arbeit hatte ich so nen verschleierten Blick und dann kamen die bunten Zacken in Bogenform, boah, ich war wie gelähmt vor Angst!! Das dauerte so 10 Minuten, dann war es genauso schnell wie es kam auch wieder weg... Danach hatte ich für den Rest des Tages Kopfschmerzen (die waren aber auszuhalten). Hab mich natürlich gleich zum Arzt fahren lassen, ich hatte echt Todesangst.. Der sagte nur (etwas gelangweilt), dass das einfach eine leichte Migräneattacke war und dass ich mir keine Sorgen machen soll, sowas haben viele Leute. Ich solle ein Schmerzmittel gegen die Kopfschmerzen nehmen und noch mal wiederkommen, wenn das nochmal in ausgeprägter Form vorkommen sollte. Er sagte noch, sowas kann mit Stress zusammenhängen, ich solle mal nen bissel kürzer treten!

Naja so richtig beruhigt war ich nicht, also was hab ich gemacht?? Gegooglet!
Gott sei dank, google ich mich nicht in die schlimmen Sachen rein, ich suche mir immer was nicht so schlimmes raus, bin dann auch auf "Flimmerskotom" gestossen... da die Symptome 1:1 gepasst haben, habe ich für mich entschieden, dass es wohl sowas war..

Wie gehts dir heute? Gute Besserung

09.08.2012 10:40 • #8


Huhu
Bist du in Therapie ? Ansonsten empfehle ich dir eine zu machen. Um heraus zu finden, was dich belastet. Und tu mehr für dich.

09.08.2012 10:44 • #9


DAS hatte ich vor 3 jahren ein mal gehabt.. Mir ging es super, aber plötzlich sah ich flackerne, zackige, bunte Dinger vor meinen Augen blitzen.. Das war so gruselig, hatte totale Angst.. es hielt so 20 minuten an und hatte es danach zum glück nie wieder

09.08.2012 11:12 • #10


silke79
http://www.psog.de/flimmerskotom/

hab ich noch gefunden, hatte ich damals auch gelesen... etwas beruhigend...

09.08.2012 14:30 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier