Pfeil rechts

Guten morgen!

Öfters habe ich, gerade bei der Arbeit mit Schwindelanfällen zu kämpfen. Wenn ich dann noch Kaffee trinke, wird alles noch schlimmer, da ich sowieso schon nervös und hibbelig bin. Dann habe ich erstrecht das Gefühl umzukippen.

Wie ist es bei euch? Kennt ihr das?

19.03.2013 09:22 • 20.03.2013 #1


3 Antworten ↓


Und warum trinkst du den Kaffee dann? Streich ihn doch dann lieber und trink was anderes. Ich denke, dass es Einbildung ist. Manchmal trinke ich koffeinhaltige Getränke und mir geht es gut und manchmal meine ich, ich hätte danach Unruhe. Da es nicht immer so ist, wird der bloße Gedanke daran es wohl auslösen.

19.03.2013 10:09 • #2



Kaffee trinken?

x 3


Hab mich dran gewöhnt aber seit einem Monat bin ich clean.

Interessiert mich nur, ob andere auch dieses Gefühl haben.

19.03.2013 10:17 • #3


Kenne ich auch
Eine Weile hab ich billigen Kaffee gekauft. Da ging es mir noch schlechter.
Manchmal, wenn ich etwas mehr Kaffee trinke merke ich, wie ich unruhig und hibbelig werde. Aber dann weiss ich ja woher es kommt
Ich verzichte momentan komplett auf Alk. um meine Ängste nicht zu verstärken, aber den Kaffe lasse ich mir nicht nehmen.

Ich glaube, ab einem guten Tag kann Dir eine Tasse Kaffee auch nicht schaden. Wenn Du Lust darauf hast, mach nur!

20.03.2013 11:41 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier