Pfeil rechts
3

Klasse das du das mit der arbeit durchziehst.
Umso weniger Raum man der Panik gibt umso weniger kann sie wachsen.
Leider schaffe ich das nicht.
Ich habe letztens ein Buch gelesen über panikattacken. Das war wirklich suoer aufschlussreich. Es ging unter anderemdarum das unser Gehirn gelernt hat immer negativ zu denken.zb. stehen andere auf und sagen heute wird ein schöner Tag bei uns ist es eher ein oh Gott hoffentlich schaffe ich den heutigen Tag.
Das Gehirn muss wieder umprogrammiert werden.das schreibe ich dir wegen deinem Urlaub.
Du hast noch 2 Wochen Zeit deine negativen Gedanken in positive zu verwandeln. Probier an schöne Dinge zu denken wenn der Urlaub dir in den Sinn kommt.

29.07.2017 17:51 • #21


Isa1982
Ich versuche daran zu denken dass unser Urlaub im Mai auch gut funktioniert hat. Sogar sehr gut - da ging es mir so gut wie lange nicht. Trotzdem bekomme ich die negativen Gedanken schlecht aus dem Kopf. Gerade nach so Tagen wie heute...

29.07.2017 18:16 • #22



Kribbeln im Kopf/Schwindel, Angst vorm umkippen

x 3


Das glaube ich dir gerne. Finde es auch immer ganz schwer nach einem schlechten Tag wieder Fuß zu fassen. Bin heute auch super verzweifelt.würde am liebsten in die Notaufnahme fahren weil mir mittlerweile alles weh tut.

29.07.2017 18:22 • #23


Isa1982
Den Gedanken habe ich auch manchmal aber leider weiß ich auch dass sie da nicht viel tun können.

29.07.2017 18:36 • #24


Ja leider. Und meistens hält dann das ruhige Gefühl ja auch nicht lange an.
Was machst du um nach solchen Tagen wieder auf die Beine zu kommen?

29.07.2017 18:43 • #25


Isa1982
Eigentlich warte ich den Tag einfach nur ab dass er um geht und denke mir: morgen wird es wieder besser

29.07.2017 19:09 • #26


Das ist ja tapfer.
Ich bin da glaub ich zu hysterisch zu.
Lass mich auf jeden Fall wissen was der neurologe gesagt hat

29.07.2017 20:42 • #27


Isa1982
Aber klar doch lass ich es dich wissen!

Naja tapfer würde ich das nicht unbedingt nennen. Tapfer wäre wohl eher wenn ich mich dann nicht einfach nur auf die Couch legen würde sondern den popo hoch bekommen und was tun würde

29.07.2017 21:08 • #28


Mach das nicht so schlecht.
Finde unser existieren auf dem Sofa schon ziemlich gut der Tag wird kommen wo das Sofa nicht mehr soviel von uns haben wird

29.07.2017 21:13 • #29


Isa1982
Guten morgen!
Wie geht es dir heute?
Mir etwas besser! Ich War zumindest schon etwas aktiver als gestern.

30.07.2017 09:17 • #30


Guten Morgen. Das ist schön zu hören.
Bis jetzt ganz gut aber ich traue dem braten noch nicht. Hab mir grade ein schönes Frühstück gemacht und werde nun mit den Hunden an die frische Luft.

30.07.2017 10:07 • #31


Isa1982
Ich traue dem braten auch nie und ich glaube das ist unser Problem.
Mit den Hunden raus geht bei dir?

30.07.2017 10:21 • #32


Ja manchmal. War das letzte mal Dienstag mit den beiden.mein Freund übernimmt die Gänge immer. Hab mir für heute vorgenommen alles zumachen wonach ich mich nicht fühle
Ja recht hast du. Das ist unser Problem.
Es ist als ob man einen Topf Wasser auf den Herd stellt und voll aufdreht und am Ende wundert man sich das es überkocht.

30.07.2017 10:24 • #33


Isa1982
Das hast du schön beschrieben!
Wie War der Spaziergang?

30.07.2017 11:18 • #34


Wirklich gut.
Die Sonne scheint hier.
Und hab viel Stöckchen mit der kleinen gespielt. Das lenkt gut ab da kommt man garnxiht auf schlecht Gedanken. Hast du auch Tiere?

30.07.2017 11:22 • #35


Isa1982
Nein wir haben keine Tiere. Es wäre schön auch einen Hund zu haben aber wir sind ja beide voll berufstätig und das wäre nicht fair.
Hier wird es gerade voll stürmisch und da ich bis jetzt recht fleißig War werde ich nun doch mal die Couch besuchen

30.07.2017 12:26 • #36


Das ist schade. Tiere bringen oft Ablenkung und einem zum lachen.
Ich schnappe oft unseren Kater zur Beruhigung. Das tut wirklich immer gut.
Hier war der Sturm heute morgen schon. Ganz schlimmes Gewitter. Sogar der Strom war für 30 min weg.
Dann genieß mal deine Pause

30.07.2017 12:53 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Isa1982
Und wie ist dein Tag noch gelaufen?

Hast du eigentlich mal progressive muskelentspannung ausprobiert? Ich habe gestern angefangen und versuche das mal die nächsten Tage durchzuziehen. Viele sagen eskonkönnte helfen. Mal sehen. Versuch macht klug.
Mein resttag War gut! Heute nur wenig Schwindel

30.07.2017 18:06 • #38


Es ging so.
Mein Freund musste einmal weg da hat es mich zerbröselt als ich alleine war. Die Unruhe war plötzlich wieder da zusammen mit zittern und Schwindel.
Habe heute auch beschlossen etwas stationäres zumachen. Da werde ich bestimmt dann auch diese muskelentspannung machen.hab ich bis jetzt noch keine Erfahrung mit gemacht.
Bin auf dein Ergebnis gespannt.
Morgen ist wieder Montag da lenkt der Alltag wieder ein bisschen ab. Finde das Wochenende immer ein bisschen schlimmer .Du auch?

30.07.2017 20:09 • #39


Isa1982
Nur wenn mein mann arbeiten ist und ich allein bin. Da bleibt zu viel Raum zum denken.
Im allgemeinen fühle ich mich wohler wenn er da ist.

Gibt es bei dir in der nähe eine gute Klinik?
Unterstützt dich dein freund?

30.07.2017 20:50 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel