Pfeil rechts

hey

ich hab seit ner woche nen druckm (kloß im hals)
kann nicht genau orten wo er ist.. gestern hatte ich voll
das gefühl als würde ich wiedermal zu wenig luft bekommen..
vor drei wochen wurde die SD angeschaut war nichts auffällig..
mrt von speiseröhre (nehme an das da luftröhre und kehlkopf) auch drauf
waren gemacht und da war auch nix auffälliges... mrt vom schädel und gehirn
auch unauffällig
alle sagen es sei psychisch aber ich glaub nicht mehr daran hab angst
dass ich auf einmal keine luft mehr krieg..
essen kann ich auch nur schwer aus angst
die mutter des freundes meiner schwester kann mental sich in etwas steuern
kA wie aber sie hatte das schon oft mit richtigen diagnosen gemacht und auch
kartenlegen macht sie mit richtigen diagnosen mir hat sie vor nem halben jahr was gelegt
und alles traf so ein sie meinte sogar das ich zu viel schlucke anstatt zu reden und wenn ic das nicht ändere geht das auf meine gesundheit.. gestern abend bekam ich totale PA
und rief meine schwester und ihren freund an die gaben mir tropfen die ich bekommen hab zur beruhigung (haben schon etwas geholfen) ich hatte so angst und somit hat der freund meiner schwester seine mutter angerufen um das mental zu machen... sie spürte auf einmal alle meine schmerzen (SOGAR die die ichk einem gesagt hab) sie meinte es ist psychisch dass ich zukunftsängste hab und sie andauernd meinen freund darin sieht.. es macht mir irgendwie angst denn ich hab wirklich innerlich solche angst meinen freund wieder zu verlieren und so etwas.. sie sagte das hauptproblem der angst ist mein freund ... =( ich weiß ned was ich machen soll... obn ich doch nochmal ins krankenhaus fahren s0ll weil ich so angst hab etwas zu haben oder ob ich doch glauben soll dass es die psyche ist?!

18.10.2010 11:48 • 14.11.2013 #1


7 Antworten ↓


Hallo Antonia,
genau wegen deines Problems habe ich mich seit langem hier mal wieder eingeloggt. Vielleicht tut es dir gut zu wissen, dass du nicht allein mit einem solchen Problem bist?
Auch ich habe seit ein paar Tagen einen Kloß im Hals, der anfangs noch zwischendurch wegging, jetzt aber Tag und Nacht chronisch ist und einfach nur nervt und mich nicht schlafen lässt. Für mich fühlt es sich an, als hätte ein Auto auf meinem Kehlkopf geparkt. Ein wirklich nicht sehr angenehmes Gefühl.
Ich vermute, dass alles nur psychisch ist: Ich habe wirklich tierisch viel Stress zur Zeit und schlucke momentan Vieles runter, was mir nun offenbar im Hals stecken bleibt.
Vielleicht geht es dir da ähnlich?

Falls jemand außer Stressabbau und reden, reden, reden sonst noch einen Tipp dazu hat, wäre das wunderbar, vor allem hinsichtlich des Einschlafproblems. Wie lenkt man sich ab? Gibt es gezielte Muskeltrainings/Entspannungsübungen, falls es pure Verspannungen sind? Oder sollte man den Kloß so wenig wie möglich beachten? Hat jemand Erfahrungen diesbzgl.?

Ich hoffe, Antonia, dir geht es zwischenzeitlich wieder besser.
Alles Liebe von Danni.

25.10.2010 00:39 • #2



Kloß im hals. atemnot

x 3


hallo Danni,

erstmals danke für deine Antwort!
Hmm ja der Kloß ist seit FR eher weg..
es ist nur noch so ein schleimiges trockenes
gefühl im Hals, war jetzt beim HNO arzt
er meinte ich hab eine chronische Mandelentzündung
die führen zu Trockenheit im Hals und auch
zu nem dicken Hals.. er hat mir jetzt
so Globuli Kügelchen verschrieben, die ich mir
heute bei der Apotheke holen werde,
sollen auch gut bei psychischer belastung helfen,
ich höre nur gutes von dem Zeug.. also
würde ich es jetzt mal weiterempfehlen
vllt. solltest du dir die auch holen?

LG

25.10.2010 09:58 • #3


Hallo,
Das Gefühl mit dem Kloß im Hals kenne ich auch.....
Wie fühlt es sich denn bei euch genau an!?
Ich habe meistens zuerst kurz das Gefühl, das ich nicht einatmen kann.
Als ob da eine Sperre ist und es nicht weiter geht.
Danach bekomme ich einen Kloß im Hals und habe tierische Angst zu ersticken....
Hoffe hier gleichgesinnte zu Treffen mit denen ich mich austauschen kann!
Kann man denn einfach so ersticken oder nicht mehr einatmen!?

Hoffe auf viele Gleichgesinnte
LG

14.11.2013 20:01 • #4


Zitat von Mayflair0:
Hallo,
Das Gefühl mit dem Kloß im Hals kenne ich auch.....
Wie fühlt es sich denn bei euch genau an!?
Ich habe meistens zuerst kurz das Gefühl, das ich nicht einatmen kann.
Als ob da eine Sperre ist und es nicht weiter geht.
Danach bekomme ich einen Kloß im Hals und habe tierische Angst zu ersticken....
Hoffe hier gleichgesinnte zu Treffen mit denen ich mich austauschen kann!
Kann man denn einfach so ersticken oder nicht mehr einatmen!?

Hoffe auf viele Gleichgesinnte
LG



Dieser Thread ist vom Jahre 2010!

14.11.2013 20:07 • #5


....Bin noch nicht so lange hier.... Da habe ich nicht drauf geachtet....

14.11.2013 20:16 • #6


Ist ja nicht schlimm,
nur hättest du halt von diesen Personen keine Antwort bekommen....

14.11.2013 20:24 • #7


Dein Spruch unten ist sehr passend zu meiner Lebenssituation....
Hast du auch Ängste!?

14.11.2013 20:37 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier