Pfeil rechts
23

relinquished
Ich habe mich vor 3 Tagen am Daumen geschnitten. Hatte kein Pflaster da und es so gelassen. Der Schnitt hat eigentlich kaum geblutet. Und ist jetzt wieder zu. Ich habe so an sich keinerlei Symptome seitdem. Aber eben hab ich diese rote Stelle an meinem Arm entdeckt. Es ist am anderen Arm. Der Wundbereich ist unauffällig. Ich habe zudem Schmerzen in den Beinen (fühlt sich aber eher nach Nerven, muskulär an.) Ich bin am durchdrehen.

Hier das Bild mit der roten Stelle, unten könnt ihrs sehen

https://ibb.co/4Fhnx8G

27.09.2019 14:02 • 28.09.2019 #1


26 Antworten ↓


Lottaluft
Ich sehe auf dem Bild nichtmal eine rote Stelle und wenn du keine Symptome hast wirst du auch auf keinen Fall eine sepsis haben denn die reagiert mit heftigen Symptomen
Und wenn du eine Tetanus Impfung hast was ich nicht weiß und diese auch noch schützt wär es schon n 6er im Lotto
Aber wie gesagt ohne Symptome brauchst du dir da keinen Kopf machen

27.09.2019 14:10 • x 2 #2



Könnte ich eine Blutvergiftung haben / sind das Anzeichen?

x 3


relinquished
Habe keine Ahnung ob ich so eine Impfung habe. Unten sieht man diese kleine rote Stelle, wo der Schatten beginnt.

27.09.2019 14:13 • #3


Lottaluft
Aber was soll das mit einer Sepsis zutun haben ?

27.09.2019 14:16 • #4


relinquished
Hab schon oft gehört, dass sich bei einer Blutvergiftung solche roten Stellen oder Linien auf der Haut bilden.

27.09.2019 14:17 • #5


Phaedra
Zitat von relinquished:
Hab schon oft gehört, dass sich bei einer Blutvergiftung solche roten Stellen oder Linien auf der Haut bilden.

Jo. Von der Wunde ausgehend. NICHT auf einem komplett anderen Körperteil.

27.09.2019 14:23 • x 4 #6


relinquished
Ist das so? Ich habe nur bruchstückhaftes Wissen über viele Erkrankungen. Wenn ich anfange, mir das im Detail durchzulesen, dreh ich komplett am Rad. Hätte ich nach drei Tagen denn schon andere Symptome?

27.09.2019 14:26 • #7


Lottaluft
Bei einer blutvergiftung bildet sich kein roter Strich zumindest ist das kein anzeigen einer Sepsis
Das ist ein Zeichen einer lymphentzündung die durch eine Sepsis entstehen kann und das geht von der Wunde aus und nicht einfach irgendwo

27.09.2019 14:26 • x 1 #8


relinquished
Zitat von Lottaluft:
Bei einer blutvergiftung bildet sich kein roter Strich zumindest ist das kein anzeigen einer Sepsis Das ist ein Zeichen einer lymphentzündung die durch eine Sepsis entstehen kann und das geht von der Wunde aus und nicht einfach irgendwo


Okay, danke. Ich hoffe ich reagiere nur über. Ich hatte auch irgendwie immer im Kopf, dass so eine Sepsis mittlerweile halb so wild ist und dann eben im Internet gelesen, dass sehr viele Patienten tatsächlich daran sterben. Es sterben statistisch 154 Menschen am Tag an einer Sepsis (in Deutschland). Danach bin ich total nervös geworden. Das beunruhigt mich gerade echt extrem.

27.09.2019 14:48 • #9


Lottaluft
Ja aber Wenn du eh schon darüber liest und auch Statistiken kennst warum liest du nicht einfach die Symptome wenn du eh schon dabei ist was man eh nicht machen sollte dann würdest du wissen das deine Angst unbegründet ist und da musst du nicht hoffen das du nur überreagiert denn das tust du aber das ist nunmal die Angst

27.09.2019 15:29 • x 1 #10


relinquished
Ja, das sind so meine Strategien. Ich schau mir nie Symptome an, weil ich weiß, dass ich sie in 10 Minuten selber hab nachdem ich davon gelesen habe. Ich war mir halt sicher, dass Blutvergiftung mittlerweile relativ harmlos ist (wegen medizinischen Fortschritten, etc.) und man hört ja auch irgendwie so selten davon. Ich mein, wann war das letzte Mal, dass ihr gehört habt: XY ist an einer Blutvergiftung gestorben? Daher wollte ich mich eigentlich damit beruhigen. Wenn ich weiß, dass eine Krankheit gut heilbar ist, dann nimmt mir das die Angst. Aber das ging nach hinten los.

27.09.2019 15:41 • #11


Lottaluft
Eine Blutvergiftung ist gut behandelbar wenn schnell genug entdeckt
Du weißt nicht ob in der Studie die Anzahl der Toten aus älteren Menschen,eh schon angeschlagenen oder Babys und Kleinkindern besteht
Ich halte von Statistiken garnichts wenn laut Statistik ist auch die Sterberate bei Schluckauf null aber kann trotzdem was passieren

27.09.2019 15:55 • x 1 #12


Angor
Ich hatte schon zwei mal eine Sepsis, das ist aber kein Grund zur Panik.

Bei der ersten Sepsis hatte ich eine kleine Wunde am Fuß, da ging dieser sogenannte rote Strich vom Fuß bis an an die Wade hoch.
Dann bin ich auch erst zum Arzt gegangen, weil ich das erst nicht sso richtig ernst nahm,bekam ein AB, sollte den Fuß hochlegen und kühlen , und gut war.

Bei der zweiten Sepsis bekam ich einen heftigen Frettchenbiss in den Finger, der daraufhin sofort dick anschwoll und man schon sehen konnte, das das zeitnah behandelt werden musste.

Man merkt schon rechtzeitig, dass was nicht stimmt, und auf dem Bild kann ich kein bischen sehen, was auf eine beginnende Sepsis hinweisen könnte.

Einer Sepsis geht immer eine Entzündung voraus, da Bakterien in die Wunde eingedrungen sind, das bedeutet zumindest eine Schwellung und eine sichtbare Rötung.

Von diesem ganzen googeln halte ich gar nichts, da macht man sich nur selber verrückt.

LG Angor

27.09.2019 19:52 • x 3 #13


Miami
Ich hab ebenfalls die Erfahrung gemacht das entweder eine heftige Schwellung mit Hitze da ist oder der rote Strich von der Verletzung Richtung Herz laufend.
Nicht irgendwo anders rote Striche oder Punkte.
Andere Symptome ausser d.o.g. hatte ich nicht.

Tetanusimpfung findet sich im Impfpass. Vielleicht eine gute Gelegenheit mal nach den aktuellen Impfungen zu sehen.

27.09.2019 20:09 • x 2 #14


relinquished
Der Gedanke ist wieder da, denn irgendwie schmerzt mein gesamter linker Arm. Der Daumen fühl sich etwas taub an, liegt vielleicht noch am Schnitt? Aber meine Finger, das Handgelenk, und der Arm vor allem Ellenbogenhöhe schmerzen... die einzelnen Finger schmerzen. Es ist eher so ein Gelenkschmerz. Der Schnitt selbst brennt noch etwas. Woher kann das kommen? Denkt ihr das könnte zusammenhängen?

28.09.2019 12:21 • #15


Lottaluft
Du hast geschrieben der Schnitt ist schon wieder zu oder nicht ?
Also wie soll da bitte irgendwas sein ?

28.09.2019 12:24 • x 2 #16


relinquished
Also da blutet nichts mehr. Man sieht noch den Schnitt und die Haut ist noch nicht wieder verwachsen. Aber ja. Ich habe diese Schmerzen aber auch in anderen Körperregionen. Viele Gelenke sind betroffen. Meine Beine tun weh, besonders links, auch die Zehen. Es ist wie so rheumatischer Schmerz mit Steifigkeit. Aber ich hatte erst dieses Jahr noch ne Untersuchung beim Rheumatologen und war alles super.

Du bist der Meinung, dass das nicht zu einer Sepsis passen würde? Dann frage ich mich wirklich was es ist. Ich habe gelesen von der sogenannten Alk. Polyneuropathie bei der derartige Symptome auftreten sollen. Ich habe ja aufgehört zu trinken... aber ich versuchs mir irgendwie zu erklären. Macht mir Angst.

28.09.2019 12:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Lottaluft
Wenn du schmerzen schon vor dem cut am Finger hattest wirst du erst recht keine Sepsis haben ich hab keine Ahnung in was du dich da reinsteigerst aber es ist keine Sepsis!
Du hast kein Fieber oder bist unterkühlt
Dein Herzschlag ist normal genauso wie dein Puls alles was da erhöht ist kommt von der Angst
Du hast keine schnelle oder erschwerte Atmung
Du hast an der betroffenen Stelle keine großen Schmerzen
Du bist nicht benommen

Das was du hast nennt sich angststörung und auch die kann schmerzen im Körper verursachen
Eine polyneuropathie durch Alk. hast du auch nicht da du nicht trinkst und dazu auch andere Symptome entstehen und wär der Verdacht im Raum hätte man dich darauf untersucht
Ich weiß gerade leider nicht ob du in therapeutischer behandlung bist aber es wär Zeit wenn die Angst dich so massiv einschränkt und dir solche horrorsachen vorgaukelt

28.09.2019 12:40 • x 1 #18


relinquished
Naja ich hab ja zwei Jahre dauergetrunken. Die Schmerzen kamen aber von hier auf gleich. Ist eine Polyneuropathie nicht irgendwie ein bisschen schleichend? Mir tut ja wirklich alles weh gerade. Ich hab die ganze Zeit das Bedürfnis mit den Zehen und Fingern zu knacken um den Schmerz loszuwerden. Gerades ist es besonders das linke Handgelenk. Auf der Seite ist der Schnitt. Die Finger tun auch alle weh und fühlen sich steif an.

28.09.2019 12:44 • #19


Lottaluft
Zitat von relinquished:
Naja ich hab ja zwei Jahre dauergetrunken. Die Schmerzen kamen aber von hier auf gleich. Ist eine Polyneuropathie nicht irgendwie ein bisschen schleichend? Mir tut ja wirklich alles weh gerade. Ich hab die ganze Zeit das Bedürfnis mit den Zehen und Fingern zu knacken um den Schmerz loszuwerden. Gerades ist es besonders das linke Handgelenk. Auf der Seite ist der Schnitt. Die Finger tun auch alle weh und fühlen sich steif an.



Natürlich kann eine Erkrankung schleichend kommen aber erst hast du ne Sepsis gestern und heute eine polyneuropathie und davor ja schon Angst vor Rheuma
Das ist für mich eher ein Zeichen der Angst

28.09.2019 12:46 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel