Pfeil rechts
28

14.07.2011 09:10 • 23.05.2021 #1


258 Antworten ↓


Schlaflose
Hallo Miezze,

das gibt höchstens eine kleine Beule.

14.07.2011 09:48 • #2



Kopf gestoßen - Angst vor Hirnblutung

x 3


Bin einfach zu ängstlich

14.07.2011 09:55 • #3


Hallo miezze

das ist mir vor ca 3 wochen auch passiert...hatte auch gleich die gleiche befürchtung. meine hausärztin meinte...der typ der uns erfunden haben muss, hat seine sache gut gemacht..da kommen erst noch knochen..und dann wasser...so schnell geht das also nicht...hatte also auch nur ne ziemlich schmerzhafte beule

15.07.2011 01:04 • #4


Das krasse ist,die Psyche spielt ja da vollkommen mit. Und das kann Sie echt gut.

15.07.2011 09:06 • x 1 #5


Habe auch jedes Mal Panik wenn ich mir den Kopf irgendwo stoße und bin erst nach einigen Tagen wieder ganz beruhigt. Ganz vermeiden lässt sich sowas ja nicht. Danke für den netten Spruch der Ärztin Es stimmt schon...unser Körper hält oft viel mehr aus, als wir ihm zutrauen. Sonst wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben...

15.07.2011 23:09 • #6


29.09.2011 13:07 • #7


wurde das denn bei deiner oma gleich festgestellt? dann kannst du dich doch daran als beruhigung festhalten ...

und sonst: von einmal kopfanhauen passiert nix. worst case eine gehirnerschütterung (hast du? würde die kopfschmerzen erklären - )

und wenn ein arzt drüber geschaut hat, kannst du drauf auch vertrauen.

ältere menschen bekommen auch ohne sturz gehirnblutungen. passiert, alterserscheinung. es braucht da also mehr faktoren als nur einen mechanischen stoß.

ich weiß nicht, wie alt du bist, denke aber doch, eher jünger: da sind adern & zeugs doch eh auch noch prima leistungsfähig & stabil.

augensymptome würde ich spontan sagen: du bist müde. von der aufregung und angst mitgenommen?


wenn das kopfweh anhält, geh nochmal zum arzt, wenn nicht: beruhige dich. es wird nix passieren.

es stößt sich ja jeder tausendmal im leben den kopf an. dann hat man beulen, es tut ne weile weh und es vergeht. der körper hält viel aus.

29.09.2011 13:24 • #8


Nein, das ist es ja. Mein Oma ist ins Krankenhaus gekommen, weil ihr die Hand weh getan hat. Sie war gebrochen wurde geröngt und behandelt und sie durfte nach Hause. (das war Nachmittags) abends wurde es ihr dann schlecht und sie kam ins Kranknehaus. Allerdings hat sie auch Macumar genommen.

Ich bin 23 Jahre alt. Problem ist, dass meine Strin sich immer so komisch anfühlt (weh tut) als würde die Haut spannen und als wäre sie eiskalt. Ich habe so eine unglaubliche Angst.

29.09.2011 13:49 • #9


hallo olfo,

kann deine angst gut verstehen...die hatte ich auch mal. war damals auch beim arzt. aber unser hirn ist von wasser und knochen umgeben...so schnell passiert da nix. kleine kinder die gerade laufen lernen stoßen sich ständig am kopf...ohne das was passiert

die kopfschmerzen kommen sicher von der angst...kopfschmerzen sind mein fast ständiger begleiter...wir sind ja auch durch die angst ständig angespannt und unsere muskulatur verkrampft.

mir hilft ein körnerkissen immer ganz gut.

30.09.2011 01:08 • #10


vielleicht hast du ja ne leichte beule, dann ist es nur sehr logisch, dass die haut spannt - trockene haut spannt übrigens auch, kann auch weh tun...

aber ich hoffe, mittlerweile gehts dir schon besser!

und wie gesagt... vielleicht hätte deine oma auch so etwas gehabt und der sturz war dann der letzte tropfen im fass... sowas passiert leider, wir sind eben nicht unsterblich. aber in unsrem alter (ich bin ein bisschen älter als du ) ist das risiko noch schwindend gering.

30.09.2011 09:20 • #11


Hallo Leute,

Ich bin es mal wieder. Seit nun 10 Tagen quäle ich mich mit dem Problem. Habe es immer noch nicht geschafft mich zu beruhigen, obwohl ich schon bei drei Ärzten war und alle gesagt haben, dass es in Ordnung ist. Aber ich denke immer keiner von denen hat ein MRT oder CT machen lassen und im Internet habe ich gelesen, dass es vorgekommen ist, dass Menschen nach längerer Zeit eine Blutung bekommen haben und dass das von Ärzten nicht erkannt wurde. Ich habe Angst.

Olfo

06.10.2011 14:48 • #12


natürlich liest man sowas. ärzte sind auch nur menschen, die wie jeder andere fehler machen. wenn du aber bei drei unterschiedlichen ärzten warst und alle dasselbe bestätigen, ist doch eigentlich alles i.o. oder nicht? ich glaube, dass du es tief im inneren auch so siehst.

06.10.2011 15:39 • #13


Nayla

04.04.2012 17:57 • #14


Nayla
Heute auch noch Kopfschmerzen
Jetzt weiß ich nicht, ob es vom pschischen Stress durch die Angst kommt oder doch von einer Sickerblutung.

05.04.2012 19:38 • #15


Hallo Nayla

Ist schon alles wieder in Ordnung? Denn dein Beitrag ist ja schon etwas her.

Ich glaube nicht das du eine Hirnblutung hast, denn dazu war der Stoß viel zu schwach und so schnell geht das nicht.

Geeh doch einfach mal zu deinem Hausarzt und lass ihn nachgucken, dann brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen und dich nicht ständig mit diesem Gedanken beschäftigen.

Liebe Grüße

16.04.2012 16:29 • #16


03.01.2013 22:30 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

denk immer daran.Es ist nur deine Angst, nicht dein Körper!!!

03.01.2013 22:32 • #18


Ok aber irgendwie ich geh ins internet und wusste was ich machen will und ploetzlich weiß ich es doch nicht und dann fälls mir wieder ein sowas passiert mir öfters dass ist total komisch und deswegen hab ich angst vor altsheimer oder was ist das ?!

03.01.2013 23:37 • #19


Mach dir doch mal bewusst dass es nicht "normal" ist, vor so vielen unterscheidlichen Sachen Angst zu haben. Das hilft bei mir immer, wenn ich in einer Minute vor dem einen und in der nächstem vor dem anderen Angst habe. Das spricht ja dafür dass man keine "wirklichen" Symptome für eine Krankheit hat.

VG Püppi

04.01.2013 09:53 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel