Pfeil rechts

Hallo,

ich hab so große Angst. Ich habe seit ca. 2 Wochen Kopfschmerzen. Sie sind sehr leicht, also ich brauche keine Schmerztabletten oder so. Und auch nicht den ganzen Tag über. Ich bin erkältet und meistens tun die Nebenhöhlen weh. Am Schlimmsten ist es gleich nach dem Aufwachen da fühlt sich mein ganzer Kopf so zu an. Aber am Nacken verspannt bin ich auch..

Aber ich hab so Angst das es was Schlimmes ist. Mein erster Gedanke nach dem Aufwachen sind immer Kopfschmerzen.. Es ist doch nicht normal das das schon fast 2 Wochen sind oder? Ich hab Angst das die nie mehr weggehen und ich einen Gehirntumor oder so habe..

16.02.2014 09:29 • 16.02.2014 #1


3 Antworten ↓


Hallo Sulaylu,

also du schreibst ja selbst, dass du erkältet bist und zusätzlich im Nacken verspannt. Sowohl Erkältungen als auch Nackenverspannungen verursachen sehr häufig auch Kopfschmerzen. Das ist Kopfschmerzen morgens schlimmer sind, lässt sich auch leicht erklären, denn über Nacht sammelt sich der ganze Schleim in den Nasennebenhöhlen und kann nicht abfließen. Das versucht Druck und damit auch Kopfschmerzen.

Mach dich nicht verrückt. Lass deine Erkältung richtig ausheilen und dann werden bestimmt auch die Kopfschmerzen verschwinden. Übrigens, Wärme sollte sowohl deinem Nacken als auch den Nebenhöhlen gut tun.

Eine Erkältung kann durchaus auch mal länger als eine Woche dauern, aber man sollte sie schon richtig ausheilen, damit man sie nicht verschleppt. Wenns also gar nicht besser wird, schadet der Gang zum Arzt bestimmt nicht.

Gute Besserung!

16.02.2014 13:38 • #2



Leichte Kopfschmerzen seit 2 Wochen

x 3


Kein Hirntumor, HWS oder Verspannungen im Nacken.

16.02.2014 15:48 • #3


Hey,

mir gehts (fast) genauso wie du. Habe seit letzten Freitag quasi durchgehend Kopfschmerzen. Nicht besonders stark, aber eben lästig und nervig... Und durch meine übersteigerte Angst und Selbstbeobachtung wird es natürlich auch nicht besser... mir tut es teilweise schon "weh", wenn die Haare sich auf dem Kopf bewegen... Habe auch eine Nebenhöhlenentzündung und morgens direkt nach dem Aufstehen fühle ich mich als hätte ich am Vorabend 2 Flaschen Schnap. getrunken... also drückt und die Nase und Ohren sind dicht, der Hals steif usw usw...

16.02.2014 20:08 • #4




Dr. Matthias Nagel