Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben, was für ein Tag...schon mit Angst aufgewacht. Ich habe kommenden Montag Termin zur Magen-und Darmspiegelung. Da ich Angst habe den Schlauch zu schlucken, hat man mir zur Spritze geraten. Davor habe ich auch Angst, nämlich nicht mehr aufzuwachen. Ich bin völlig platt vor lauter Angst. Seit Monaten habe ich Magen-und Darmprobleme ( mein Hausarzt sagt Reizmagen-und Darm)hat mir zu Spiegelung geraten, damit ich beruhigt bin...wäre ich gerne, habe Angst, daß sie was finden ein Teufelskreis

29.06.2013 15:59 • 16.07.2013 #1


22 Antworten ↓


Hallo Empimat,

ich hatte eine Zeit lang auch ständig Probleme mit dem Magen, der Arzt bot mir dann eine Magenspiegelung an, die ich auch exakt den gleichen Gründen nie habe machen lassen. Gott sei dank hat sich mein Magen auch wieder beruhigt.
Das war übrigens noch die Zeit vor meiner Angststörung.

Mein Mann hat diese Untersuchung vor 2 Jahren machen lassen und er hat sich die Spritze geben lassen, es ist ja keine richtige Narkose und trotzdem bekommt man nicht viel mit.
Er hat es als absolut harmlos empfunden.

29.06.2013 16:05 • #2



Magenspiegelung, Spritze ja oder nein?

x 3


Ich habe mal eine Magenspiegelung ohne Spritze machen lassen, das war 1998. Das schlimmste ist eigentlich nur das Schlucken des Schlauches am Anfang, wenn er hinten im Rachen um die Ecke geht. Da musste ich würgen. Aber der Arzt hat mir so ein Spray in den Rachen gesprüht, damit ging es besser, weil es den Rachen leicht betäubt hat.

Mein Mann hatte eine vor ein paar Jahren und er hat es mit Spritze gemacht. Er meinte, das sei sehr angenehm gewesen. Ich denke, die Wahrscheinlichkeit davon nicht mehr aufzuwachen, ist gering, zumal es ja keine richtige Narkose ist.

29.06.2013 16:39 • #3


Hallo Empimat, ich rate dir zu 100% es mit Spritze machen zu lassen! Hab schon 2 Magenspiegelungen und zwei Darmspiegelungen hinter mir und wollte immer eine Spritze. Du brauchst wirklich NULL Angst davor zu haben - das ist ein ganz leichtes Mittel und du schläfst nur ca. 10-15 Minuten. Das geht wirklich ruck-zuck! )

Den Schlauch schlucken wird wesentlich unangenehmer sein vermute ich (

Hast du auch so leckeres Zeug bekommen womit du den Darm entleeren musst vor der Spiegelung?

29.06.2013 16:46 • #4


Hey,

ich sollte letztes Jahr auch eine Magenspiegelung machen lassen. Musste es dann nachher zum Glück doch nicht weil sich mein Magen wieder beruhigte.

Ich hab mir auch die Frage gestellt ob mit oder ohne Spritze. Habe mich dann nachher dafür entschieden es mit dee Spritze machen zu lassen. Dann hat man nur bis zu dem Punkt Stress und Angst bis zu dem man die Spritze bekommt. Danach krieg man ja nicht mehr so viel mit. Eine Freundin meinte bei ihr war es vorbei bevor es überhaupt richtig angefangen hatte

Als jemand mit einer Angststörung würde ich eh lieber die Beruhigung nehmen. Weil man ja recht ruhig und konzentriert atmen muss wenn man den Schlauch im Mund hat. Glaube das hätte ich ohne Beruhigung nicht gekonnt.

LG

29.06.2013 16:56 • #5


danke für eure Antworten! ich habe noch Zeit bis Montag um 11 Uhr zu überlegen...

29.06.2013 17:01 • #6


glücklos
Überleg nicht groß.

Ich hatte 3 Magen- und 2 Darmspiegelungen. Jeweils das erste Mal ohne Kurznarkose.
Es war so furchtbar. Beim 2. und 3.Mal dann mit Propofol.
Natürlich wirst Du aufgeregt sein, selbst bei der 10.Magen- oder Darmspiegelung.
Die Angst nicht mehr aufzuwachen, war auch meine größte Angst, doch da Propofol wirklich nur kurz wirkt und auch sehr gut verträglich ist, musst Du Dir keine Gedanken machen.
Alles wird gut...

29.06.2013 19:01 • #7


Du das sit wirklich nur leichtes schlafmittel du wirst wieder wach keine angst, ich auch schon mehrer magenspeigelungen gehabt niee ohne spritze .

du bist danach auch recht schnell fit nur autofahren solltest du nciht , sonst garkein problem. wirklich harmlos.

29.06.2013 19:38 • #8


Danke, ihr habt mich beruhigt.Ich habe überlegt, ob ich es überhaupt machen lassen soll...lasse ich es nicht machen, machen mir meine Magen-und Darmprobleme weiter Angst. Spaßig ist nur, daß ich seit Tagen keinerlei Beschwerden mehr habe...

30.06.2013 09:07 • #9


Jetzt gebe ich auch meinen Senf dazu.
Ich hatte im Dezember letzten Jahres einen Termin zur Magenspiegelung. Der Arzt wollte es ohne Spritze machen. Er meinte, dass auch kleine Kinder das ohne Spritze schaffen. Allerdings hatte ich starke Angst. Am Tag der Magenspiegelung bin ich morgens aufgewacht und musste die ganze Zeit weinen, ich konnte gar nicht damit aufhören. Ich war so fertig und hatte Angst. Dann habe ich den Termin abgesagt.
Im Juli werde ich zu meiner Hausärztin gehen, damit sie mir eine neue Überweisung gibt. Dann gehe ich zu einem anderen Arzt, bei dem auch meine Schwester war. Die sind richtige Spezialisten und machen das jeden Tag.

30.06.2013 11:49 • #10


Ich würd es machen lassen. Dann kannst du erstmal auch beruhigt sein, dass nichts schlimmes dahinter steckt. Lass es machen, das ist echt nicht schlimm! Wenn du merkst wie deine Augen zufallen bist du schon wieder wach

30.06.2013 11:56 • #11


Ich würde es auch machen lassen. Denn stell dir al vor, du sagst morgen ab und dann hast du in den nächsten Tagen wieder Probleme. Dann machst du dir nur Vorwürfe. Und so kann alles gründlich abgeklärt werden.

30.06.2013 12:44 • #12


Auf jeden Fall mit Spritze! Alles überhaupt gar nicht schlimm, ehrlich nicht! Ich hab das auch geschafft. Du bekommst absolut nichts mit #

30.06.2013 21:08 • #13


Danke nochmal ihr Lieben! In 3Stunden gehts los...bin völlig platt vor Angst! Ich habe dermaßen Angst vor dieser Spritze.Die Angst die Kontrolle zu verlieren. Aber ohne können sie keine Magenspiegelung machen. Ich hab schon Probleme beim Zahnarzt, da setzt der Würgereflex schon ein, wenn ich den Mund aufmachen muß...im Grunde weiß ich, daß ich das schaffe,aber meinen jetzigen Zustand wünsche ich dem schlimmsten Feind nicht!

01.07.2013 08:02 • #14


Du schaffst das. Denk daran: Danach hast du Gewissheit. Das ist das wichtigste!

Und in ein paar Wochen nimmst du mir die Angst

01.07.2013 09:27 • #15


Sie haben angerufen,dass ich früher kommen soll.Sitze in der Praxis und kämpfe mit den Tränen.

01.07.2013 10:25 • #16


Emipat alles wird gut , wirst sehen!

01.07.2013 10:29 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Bin wieder wach!Vielen lieben Dank für euren Zuspruch!Ich habe selten so liebes Personal und so einen superlieben Arzt erlebt!Und natürlich ist ALLES ok!Lieben Dank nochmal!

01.07.2013 11:55 • #18


Klasse Emipat, bei Gelegenheit kannst du uns berichten wie es war
Sind alle sehr gespannt!

01.07.2013 12:02 • #19


Klasse, da kannst du echt stolz auf dich sein.

01.07.2013 13:41 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel