Pfeil rechts

Hallo Leute hatte vor c.a 1 Jahr eine Gallenentfernung , nach einen paar Monat kam über meinem Bauchnabel eine starke Schwellung so die Diagnose Narbenhernie also das war die nächste ob . So nun paar Monate später hab ich jetzt rechts oben also ehm zwischen den Brust etwas rechts unten eine Schwellung bemerkt mit abendzu schmerzen die nicht langanhatend sind , jetzt war ich heute im Krankenhaus und die ertasteten auch die schwellung ,nun bekam ich eine Sonographie die Diagnose eine Hernie ,aber wie kann das sein ? Sie meinten eine narbenhernie aber das ist doch jetzt auf einer ganz anderen Position ... Leber gallenwege nieren alles ok Hab Angst wegen einem Tumor oder das irgendwas platzen kann , ich kann nicht schlafen mir ist schon gqnz schlecht ich bin 26 Jahre . Danke im vorraus

13.02.2014 01:26 • 13.02.2014 #1


2 Antworten ↓


Guten Morgen,

also, ich weiß, dass Hernien immer wieder auftreten können und nicht zwingend immer an den gleichen Stellen.
Ich hatte eine Hiatushernie, die operativ behoben wurde. Ich denke nicht, dass du dir große Sorgen machen musst. Mir sagte der Arzt damals, so lange sie keine Probleme bereiten, sind sie auch nicht schlimm.

Was platzen? Wie meinst du das?

Also, ich hab noch nie gehört, dass ein Mensch an "spontanem Organplatzen" gestorben ist

Mach dich nicht verrückt ! DU warst im KH, die haben gesagt alles ist ok, nimm es an !

LG,
Dani

13.02.2014 09:47 • #2


Hey Dankw für deine Antwort:)

Naja die Op der Gallenblase ist schon sehr lange her und dachte nach so langer Zeit wie kann da eine HernlNarbenhernie noch enstehen

Dachte vielleicht an eine Zyste oder Geschwür ,aber das hãtten die ja mit der Sono sehen müssen denk ich mal.

13.02.2014 16:22 • #3




Dr. Matthias Nagel