Pfeil rechts

Lucky08
Hallo,
Ich Fall mal gleich mit der Tür ins Haus.
Ich habe letztes Wochenende Stiche in der linken Brustseite gehabt. Das hat natürlich meine Angst vor einer Herzkrankheit beflügelt.
Naja habe am Wochenende noch viel Sport gemacht, wo alles gut war. Mein Psychologe meine ein krankes Herz könnte kein Sport machen.

Soweit so gut, habe aber nun immer wieder auftretende Bauchschmerzen und so ein Unwohlsein. Es schmerzt jetzt nicht doll, aber es ist unangenehm.
Soll ich schon wieder zum Arzt rennen? Bin ja schon Stammkunde dort. Ende Dezember habe ich noch eine große Herzuntersuchung(Echo und so).

Kennt sowas jemand?
Achso, leide unter Panikattacken und Angst vor Krankheiten (besonders das Herz)
LG Carolin

15.11.2016 22:33 • 15.11.2016 #1


4 Antworten ↓


Ich kenn das - hab gerade genau das selbe.
Aber letztendlich sind es immer nur Gefühle, die einem quer liegen. Allein die Angst bringt uns dazu, nach irgendwelchen Wehwehchen erneut zu suchen und wenn wir wollen, werden wir IMMER fündig.

Aber wie dein Psychologe schon gesagt hat, kein gesundes Herz könnte so problemlos sport machen. das solltest du im kopf behalten

Angst und Panikattacken können leider immer wieder ganz doll Anspannungen im ganzen Körper auslösen und damit auch Bauchschmerzen. Das sind aber alles "nur" Gefühle und keine wirkliche Gefahr.

Und Ende Dezember hast du ja auch einen Arzttermin. Warte bis dahin auf jeden fall ab

15.11.2016 22:56 • #2



Komische Bsuchschmerzen

x 3


Lucky08
Ja das werde ich auch. Aber manchmal ist die Angst/Panik einfach zu groß, obwohl man weiß es ist die eigene Psyche. Fühle mich dann immer so schwach bei diesen sogenannten Bauchschmerzen. Kannst du mich beruhigen, fühlst du dich auch schwach bzw. komisch?

15.11.2016 23:00 • #3


Na klar! Man fühlt sich dann immer total von der Rolle, konzentriert sich auch nur noch auf den Schmerz und jedes kleine gerüttelt im Bauch oder sonst wo wird sofort, innerhalb von Sekunden aufgenommen und erstmal kritisch beobachtet. - Ich kenn das leider alles nur zu gut. Habe emetophobie, also die Angst vor dem Erbrechen. Deswegen kenne ich mich mit dem Thema "Bauchschmerzen" leider sehr gut aus..

15.11.2016 23:01 • #4


Lucky08
Achso,
das ist echt blöd alles Mir ist dabei auch immer leicht übel. Ich dachte noch heute, ist doch alles super zur Zeit. Neue Arbeit läuft richtig gut, mein Töchterchen macht jetzt Ballett und es gefällt ihr. Naja und heute im Auto überfällt mich wieder das Unwohlsein im Bauch....

15.11.2016 23:08 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel