Pfeil rechts

Ich bin gestern Abend in die Notaufnahme gefahren, weil ich seit Dienstag richtig heftigen Schwindel verspüre. Zusätzlich habe ich seit Wochen immer Erhöhte Temperatur und dolle Magen/Darmprobleme. Gestern jedenfalls hatte ich schlimme Bauchschmerrzen und eben jenen heftigen Schwindel...konnnte kaum mehr laufen.

Mir wurde Blut abgenommen und dann der Schock: Erhöhte Entzündungswerte und die D-Dimere sind auch Erhöht.

Die Ärztin guckte ganz besorgt und meinte Sie hätte den Verdacht, dass es ne Lungenembolie sein könnte. Sofort CT Gemacht...negativ. In den beinen habe ich keine Schmerzen gehabt und sie waren auch nicht geschwollen. Daher eher unwahrscheinlich, dass sich da eine thrombose gebildet hat.

Ich sollte trotzdem über Nacht zur beobachtung da bleiben. Ich hatte mega schiss...ich habe noch nie vorher eine Nacht im Krankenhaus verbringen müssen....aber die Ärztin hatte mir solchen Schiss gemacht, dass ich dort geblieben bin. Ich wurde an den Monitor gehängt.....Blutdruck und Puls waren aber ok.

Morgens dann...nach kaum 3 Stunden sehr schlechtem Schlaf wurde ich um 7 geweckt und wartete auf die Visite. Gegen halb 9 kam dann der Arzt....ich solle heim gehen und falls ich Kopfschmerzen bekäme und der Schwindel bliebe müsse man noch ein CT vom Kopf machen...nicht, dass ich ein Blutgerinnsel im Hirn hätte?? O.O

Der Schwindel kam dann ca. 30 Minuten nach der Visite wieder.........ich blieb noch eine Stunde aber bevor ich wieder den ganzen Tag dort bleiben muss bin ich dann doch lieber gegangen und habe mich zuhause erstmal hingelegt.

Essen kann ich nach wie vor kaum etwas...und von so gut wie allem wird mir schlecht. Ich trinke zur Zeit eigtl. nur Tee und Wasser.

Eben habe ich versucht zu schlafen....aber die Angst vor einem Blutgerinnsel im Hirn oder sonstigen Thrombosen, Embolien, Herzinfakten etc.etc.etc. lässt mich nicht los.

Mein D-Dimer Wert liegt bei 1800 ng/ml normwert ist 500 ng(ml
Ist dieser Wert stark erhöht? Kann das auch einfach von einer normalen Infektion kommen?

schei. Leute ich hab solche Angst.....

07.08.2011 22:21 • 12.08.2011 #1


9 Antworten ↓


Hallo,

eher nicht...der Wert zeigt an, dass Dein Körper etwas abbaut...z.B. ein Blutgerinnsel...bist Du vielleicht schwanger?...dann erhöt sich der Wert auch manchmal...

Liebe Grüße
Annwyn

07.08.2011 22:55 • #2



Letzte NAcht im Krankenhaus verbracht. Jetzt üble Panik!

x 3


Hallo annwyn,

danke für deine Antwort....ist ja doch noch jemand wach....puuuh

Ich wurde heute als ich gegangen bin noch gebeten morgen Mal einen Schwangerschaftstest zu machen. Eigentlich nehme ich die Pille und wüsste nichts von einer Schwangerschaft... aber da heute SOnntag ist konnte ich diesen Verdacht noch nicht ausschließen.

Grade quält mich der gedanke an ein Blutgerinnsel im Gehirn so derartig. ich warte ja nur drauf, dass ich auch noch Kopfschmerzen bekomme.....dann drehe ich bestimmt endgültig durch.... Ist schon irgendwie ironisch, dass mich gerade ein Arzt erst auf solche Ängste gebracht hat....bisher drehte sich bei mir ja alles nur ums Herz.

07.08.2011 23:01 • #3


Hallo,

naja, das Dumme ist halt, dass die Angst vor Krankheiten ja nicht irreal ist...jeder Mensch kann zu jeder Zeit krank werden...deshalb ist diese Angst besonders schlimm...finde ich jedenfalls, weil sie eben so real ist...wir...mich eingeschlossen...finden nur kein normales Maß...ich glaube die meisten Menschen würden eine gewisse Angst und Unruhe verspüren, wenn ihnen der Arzt so eine Diagnose nennt...nur würden sie nicht gleich durchdrehen und sich sterbend auf dem Boden liegen sehen ...sowas können nur wir richtig gut!
Ich glaube aber, wenn der Arzt wirklich eine akute Gefahr gesehen hätte, dann hätte er Dich nicht nach Hause gehen lassen...also erstmal Ruhe bewahren...mach morgen gleich den Test und dann wirst Du weitersehen...

Ich wünsche Dir ein bisschen Entspannung und Ruhe, damit Du etwas schlafen kannst.

Annwyn

07.08.2011 23:10 • #4


Ich dreh hier wirklich gleich durch. Einen Termin beim Hausarzt habe ich erst um 16:30 Uhr bekommen. Dieser schei. erhöhte D-Dimer Wert lässt mir keine Ruhe mehr. Ich schieb solche Panik vor Kopfschmerzen...wenn ich welche bekommen sollte...kann ich dann gleich wieder ins Krankenhaus fahren und ein CT vom Kopf machen lassen? Schwanger bin ich übrigens nicht. Ich habe heute Morgen einen Test gemacht.

Der schwindel ist zwar etwas besser als gestern aber immernoch da....mein ganzer Körper fühlt sich irgendwie so schwer an. Gegessen hzabe ich seit gestern Nachmittag nur Zwieback und Nudelsuppe....und eine Menge Tee getrunken. Gestern abend habe ich noch eine Ar. 500 genommen weil die doch Blutverdünnend wirken....zur sicherheit eben.

Eine Sache wäre da noch.... Morgens...direkt nach demAufstehen geht es mir wirklich gut. Da ist der Schwindel weg und mein Körper fühlt sich leicht an. Nach 10-20 Minuten kommt der schwindel allerdings wieder und wird dann auch langsam immer schlimmer. Was kann das bedeuten? Könnte der Schwindel wirklich nur psychisch sein? Gott ich hab solche Angst wegen diesem blöden Wert............

08.08.2011 12:11 • #5


Also ich hatte letztes Jahr auch plötzlich Schwindel. Nicht so einen Drehschwindel, sondern einen Schwankschwindel. Ich hatte ständig das Gefühl, ich wäre betrunken. Bin dann zum HNO und der hat festgestellt, dass mein Gleichgewichtsorgan auf der linken Seite nicht richtig funktionierte. Ich musste dann ein paar Monate so Schwindelübungen machen. Nach zwei Wochen wurde es besser und jetzt ist es ganz weg.

Aber ich kenne auch Schwindel und Kopfweh, welches durch meine Ängste ausgelöst wird. Ich habe dann das Gefühl, nicht richtig anwesend zu sein, sondern alles durch eine Glasscheibe wahrzunehmen. Die Psyche kann schon vieles verursachen. Aber sieh es mal so: Immerhin hast du heute einen Termin. Und wenn du jetzt ins Krankenhaus gehst, musst du dort vielleicht viel länger warten. Vertrau deinem Hausarzt, er wird das richtige machen.

08.08.2011 12:25 • #6


Und, gibt es schon etwas neues?

LG Deine Püppi

12.08.2011 10:36 • #7


Hallo Püppi. Wie lieb, dass du fragst ..Ja tatsache. Ich komme gerade aus der radiologie.

Nachdem ich gestern beim HNO war und mein Gleichgewicht habe testen lassen (war alles ok) hat er mich direkt zum Venenspezialisten (Halsschlagadern Ultraschall auch alles okay) und zur Neurologin weitergeschickt. Die hat für mich einen ganz spontanen Termin zum cMRT kriegen können. Das war echt der Wahnsinn...das erste Mal, dass man mich wirklich ernst genommen hat!

Eben beim MRT war mir schon sehr mulmig aber bei der besprechung hat mir die Ärztin gesagt, dass alles bestens ist. Alle Arterien im Kopf sind in Ordnung.

Ihr glaubt mir garnicht was das für ein tolles Geburtstagsgeschenk ist...(werde morgen 21)

Allerdings bleibt eben weiter fraglich woher die erhöhten Werte kommen. Zumindest habe ich aber jetzt keine Angst mehr vor einem Blutgerinnsel im Kopf....das erleichtert mich sehr.

Ich bin eben total freudestrahlend nachhause gegangen....aber da kam ganz plötzlich was neues auf. Habe seit eben ein ganz böses stechen an der rechten Oberschenkelinnenseite....fühlt sich an als wäre dort was abgeklemmt. Ich denke jetzt natürlich sofort an Thrombose im Bein....aber da ich sonst keine Schemerzen habe...weder beim auftreten noch Druckschmerz...habe ich mir wohl nur etwas verklemmt schätze ich.

Aber es ist Wochenende, die Sonne scheint wieder und ich habe morgen Geburtstag....eigentlich nur gründe fröhlich zu sein

12.08.2011 10:56 • #8


Toll, dass deine Untersuchungen so gut ausgefallen sind. Und das mit dem Stechen kenne ich auch. Ein Arzt bescheinigt einem, dass alles in Ordnung ist, man möchte die Welt umarmen und fühlt sich besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Doch dann kommen plötzlich wieder Zweifel. Die machen sich dann z.B. durch Stechen bemerkbar und schon denkt man, etwas stimmt nicht. Aber sieh es so : Du bist gesund, du hast morgen Geburtstag, du bist glücklich, was gibt es schöneres. Also lass dich morgen richtig feiern.

Liebe Grüße

Tascha

12.08.2011 11:04 • #9


Jaaaa, na gott sei dank! Also bei mir zumindest.

Jetzt freu dich erstmal auf deinen geburtstag und ich hoffe, die sonne scheint (bei uns regnet es leider gerade...)

12.08.2011 11:19 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier