Pfeil rechts

Hallo

ich habe in letzter zeit immer wieder bei Aufregung Atemprobleme und bissl Husten :/ das bleibt dann auch erstmal an und geht dann wieder.

meine lunge wurde letztes jahr im September getestet und der arzt hat nichts gefunden...

denke allerdings trotzdem, dass ichb asthma hab

LG

14.02.2011 08:13 • 18.02.2011 #1


2 Antworten ↓


dieses problem kenne ich.

war damals im krankenhaus, hab mich durchchecken lassen und es wurde nichts gefunden.
hab zum rauchen aufgehört und es ist auch nicht besser geworden.
war ziemlich am verzweifeln, weil es ein unangenehmes gefühl ist, und mir niemand eine erklärung liefern konnte.

nach einiger zeit habe ich bemerkt, dass ich einfach zu viel stress habe. hatte große problemen in der arbeit (wurde ständig angeschrien) und in meiner wg wurde viel gestritten und ich durfte immer alles machen (putzen, etc), weil die anderen zu faul sind- das nahm mir im wahrsten sinne des wortes die luft zu atmen weg.

habe mich krankschreiben lassen, kurz danach gekündigt.
die mitbewohnerinnen sind ausgezogen.
und ich hab mir ein neues hobby gesucht (klettern)

nach und nach ist es immer besser geworden,
bei großem stress hab ich das ab und zu mal wieder.

du hast bestimmt kein asthma!

14.02.2011 17:58 • #2


ohja das kommt mir bekannt, vor....mir gehts genauso, glaub aber das ich eher zu Panikattacken leide, seit meinem Unfall letztes Jahr, dann denke ich dauernd, ich bekomme schlecht Luft, oder so ähnlich....hab mich auch scho auf Asthma testen lassen, hab nichts!Hm......belastet schon das Ganze, gelle?

Wie bekommtman das in den Griff? Ich meine im Akkut Fall? Womit habt ihr eure besten ERfahrungen? Ablenken....? ( Geht aber manchaml einfach nicht)

18.02.2011 21:06 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier