Pfeil rechts
13

Nicht stark, nur leicht. Hatte ich gestern schon mal im Bett, nur Fuß (Oberseite, also nicht Sohle . Fühlte sich auch sehr leicht und oberflächlich an/Haut) Mal mehr, mal weniger

Jedenfalls jetzt schon wieder, und dazu auch der linke Arm (überwiegend Unterarm ) Manchmal zieht es auch ein bisschen , aber auch nur leicht, nicht wirklich schmerzhaft.
Am Oberarm, kurz über dem Ellenbogen (zwischen Innenseite und äusserem Arm) fühlt es sich wie ein blauer Fleck an, bei Berührung.
Heute zwar n bisschen geputzt, Wäsche gewaschen, Supermarkt. Aber nicht sonderlich viel getragen oder übernommen

Gestern (und auch jetzt ) n bisschen Muskelschmerzen im oberen Rücken, jetzt auch noch angespannte Nackenmuskeln.
Leichtes Kribbeln in Gesicht und manchmal Nacken.

Plus Schwindel/starke Benommenheit.
Wohnung ist bei mir recht kühl und Wasser getrunken hab ich auch genug..

Angstgefühl und Gefühl zu sterben auch mal wieder stark (deshalb oder Auslöser? Keine Ahnung. Jedenfalls echt besch...

Was kann das sein?
Magnesiummangel?

Krämpfe hab ich nicht wirklich.

Weiss, dass ich ne leichte Fehlhaltung/Schiefe Hüfte hab.
Aber kommt dazu auch Kribbeln/manchmal wie feine Stiche im Gesicht ?( Und übrigens nicht nur die linke Seite, jetzt auch rechts in der Hand leicht, vorallem kl.Finger)

Neulich Möbel verrückt, aber schon 3-4Tage her. Und davon kribbelt ja auch kein Gesicht, oder?

21.06.2017 22:38 • 04.10.2017 #1


26 Antworten ↓


kopfloseshuhn
Hi Waldmeisterin.
Solche Missempfindungen kommen häufig bei Angst und Panik vor. Das findest du auch hier im Forum zuhauf.
Das ist nichts, was dir Sorgen machen müsste.

22.06.2017 08:08 • x 1 #2



Linker Fuß linker Arm kribbeln/eingeschlafen Schwindel

x 3


Danke, Huhn.. Man vermutet natürlich -vorallem als leichter Hypochonder - gleich das Schlimmste (und damit meine ich nicht Schlaganfall...)

22.06.2017 12:58 • #3


kopfloseshuhn
Sondern? .....

22.06.2017 13:12 • #4


Naja, Multiple Sklerose zum Beispiel.. würde ja auch passen.. Und da bin ich als Frau auf die Vierzig zugehend ja in der perfekten"Zielgruppe".
Und fängt ja bei vielen mit Taubheitsgefühlen /eingeschlafenen Gliedmaßen an..Ok, Wangen /Gesicht eher nicht- glaub ich zumindest.

Aber da das Arm UND Bein betrifft klingt es für mich z.B. eher nicht nach eingeklemmten Nerv oder so. Plus: Manchmal auch rechts (Hand, großer Zeh) deswegen geh ich auch nicht von einem Schlaganfall aus (auch andere Symptome diesbezüglich fehlen)
Rechts bleibt es aber nicht so lange.

Ist jetzt immer noch. Nerv..Wenn es wenigstens nur der linke Fuß/Bein wäre, wäre ich ja zufrieden. Dann würde ich das Knie verantwortlich machen ..

Geht nämlich genau von den Zehen über den Fußrücken über s Schienbein bis zum Knie. Ist übrigens nur an der Oberfläche (Haut?Muskeln?) Nicht tief, auch nicht die Wade oder Fußsohle.
Echt komisch, Knie fühlt sich heute komplett taub an, gestern nicht so.


Nur abwarten und beruhigen.
Ich hoffe ja wirklich sehr, dass es die gute, alte Psyche ist..

Vitamin B12-Mangel schließe ich jetzt einfach mal , aus da ich seit ungefähr 10Tagen hochdosierte (gute) Kapseln nehme. Und Magnesium hab ich zumindest letzten Monat mal jeden Tag genommen (günstiges aus der Dro./Pulver)

22.06.2017 13:33 • #5


Mondkatze
Warst du schon beim Arzt deswegen?
Z.B. Wirbelsäule checken? Bandscheiben?

22.06.2017 13:51 • x 1 #6


Danke, Mondkatze. Nein, hab das ja erst seit gestern.. Und war auch dieses Jahr schon 2-3 Mal beim Hausarzt. Die nimmt mich eh nicht mehr ernst, sondern schiebt es gleich auf die Psyche..
Werde mir eine andere Praxis suchen (auch schon gegoogelt, aber noch nicht entschieden, wo)
Aber danke für den Tipp. Kann davon auch brennendes Kribbeln im Gesicht(Wangen/Stirn) kommen?

Jetzt fängt die rechte Seite auch mehr an (Unterarm oberflächlich inklusive Handrücken) so wie links

22.06.2017 14:00 • #7


Mindhead
Hey
Du solltest unbedingt zum Orthopäden. Sowieso wenn du weißt, dass du schon eine leichte Schiefstellung hast etc.
Bei mir gab es genau die gleichen Symptome, die immer schlimmer wurden. Eben wegen der Fehlstellung (ein Bein ist bei mir kürzer als das andere) und dann noch einige Blockaden der Wirbelsäule.
Lass dich also Mal untersuchen! Auch wenn du das jetzt neu hast.
Das kann alles daher kommen, auch im Gesicht und Schwindel und auch nur Einseitig etc.

22.06.2017 14:03 • x 1 #8


Vielen Dank, Mindhead...
Ja, muss ich unbedingt machen...
Was ist da am sinnvollsten? Orthopäde, manuelle Therapie, Physiotherapie? Für Physiotherapie hätte ich schon eine Art Überweisung , aber nicht vom Hausarzt..
Gibt soviele verschiedene Möglichkeiten..

Osteopathie erst mal nicht, das macht der Geldbeutel momentan eher nicht mit (wäre nur die letzte Möglichkeit, irgendwann)
Vorallem da momentan Akupunktur.
Hatte schon drei mal

Kann das DAVON kommen? (und von Eigenbluttherapie?)
Ist allerdings schon eine komplette Woche her....!?

22.06.2017 14:45 • #9


Mindhead
Hey
Also ich hatte manuelle Therapie, welche wirklich gut war.
Allerdings solltest du als erstes wirklich zum Orthopäden. Mach dort ruhig einen Termin. Er wird dir dann auch sagen bzw. eine Überweisung geben für die Therapie, welche du dann brauchst oder eben Hilfsmittel oder Übungen.
Was meinst du denn, was für eine Überweisung du hättest für Physiotherapie?

Ich weiß leider nicht, was Eigenbluttherapie ist. Habe ich noch nie von gehört.
Was ist das denn?

22.06.2017 15:04 • x 1 #10


Glaub eher nicht, dass es was mit Akupunktur zu tun hat und schon gar nicht mit Eigenbluttherapie, wollte es trotzdem erwähnt haben..

Eigenblutherapie ist einfach eigenes Blut ins Gewebe (Hüfte ungefähr) gespritzt.
Soll gut für s Immunsystem, Allergien etc sein.
Weil der Körper das nicht als eigenes Blut erkennt und das dann irgendwie analysiert und anfängt zu arbeiten und dann passieren angeblich ganz tolle Sachen.
Oder so ähnlich.
Erwiesen ist es nicht. Aber schaden eigentlich auch nicht.
Vorallem hatte ich das schon vor 2 Wochen und da war auch nix danach mit Kribbeln, eingeschlafenen Gliedmaßen.
Kann eigentlich auch nicht von sowas kommen. Man weiss aber heutzutage nie

22.06.2017 15:16 • #11


Mindhead
Wenn ich das so lesen, denke ich auch eher nicht, dass es daher kommt Da kannst du dich denke ich beruhigen.

Mach also am besten einfach einen Termin beim Orthopäden. Das ist erstmal der beste Anfang. Dann wird schon weiter geschaut, was gemacht werden muss
Also ich gehe davon aus, dass es an der Schiefstellung liegt undso. Das kann auch ziemlich plötzlich kommen, also Beschwerden. Das war bei mir genau gleich wie bei dir gerade.
Also überlege es dir

22.06.2017 15:20 • x 1 #12


Mach ich.. Allein schon, um schlimme Sachen auszuschließen. Wollte eh demnächst wegen meinem Kehlkopf(auch noch mal Schilddrüse untersuchen lassen für alle Fälle) zum Arzt, da immer noch Schluckbeschwerden und HNO ja nix gefunden hat von innen und mir mein Kehlkopf/Ringknorpel(?Schilddrüse?) dicker/komisch vorkommt..
Allerdings vermute ich da auch eher eine muskuläre Ursache, da ich vorne am Hals die Muskeln "fühle"( bis zu den Ohren ziehen)
Eventuell auch was mit Rücken, Schiefstellung, Korperhaltung, etc, etc zu tun..
Also, diese Körper können einen echt nerven..
Hoffe bald mal ein paar Monate (oder sogar ein Jahr) Arztbesuchsfrei zu sein.
Das wäre toll......

22.06.2017 17:04 • #13


kopfloseshuhn
Mir wurden gerade logopädiestunden wegen dem klos und den schluckbeschwerden geraten. Die kennen da tricks.
Ich muss jetzt nur leifer warten bis mein doc wieder aus dem urlaub zurück ist um eine verordnung zu holen.
Ich denke nicht dass du ein echtes körperliches problem hast.
So taubheitsgefühle hab ich übrigems auch. Ich denk mir nie was dabei weil ich ja auch dissoziiere.
Und schiefstände hab ich auch. Hab dasurch aber nur merkwürdige muskelknuvbbel im bereich der niere die sich nichr auflösen lassen wollen.

22.06.2017 17:15 • x 1 #14


Ah, ok..Danke.
Es ist halt erst mal erschreckend, vorallem, wenn man sich eh nicht so gut fühlt bzw ein kleiner Hypochonder ist- und davor gefeit, eine schlimme Krankheit zu bekommen ist man ja doch nicht, leider..
Aber werde nächste Woche mal zum Arzt.
Schließe jetzt Multiple Sklerose, Schlaganfall oder Hirninfarkt oder Hirntumor einfach mal komplett aus. Damit ich nicht durchdrehe.
Und weil man da glaub ich echt nicht auf beiden Seiten (bei den letzten 3) was hat, oder.
Plus, bei MS nicht auch noch Rücken, Nacken (da kribbelt es jetzt nämlich auch) plus jetzt noch bis zu den Oberschenkeln/Hintern (das nachm Sitzen- muss aber grade was am PC arbeiten und ist ja eigentlich auch normal. Manche machen das täglich für 6-9 Stunden!)
auch noch rechter Arm(inklusive Handrücken, Finger-wie Links auch) Gesicht, Und wie gesagt, Beine, Füße (vorallem links, aber rechts manchmal auch, plus beide Oberschenkel)
Eigentlich jetzt fast der ganze Körper!
Das wäre ja ein bisschen viel für MS, oder..

Jedenfalls nervt es...Aber mal gucken.
Danke jedenfalls für euren seelischen Beistand..

22.06.2017 18:05 • #15


Mindhead
Zitat von Waldmeisterin:
Mach ich.. Allein schon, um schlimme Sachen auszuschließen. Wollte eh demnächst wegen meinem Kehlkopf(auch noch mal Schilddrüse untersuchen lassen für alle Fälle) zum Arzt, da immer noch Schluckbeschwerden und HNO ja nix gefunden hat von innen und mir mein Kehlkopf/Ringknorpel(?Schilddrüse?) dicker/komisch vorkommt..
Allerdings vermute ich da auch eher eine muskuläre Ursache, da ich vorne am Hals die Muskeln "fühle"( bis zu den Ohren ziehen)
Eventuell auch was mit Rücken, Schiefstellung, Korperhaltung, etc, etc zu tun..
Also, diese Körper können einen echt nerven..
Hoffe bald mal ein paar Monate (oder sogar ein Jahr) Arztbesuchsfrei zu sein.
Das wäre toll......


Muskeln sind ja auch genug am Hals und mit denen kann man auch echt Probleme haben, vor allem bei Verspannungen. Da hatte ich zum Teil auch schon Schluckbeschwerden durch. Echt ätzend.
Gut, dass du das einfach Mal überprüfen lässt
Das wird alles schon!

22.06.2017 18:36 • #16


Danke Ja, das stimmt, unendlich viele Muskeln.
Aber ob das mit dem mittlerweile fast Ganzkörperkribbeln was zu tun haben könnte (verspannte Muskeln im Nacken/oberen Rücken drücken auf sämtliche Nerven, so dass von Gesicht bis Zehen über Arme und Finger eingeschlafenes Gefühl entsteht? Mh..)

22.06.2017 18:46 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kopfloseshuhn
Vielleicht auch nur die ganze anspannung durch die angst die du ja schon ein paar tage hast hm?

22.06.2017 20:15 • x 1 #18


koenig
Hab vor 17 Jahren mal lange lange Angst vor MS gehabt. Kann deine Gedanken verstehen. Die Symptome etc. sind ja manchmal aehnlich. Ich sage mir jetzt, wenn ich es hätte, dann hätte ich es, ob mit oder Angst. Vermeidbar ist sie mit Angst auch nicht. Ich hatte schon 1000 Krankheiten. Ich google sie nicht mehr. Sonst steigere ich mich wieder iegendwo rein.

22.06.2017 20:49 • x 1 #19


Hallo Waldmeister,
Das kribbeln hatte ich auch vor kurzem. Handrücken links und Fuss links. Hat mich verrückt gemacht. MS und ALS standen hoch im Kurs.
Naja jetzt hab ich andere Probleme und was soll ich sagen , dass kribbeln ist weg.
Es ist echt beachtlich was der Körper alles so hin bekomnt. Ich hasse ihn manchmal dafür.
Lg

22.06.2017 21:29 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel