Pfeil rechts
8

Jaspi

04.10.2015 14:26 • 21.11.2020 #1


72 Antworten ↓


Hallo
Genau so hab ich es auch
Ein heftiger Sekundenschwindel durch den Kopf
So das mir schlecht wird manchmal ....
Es ist schlimm ich habe auch Panik den ganzen Tag ich habe es sogar mit geschlossenen Augen

Es ist der Horror

04.10.2015 15:40 • #2



Kurzer Sekundenschwindel

x 3


inevera
Ich hab das mit dem Drehschwindel schon seit Jahren.
Passiert alle zwei, drei Monate mal, geht nur zwei, drei Sekunden und ist dann wieder weg.
Was das ist, weiß ich nicht.
Früher habe ich mich deswegen verrückt gemacht, heute aber nicht mehr, weil sich ja nichts geändert hat
Das ist nichts schlimmes.
Ist bestimmt wirklich iwie von Verspannungen bzw. kurzzeitigem Blutdruckabfall oder so.
Oder wenn man den Kopf zu schnell dreht, passiert das auch schnell mal

Liebe Grüße!

04.10.2015 16:05 • #3


Jaspi
Ich hab es das erste mal bestimmt auch vor zwei Jahren gehabt immer mal etwas in anderer Form aber grundsätzlich nur Sekunden und drehend. Meine Hausärztin sagte das das kommt vom oberen Nacken und hatte mir nur Wärmeanwendung verschrieben. Ich denk mir die muss es ja wissen. Bei mir ist es ähnlich wie bei dir das kommt alle paar Monate und ich kann die Anfälle alle an einer Hand abzählen, aber es macht total Angst das Erlebte und die Panik das es wieder kommt. Heut im Geschäft hab ich mich richtig ausgeliefert gefühlt

04.10.2015 16:16 • #4


inevera
Na siehst du, wenn du das sogar beim Arzt hast abklären lassen...
Ja, das ist unangenehm.
Aber mal ganz ehrlich: Was soll denn im schlimmsten Fall passieren?
Selbst wenn du umfällst - und gerade unterwegs! - sind da so viele Menschen, die dir helfen können
Wenn du einen Tumor hättest, wäre das längst viel, viel schlimmer geworden. Du hast garantiert keinen!

04.10.2015 16:26 • #5


Jaspi
Ja ich finde das Gefühl an sich sehr schlimm und habe Angst davor. Weiss nicht wie ich mir das aus dem Kopf hauen kann. Ja ich hab meiner Ärztin davon erzählt. Hatte aber kein MRT oder so. Auf meine Frage ob das ein Tumor sein könnte hat sie nur abgewunken. Vielleicht muss ich mir sagen das das jeder mal haben kann oder sonst was...... hast du das auch drehend nicht schwankend und du spürst genau der Blutdruck ist ok daher kommrs nicht?

04.10.2015 16:47 • #6


inevera
Jap es dreht sich richtig, so als würde man jeden Moment umfallen
Vom Blutdruck kommt es bei mir eindeutig nicht, ich hab einen völlig normalen Blutdruck.

Ich hatte übrigens ein MRT (wegen anderer Sachen) und da war alles in Ordnung

04.10.2015 17:55 • #7


Jaspi
Ok dann spare ich mir das MRT Klingt doof aber mir hilft es sehr zu lesen das es nicht nur mir so geht und das andere es auch kennen. Wobei es mir natürlich leid tut das Du es auch hast.

04.10.2015 18:13 • x 1 #8


inevera
Neee ich kann das total verstehen deshalb schreibe ich dir das mit dem MRT ja auch.
Ich gehe nämlich davon aus, dass bei dir genauso wenig was rauskommen würde
Und da du das auch schon länger hast... Frauen sind halt einfach, was Schwindel und Blutdruck und so angeht, oft anfälliger als Männer.
Vielleicht ist das ja auch ne Hormonsache...

04.10.2015 18:22 • #9


Arden
So ähnlich kenne ich das auch (habe auch eine Thread darüber erstellt). Fühlt sich bei mir wie ein Schubser oder so an, und dann bewegt sich für ca. +/- 5 Sek der Raum um mich, aber nicht direkt wie Drehschwindel, sondern eher als ob das Bild vor meinen Augen vergrutscht. Bekomme davon natürlich auch jedesmal einen totalen Adrenalinschub und Panik.
Hatte das eigentlich seither auch eher als Resultat von Verspannungen im Nacken- und Kieferbereich gesehen.

04.10.2015 21:35 • #10


Jaspi
Ach Danke ihr Lieben.
Ich denke seit gestern nur noch an diesen Schwindel der macht mir enorm Angst. Da laufe ich lieber mit Schwankschwindel den ganzen Tag rum. Das es einen so überrollt aus dem Nichts macht mir Angst. Wie oft habt ihr so eine Attacke und wie geht ihr psychisch ubd gedanklich damit um das ihr euch nicht reinsteigert?

Ich habe gestern soviel danach gegoogelt und wirklich etliche Seiten gefunden wo beschrieben ist das so ein kurzer Drehschwindel von verhärteten Muskeln am oberen Hals Nacken und Kiefer ausgelöst werden kann.
Mich kotzt meine Psyche gerade an die Panik bleibt. Hatte meinen Mann gefragt zwei gute Freunde die hatten das alle schon mal aber keiner hat Angst davor.

Ich war wirklich gut gefestigt habe Angst wieder in Panik abzurutschen.

05.10.2015 07:49 • #11


rainbow2
Liebe Jaspi ich versteh Dich gut. Man hört in sich hinein, überlegt ...ist da etwas ... Ich versuche in so einer PA mit jemandem zu reden, schreiben, heißer Tee. ...aber mir fällt es auch sehr schwer rauszukommen...

05.10.2015 08:00 • #12


Jaspi
Ja vor allem man denkt die ganze Zeit dran. Ich mach dann auch extra im Alltag alles um nicht in ein Vermeidungsverhalten zu rutschen. Geh extra heut zweimal einkaufen dann mit dem Hund raus, Radfahren etc. Ich denke das ist ganz wichtig. Ja und dann immer wieder runterleiern das es nichts schlimmes ist, nur das glaubt mein Hirn grad noch nicht. Das ist meine Baustelle

05.10.2015 08:12 • #13


rainbow2
Geht mir ebenso ...wir schaffen das!

05.10.2015 08:19 • #14


inevera
Eigentlich komisch, ich hab diesbezüglich wirklich noch nie gegoogelt (obwohl ich sonst meine sämtlichen Symptome google ).
Vermutlich mache ich mir deshalb auch nicht solche Gedanken darüber.
Jedenfalls gibt es so viele Leute, die das haben, das ist völlig normal.
Ich hab ja gesagt, so alle 2-3 Monate habe ich das mal.
Klar, wenn das kommt, erschrecke ich mich auch, weil man sich ja iwie setzen muss oder so, aber dann ist auch wieder gut.
Unser Körper ist halt nun mal nicht "perfekt"
Wie sagte meine Ärztin neulich bezeichnenderweise?
"Man wirft ein Auto ja auch nicht weg, bloß weil es einen kleinen Rostfleck hat."

05.10.2015 08:19 • x 1 #15


RicoBee
Ich hab irgendwie ein bisschen was von allen euren "Schwindeln" Wobei das ja echt nicht lustig ist, vor allem, weil dann gleich auch immer das gedankliche Hamsterrad rotiert

@inevera Dann bin ich jetzt der schwindlige Quotenmann

05.10.2015 08:31 • x 1 #16


Jaspi
Hihi.....ich kenne ja auch alle möglichen Schwindelformen. Aber das.......ich denk sofort im Kopf stimmt irgendwas nicht
Kann ich nochmal was für die Statistik fragen? Wie oft habt ihr so eine Attacke? Wurd ja schon gesagt alle paar Monate. ....
Hatte auch gelesen es gibt den phobischen Attackenschwindel nur ich weiss nicht wie der sich anfühlt. Das gestern hat sich so real angegühlt.

05.10.2015 08:38 • #17


inevera
Psychosomatische Symptome fühlen sich doch immer real an

@RicoBee: umso besser also für dich natürlich nicht. Aber ich wette, es gibt Tausende Menschen, die das haben.

05.10.2015 08:46 • #18


RicoBee
Denke ich auch, aber von denen nehmen das halt 990 einfach so hin, während 10 - also wir - uns deswegen verrückt machen.

@Jaspi Richtig übel hatte ich es zuletzt Anfang des Jahres. Den "Schubserschwindel" hatte ich schon lange nicht mehr. Mein Favorit derzeit ist das "Bildwegrutschen" mehrmals die Woche.

Ich hab schon gemerkt: Wenn ich müde werde, baue ich ganze schnell ab und der Schwindel sich ganz schnell auf. Ein paar andere Zusammenhänge hab ich mir auch schon zusammenkonstruiert, aber das ist bloss laienhafte Hexenmedizin

05.10.2015 09:06 • #19


Jaspi
Bildwegrutschen kenn ich auch. Das fühlt sich aber eher wie son minimales Zucken von der Linse her an. Als wenn die Sicht um einen Millimeter zur Seite zuckt.
Ist das nicht unglaublich was wir alle für komische Symptome haben?

War jetzt schon einmal einkaufen mit meinem Mann. War gerade mit meinem Hund Radfahren gleich gehe ich nochmal alleine einkaufen. Ich mach das immer extra damit die Angst mich nicht im Griff hat. Weil im Supermarkt ist es manchmal echt schlimm. Wenn ich da raus bin hol ich mir ein Eis zur Belohnung. .hihi....

Mir tut das grad sehr gut mich mit Euch auszutauschen. Danke

05.10.2015 11:43 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel