Pfeil rechts
5

MmeHobbledehoy
Hallo,

Heute war ein richtig ätzender Tag. Sehr stressig und ich hab ich ziemlich doll aufregen müssen. Hab wahrscheinlich tonnenweise Luft dabei geschluckt. Die macht es sich jetzt in meinem Magen bequem und will nicht raus. Es drückt alles und grummelt. So kann ich nicht schlafen. Hat jemand Tipps was auf die schnelle hilft?

26.01.2017 00:32 • 28.01.2017 #1


11 Antworten ↓


Sonnenlichtlein
Wärmflasche kannst Du mal ausprobieren oder Wärmekissen... Wärme fördert die Verdauung, kann gut sein dass Du dann, da Du ja nur Luft gespeist hast ^^ , pupsen musst, und das sollte Dir helfen.

26.01.2017 00:35 • x 2 #2



Aufregung Magendruck

x 3


MmeHobbledehoy
Ja momentan is die Luft noch zu weit oben. Hoffe sie arbeitet sich nach unten. Hihi. Will nicht immer Lefax nehmen. Stimmt Wärmflasche is gut. Ich probiere es mal. Sollte zumindest entspannen. Angespannt bin ich heut genug. Morgen wird wieder besser. So Tage braucht kein Mensch. Ich hasse es wenn mir der Kragen platzt.

26.01.2017 00:40 • x 1 #3


Schlaflose
Fencheltee trinken. Mir hilft auch, mich auf den Rücken legen und den Oberbauch massieren.

26.01.2017 17:06 • x 1 #4


MmeHobbledehoy
Bauch massieren is klasse das stimmt. Fencheltee bekomm ich nur teilweise runter. Fenchel is schon heftiger Stoff für mich geschmacklich gesehen. Was ich habe gelesen hab Pfefferminztee soll gar nicht so gut sein, und das Zeug schütte ich mir ja massenweise hinter, das könnte auch mein Sodbrennen ab und an erklären, das wohl Pfefferminze den Magenmuskel entspannt und somit Sodbrennen eher fördert. Was es nicht alles gibt.

27.01.2017 15:59 • #5


alfred
Zitat von MmeHobbledehoy:
Will nicht immer Lefax nehmen.


Das Zeug nehme ich auch ab und zu.
Aber es ist ja harmlos weil es vom Darm nicht aufgenommen
wird sondern nur die Gasbläschen platzen läst damit die Luft raus kann.

27.01.2017 16:05 • #6


MmeHobbledehoy
Ja das Zeug ist gut. Hatte erst das Pulver , damit komm ich aber irgendwie nicht klar, weil ich husten muss. Die Tabletten sind aber toll. Da steht halt nur man soll es nicht über längere Zeit nehmen . Ich mein mein Magen bzw. Darm sollte das auch mal alleine geregelt bekommen . Ich glaube ich rede einfach zuviel beim essen. Ich hab letztens einen bericht gesehen , dass 80% der Magen und Darmprobleme auf das wenige Kauen zurückzuführen sind. Nun versuche ich mehr zu kauen, das Problem gegen den antrainierten Schluckreflex anzukommen is erstmal gar nicht so einfach . Nudeln ess ich oft ohne überhaupt zu kauen.

27.01.2017 16:10 • #7


Sonnenlichtlein
Ja, Pfefferminztee kann Sodbrennen verursachen.
Wenn Du keinen Fencheltee magst, käme auch Kamille oder Salbei in Frage, oder direkt ein Magen Darm Tee.

Das mit dem Kauen ist wirklich sehr wichtig. Und sich beim Essen Zeit lassen!

27.01.2017 16:17 • x 1 #8


MmeHobbledehoy
Ja ich bin da echt unmöglich, oft renne ich während des Essens hin und her , weil ich noch was holen muss oder was auch immer. Außerdem gibt es hier in der Familie immer aufgeregte Gespräche beim Essen, da soll man sich mal Zeit lassen. Werde das aber in Zukunft ändern. Kamillentee ist gut, den Trinke ich auch. Blöd das der Pfeffitee so eine Wirkung hat, der is nämlich extrem lecker.

27.01.2017 16:29 • #9


Schlaflose
Zitat von MmeHobbledehoy:
Ich hab letztens einen bericht gesehen , dass 80% der Magen und Darmprobleme auf das wenige Kauen zurückzuführen sind.


Das ist bei mir die Hauptursache für die Blähungen und Rülpsen. Reden tue ich zwar beim essen nicht, aber ich schlinge alles ganz schnell und halb unzerkaut runter und schlucke viel Luft dabei. Das ist schon seit meiner frühen Kindheit so.

27.01.2017 18:27 • #10


MmeHobbledehoy
Ja und man kann sich das soooo schwer abgewöhnen. Und dann hat man Probleme.

27.01.2017 22:24 • #11


Schlaflose
Ich empfinde das nicht wirklich als Problem, sonst würde ich mir Mühe gebeben, es mir abzugewöhnen.

28.01.2017 09:28 • #12



x 4





Dr. Matthias Nagel