Pfeil rechts
1

Angsthäsin73
Hallo...

die Dinger hatte ich erstmals im Sommer...da hatte ich eine Mandelentzündung und bekam AB. Da kamen dann erstmals diese roten, kleinen Punkte an den Unterschenkeln.
Seitdem habe ich sie immer mal wieder...aber in Maaßen. Jetzt musste ich wieder AB nehmen, wegen zu hoher entzündungswerte im Blut, durch eine heftige erkältung. Und zack..nun sind meine Unterschenkel übersäht.
Ich war damit immer bei Ärzten , doch niemand kann mir genau sagen was es ist. Vorgestern war ich bei einer Hautärztin, die meinte, da sei etwas kaputt gegangen...sie wollte Blut abnehmen. Gestern sollte ich zur Blutentnahme kommen, doch man schickte mich wieder weg. Die Arzthelferin die das immer macht, ist krank. Na super. Und nächste Woche sind die im Urlaub. ICh sagte, dass ich dann in eine andere Praxis gehe.
Heute musste ich zu meinem Hausarzt zur Blutentnahme, zur Kontrolle, wegen der entzündungswerte. Er ordnete dann das Blutbild an, das die Hautärztin machen wollte. Bin gespannt! Ich war dann aber auch noch bei einem weiteren HAutarzt, weil mein Hausarzt mir sagte, ich mnüsse damit zu einem Hautarzt, das sei nicht seine Baustelle.
Der Hautarzt meinte, es können tote Bakterien sein, die sich in den kleinen Blutgefäßen stauen und diese zum platzen bringen, er könne da nichts weiter machen, ausser Salbe verschreiben. BERUHIGEND! (ironie)

Jetzt hänge ich schon etwas in der Luft und habe auch starke Angst, dass auch Gefäße an den Organen platzen können. Aber wenn dem so wäre, würden die Ärzte dann nicht Alarm schlagen?

Ich habe die Punkte nun auch an den Unterarmen. Das macht mir Angst!

19.03.2015 14:08 • 04.11.2015 #1


23 Antworten ↓


MrsAngst
Das ist ja mal interessant, tote Bakterien. Sachen gibts...
Aber mach dich mal nicht verrückt, der Hautarzt vermutet das es daran liegen könnte, aufschluss kann nur die Blutabnahme geben.
Und selbst wenn die kleinen Gefäße platzen brauchst du keine Angst haben!
Das wird sich wohl nur in den Blutgefäßen der Haut auswirken sonst würde da ein Arzt schon anders reagieren. Es gibt soviele unterschiedliche und wenn du das nur in den Armen und Waden hast, wird es sich nur auf die Hautgefäße der Extrimitäten auswirken.

19.03.2015 14:39 • #2



Lauter rote Punkte auf den Beinen

x 3


Carcass
Ich hatte auch Ausschlag am Hintern, die älteren User werden sich erinnern Also auch nach AB Einnahme. Mach dir keine Sorggen, der Arzt weiss es besser und wenn es nichts schlimmes ist, dann ist es eben auch nichts schlimmes

19.03.2015 15:42 • #3


Angsthäsin, du hattest doch mal Bilder von diesen Punkten gepostet, oder ?

Und das zwar zwischenzeitlich mal weg und kam dann wieder ?

Hmmm, das ist komisch, vor allem, wenn du das jetzt auch an den Armen hast.

Ich finde es irritierend, dass dir da bisher kein Arzt eine konkrete Aussage dazu machen konnte, denn "normal" sah das nicht aus, ohne dir Angst machen zu wollen.

Im Grunde, wenn ich mich an die Bilder erinnere, würde ich auch sagen, dass das in die Hände eine Hautarztes gehört.
Auf alle Fälle ist es wichtig und richtig, dass das Blut nochmal überprüft wird.

Ich drücke dir die Daumen, dass du dann einen Schritt weiter bist.

LG, Tanilein

P.S. Warum hast du denn nicht in deinem alten Thread weiter geschrieben ? Es geht doch um exakte das selbe Thema ...

19.03.2015 16:01 • #4


Zitat von Angsthäsin73:
Hallo...

die Dinger hatte ich erstmals im Sommer...da hatte ich eine Mandelentzündung und bekam AB. Da kamen dann erstmals diese roten, kleinen Punkte an den Unterschenkeln.
Seitdem habe ich sie immer mal wieder...aber in Maaßen. Jetzt musste ich wieder AB nehmen, wegen zu hoher entzündungswerte im Blut, durch eine heftige erkältung. Und zack..nun sind meine Unterschenkel übersäht.
Ich war damit immer bei Ärzten , doch niemand kann mir genau sagen was es ist. Vorgestern war ich bei einer Hautärztin, die meinte, da sei etwas kaputt gegangen...sie wollte Blut abnehmen. Gestern sollte ich zur Blutentnahme kommen, doch man schickte mich wieder weg. Die Arzthelferin die das immer macht, ist krank. Na super. Und nächste Woche sind die im Urlaub. ICh sagte, dass ich dann in eine andere Praxis gehe.
Heute musste ich zu meinem Hausarzt zur Blutentnahme, zur Kontrolle, wegen der entzündungswerte. Er ordnete dann das Blutbild an, das die Hautärztin machen wollte. Bin gespannt! Ich war dann aber auch noch bei einem weiteren HAutarzt, weil mein Hausarzt mir sagte, ich mnüsse damit zu einem Hautarzt, das sei nicht seine Baustelle.
Der Hautarzt meinte, es können tote Bakterien sein, die sich in den kleinen Blutgefäßen stauen und diese zum platzen bringen, er könne da nichts weiter machen, ausser Salbe verschreiben. BERUHIGEND! (ironie)

Jetzt hänge ich schon etwas in der Luft und habe auch starke Angst, dass auch Gefäße an den Organen platzen können. Aber wenn dem so wäre, würden die Ärzte dann nicht Alarm schlagen?

Ich habe die Punkte nun auch an den Unterarmen. Das macht mir Angst!


Das wird ganz einfach eine allergische Reaktion auf die Antibiotika sein.
Was ich nicht verstehe ist,warum du das immer nur an den Unterschenkeln hast
Eine allergische Reaktion müsste ja auch andere Körperteile betreffen...
Kannst du einen Zusammenhang mit deiner Arbeit im Stall oder dem Reiten wirklich ausschließen?
Das es sich dabei um tote Bakterien handeln soll,glaube ich nicht.
Dann wären ja auch mit Sicherheit wieder andere Körperstellen mit betroffen und nicht nur die Unterschenkel

19.03.2015 16:47 • #5


Faultier, sie hat es doch auch an den Unterarmen ...schreibt sie doch.

19.03.2015 16:48 • #6


Zitat von tanilein:
Faultier, sie hat es doch auch an den Unterarmen ...schreibt sie doch.


Sorry übersehen..
Danke für die Info.

19.03.2015 17:54 • #7


Angsthäsin73
Hallo...

Ich habe es nicht in meinem alten Threat gepostet, weil ich dachte, dass es dann kaum einer liest.

Ich arbeite nicht mehr im Stall...d.h., ich miste nciht mehr. Ich habe auch gedacht, dass es vielleicht von der engen reithose oder Strumpfhose kommen kann, aber ich trage die ja nicht immer und selbst dann kommen diese Punkte. Es brennt auch und piekt auf der Haut wie bei einem Sonnenbrand. das sagte ich auch dem Hautarzt.
Er sagte, dass ich allergisch gegen die Antikörper sein kann, die mein Körper gebildet hat. Aber genau kann er das nciht sagen und sagte, dass er mir nicht weiter helfen kann, ausser mir eine Cortisonsalbe zu verschreiben. Die mir allerdings die letzten Male geholfen hat.
Weg waren die Punkte aber nie ganz. doch..einmal..ganz kurz...da dachte ich noch: WOW...ich habe schöne Beine...und ein paar Tage später waren die Punkte wieder da...da habe ich aber kein AB genommen.
Eine andere Hautärztin meinte ja, da sei etwas in meinem Körper kaputt gegangen.
Und ich fragte meinen HAusarzt ob es Pulpura Schönlein-Hennoch sein könnte...aber er verneinte und meinte, dass ich dann krank wäre mit fieber und so.

Im Internet liest man ja Horrosachen über so Punkte...unter anderem dass die Patienten irgendwann an Nierenproblemen leiden, bis hin zur dialyse oder Transplantation. Da habe ich Angst vor, dass die Ärzte zu nachsichtig sind und ich dran glauben muss...zumal ich eine angeborene Einzelniere habe. Na gut, auch bei 2 Nieren wäre ich dann verloren.

ICh bekam heute morgen Kopfweh..und mittags im Nierenbereich zwacken..ihr glaubt gar nicht was ich für ein Kopfkino hatte. Aber ich hatte gestern am Stall, durch eine gebückte Haltung einen Muskelkrampf im Rücken,...klar dass es heute noch schmerzt...bis mir das aber wieder einfiel

So..ich werde nun mein Pferd verarzten, denn der arme Kerl hat ein dickes Bein und der TA weiss nicht genau warum...ha...ich habe ein deja-vu
Dazu hat er gestern wieder einmal gehustet...all das belastet mich gerade total!
Und ich habe seit gestern wieder ein kratzen im Kehlkopf...ich war schon 3 Wochen krank und 1 1/2 Wochen wieder fit. Grrr...


so denn, ihr Lieben...bis später

19.03.2015 17:55 • #8


Hi, wie genau sehen oder sahen denn deine roten Punkte aus? Ich hatte über 2 Monate auch welche . Am den Unterschenkeln am schlimmsten, vereinzelt an den Armen und am Bauch. Die gingen auch weg und kamen wieder.

19.03.2015 18:46 • #9


Vielleicht ist es Nesselsucht? Hatte mein Bruder mal, rote Punkte/Flecken und Quaddeln am ganzen Körper, mit ausschlagähnlichen Juckattacken. Ausgelöst durch ein Medikament gegen Migräne.
Setz doch das AB mal ab (in Absprache mit deinem Arzt), und guck, ob es dann besser wird.

20.03.2015 08:49 • #10


Zitat von Batmanic:
Vielleicht ist es Nesselsucht? Hatte mein Bruder mal, rote Punkte/Flecken und Quaddeln am ganzen Körper, mit ausschlagähnlichen Juckattacken. Ausgelöst durch ein Medikament gegen Migräne.
Setz doch das AB mal ab (in Absprache mit deinem Arzt), und guck, ob es dann besser wird.


Guckt euch mal den anderen Thread von Angtshäsin an, wo sie die Bilder verlinkt hat.
Das ist keine Nesselsucht, das ist irgend etwas anderes.
Und diese "Punkte" , die sie hat (und nun hat sie die ja auch noch an den Armen) , die würden mich auch sehr irritieren, muss ich zugeben.
Normal ist das nicht.

20.03.2015 09:23 • #11


Angsthäsin73
Hallo...

Ich nehme das Ab nicht mehr...es ist zu ende...es juckt nicht. Die Haut ist nur so empfindlich wie bei einem leichten Sonnenbrand.
Die Flecke/Punkte gehen langsam wieder weg. Heute Mittag kann ich die Salbe abholen, die ich verschrieben bekommen habe. Die hat ja immer sehr gut geholfen.

Mein Blutbild ist absolut in Ordnung. Ich war vorhin bei meiner HÄ. Auch keine Entzündungswerte mehr. Ich darf also wieder alles machen. Nur das Kratzen noch im Kehlkopf...eine folgeerscheinung der erkältung.
Ich bin im Moment glücklich, dass das blutbild i.O. ist..

Jetzt werde ich mal abwarten und zu meinem Pferdchen fahren...denn der hat ein dickes Bein. Keiner weiss wovon. ICh habe ihn ja die letzten 4 Wochen nicht bewegen können, weil ich krank war. Vielleicht hat er sich vertreten auf dem Paddock oder die haben sich gekloppt.

Ich danke euch...dass ihr meine Beiträge lest und mir Mut macht und nach Lösungen sucht. Ich bin echt froh, dass ich dieses Forum gefunden habe. Vielen lieben Dank. Ich melde mich wieder. Ganz sicher...hab ja immer was neues oder wieder was altes

20.03.2015 11:43 • #12


Angsthäsin73
http://www.directupload.net/file/d/3932 ... 4f_jpg.htm

Ich hoffe man kann es öffnen.

20.03.2015 11:44 • #13


Zitat von Angsthäsin73:
http://www.directupload.net/file/d/3932/hru96t4f_jpg.htm

Ich hoffe man kann es öffnen.


Wie man auf dem Foto sehen kann, ist das was, was einen schon irre machen kann.
Da kann ich dich total verstehen, Angsthäsin.

Ich freue mich aber für dich, dass deine Blutwerte prima sind. Das ist doch schon mal ein Sieg.

Ich hoffe, das mit deinen roten Flecken kann bald mal ein Arzt sicher identifizieren und man kann dann was dagegen tun.

Alles Gute !

20.03.2015 11:47 • x 1 #14


Angsthäsin73
Jepp...das hoffe ich auch. Ich werde dran bleiben.
Ich werde nächste Woche nochmal zum Hautarzt gehen...ggf. auch zu einem Phlebologen. Wobei ich nicht denke, dass ich Durchblutungsstörungen habe. Dann würden mir die Beine weh tun. Meine Mutter hat das.

ICh saß vorhin mit meinen Armen auf die Oberschenkel gestützt und es piekte in den Beinen..(Haut)..wie kleine Nadelstiche. Ich habe heute Mittag das Heu mit meinen Beinen zur Seite geschoben. Dann war ich heute Nachmittag wieder im Stall und meine Beine pieken wieder leicht. Ich werde nachher nach dem Duschen mal die Salbe drauf machen. Die half immer ganz gut.
Die in der Apotheke sagte sofort, dass es nach Allergie aussieht, als sie meine Beine sah...(ist ja schon wieder viel besser)...
und sie meinte...oder vielleicht Durchblutungsstörung...aber ich glaube das nicht. Ich habe die Punkte auch an den innenseiten der Oberschenkel bekommen und an den Innenseiten der Unterarme. Aber da in leichterer Form. Vielleicht sollte ich auch noch einen Allergietest machen lassen.

20.03.2015 20:12 • #15


Angsthäsin73

Angsthäsin73
Huhu...

Ich habe vom Hautarzt ja die Kortisonhaltige und mit AB drin bekommen. Nach dem 1. Auftragen sah man schon deutliche Besserung. Hammer!
dann kann es doch eigentlich nichts sein, was von Innen kommt. Zumal mein Blutbild ja auch in Ordnung ist. Meine Beine sehen fast wieder Pünktchenfrei aus und brennt nicht mehr

LG

23.03.2015 11:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angsthäsin73
Salbe...hab ich vergessen zu Schreiben

23.03.2015 11:32 • #18


Sabrina84
Vielleicht kommen die Punkte vom rasieren? Glg Sabrina

23.03.2015 11:50 • #19


Angsthäsin73
Nee, Sabrina..ich habe bewusst lange meine Beine nicht mehr rasiert, um es zu testen...die Punkte kamen trotzdem. Mein Hautarzt vermutete eine Allergie,..wogegen weiss er nicht...ich werde ihn nächstes Mal auf einen Allergietest ansprechen, schließlich ist er ja auch Allergologe.
Ich vermute, da die Punkte so schnell unter Anwendung der Salbe verschwinden, dass es tatsächlich sowas ist, denn ich denke...wenn es was anderes wäre, würden sie sicher nciht durc h die Salbe weggehen. Wenn ich einen virusinfekt habe, hilft auch kein Antibiotikum, nur bei einer Bakteriellen Infektion. Der HAutsarzt sagte auch, dass es was Bakterielles sein kann...da ich jeden Tag im Stall bin...möglicherweise vertrage ich da was nicht. Ich hatte es auch an den Unterarmen.

23.03.2015 12:52 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel