Pfeil rechts

Fritz1985
Hallo,

ich möchte euch um Rat bitten,da ich selbst nicht mehr weiter weiß.

Ich hatte vor 3 Wochen eine Speiseröhrenentzündung.danach immer noch schmerzen beim schlucken.Seid ein paar tagen sind die schmerzen fast weg zumindest beim Schlucken.

Jetzt ist es aber so das ich so ein komisches Gefühl hinter meinem brustbein habe so ne Art leichter Schmerz kribbeln das bis in den Hals geht.Ich habe angst das es ein Tumor was am Herzen oder Lunge sein könnte.Ekg und lungenröntgen hatte ich vor paar Monaten erst da War alles gut.

kann mir bitte jemand helfen und sagen was das sein kann.

können das missempfindungen sein oder was ist das?

26.03.2016 19:14 • 27.03.2016 #1


18 Antworten ↓


Schlaflose
Wenn ich das so habe, ist es Sodbrennen. Das Kribbeln wird durch die aufsteigende Magensäure verursacht.
Ein Tumor ist das ganz sicher nicht.

26.03.2016 19:49 • #2



Komisches Gefühl hinter dem Brustbein

x 3


Fritz1985
Das dachte ich auch kann aber eigentlich nicht sein da ich schon seid 3 wochen 2x40mg pantoprazol nehme das macht mir ja Grade angst das es nicht weg geht

26.03.2016 20:04 • #3


Fritz1985
Keiner da der das kennt oder sonst irgend wie ne Idee hat.

26.03.2016 20:49 • #4


Fritz1985
Hallo kann mir den keiner helfen bitte

26.03.2016 22:58 • #5


Fritz1985
Gestern abend hatte ich im Bett richtig starke Schmerzen bekommen ich habe es cht große Angst Bitte um hilfe

27.03.2016 10:02 • #6


Juris
Huhu

es wäre ja durchaus möglich dass dieses Symptom von der Brustwirbelsäule kommt, oder von einem verspannten Muskel im oberen Rücken. Dort sind ja zwei riesige Muskeln die von hinten quer noch vorne zum Brustkorb verlaufen. Ich hatte letzte Woche auch einen Druck hinter dem Brustbein (keine starken Schmerzen). Das EKG war angeblich okay, obwohl ich kaum Vertrauen zu Ärzten habe. Ich war und bin sehr verspannt und deshalb rührte dieses Gefühl wahrscheinlich daher. Vielleicht verkrampfst du durch dein ständiges "in dich hineinhorchen". Es ist dann auch kein Wunder, dass man Schmerzen hat.

PS: auch das von dir beschriebene Kribbeln könnte eher für eine nervliche Sache sprechen.

27.03.2016 10:16 • #7


Fritz1985
Hallo und danke für deine Hilfe.

Das schlimme ist ich habe den ganzen tag schmerzen von morgens bis abends so ein Druck sehr unangenehm und gestern dann wurden die richtig stark.

Was soll ich nur machen ich habe solche Angst

27.03.2016 10:23 • #8


Juris
Wenn du eine solch starke Angst hast, dann bleibt dir wohl nur die Möglichkeit das in einer Notfallambulanz per EKG abklären zu lassen. Dann bist du wenigstens auf der sicheren Seite. Ansonsten sind Missempfindungen - Überbewertung von Schmerzen völlig normal, wenn man sich immer nur auf eine Sache fixiert. Man verstärkt den Schmerz dadurch. Bei uns Angstpatienten ist es eben sehr schwer. Ich kann das total nachempfinden.

27.03.2016 10:28 • #9


Fritz1985
Ich habe ja auch angst das von der speiseröhre kommt und es Krebs ist

27.03.2016 10:33 • #10


Juris
Sicher kann es auch von der Speiseröhre kommen. Vielleicht ist sie noch nicht ganz regeneriert. Vielleicht solltest du dich mal fragen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, an Speiseröhrenkrebs zu erkranken. Zwar nicht unwahrscheinlich, aber sicher auch nicht sehr hoch. Hast du keinen Menschen in deiner Nähe mit dem du mal über deine Ängste sprechen kannst? Das hilft manchmal ungemein.

27.03.2016 10:43 • #11


Fritz1985
Mit 30 schon unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen.

ich habe angst und das Gefühl bald nicht mehr da zu sein

Das ist so schlimm alles

Doch meine Frau aber sie kennt das ja nicht und ich will sie damit nicht noch beunruhigen

27.03.2016 10:53 • #12


Fritz1985
Was würdet ihr an meiner Stelle machen ?

ich will ja nicht nerven aber ich habe echt angst

27.03.2016 11:20 • #13


petrus57
Zitat von Fritz1985:
Mit 30 schon unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen.

ich habe angst und das Gefühl bald nicht mehr da zu sein

Das ist so schlimm alles

Doch meine Frau aber sie kennt das ja nicht und ich will sie damit nicht noch beunruhigen



Das Gefühl habe ich auch. Aber nur bin ich ja fast doppelt so alt wie du. Lasse alles medizinisch abklären und leben dein Leben. Gedanken über den Tod kannst du dir dann in 30-40 Jahren wieder machen.

27.03.2016 12:03 • #14


Fritz1985
Hab am 5.April magenspieglung früher hab ich leider nichts bekommen.

werde im Dienstag mal zum ha gehen Blut abnehmen lassen und ein EKG machen lassen zur Sicherheit

27.03.2016 12:34 • #15


Juris
Ja, lass es medizinisch abklären (Gastroskopie oder so). Sonst verlierst du nie die Angst davor. Du scheinst ja noch in der "glücklichen" Lage zu sein, dass du kaum Angst vor Ärzten hast. Bei mir kommt dieser dumme Zustand noch dazu. Quasi als Sahnehäubchen meiner Angsterkrankung. Vielleicht ist es aber auch nicht die Angst vor Ärzten als viel mehr die Angst vor einer tödlichen Diagnose.

27.03.2016 12:35 • #16


Fritz1985
Naja vor der Diagnose hab ich auch Angst sehr sogar.

Aber nicht vor dem Arzt er versucht ja nur zu helfen

Naja Probleme mit dem Rücken hab ich schon ne zeit lang aber ob das zu den schmerzen führen kann und da es ja manchmal auch beim schlucken weh tut weiß ich nicht ob das möglich ist

27.03.2016 12:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Fritz1985
Kann so was denn vom Rücken kommen?

27.03.2016 14:02 • #18


Fritz1985
Keiner mehr da?

27.03.2016 16:21 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel