Pfeil rechts
1

16hemi16
Hallo
ich habe seit ca. 2-3 Wochen eine juckende Stelle an der linken Fußsohle, etwa mittig. Von außen ist rein gar nichts zu sehen. Zwischendurch war es mal ein paar Tage weg, jetzt ist es wieder da. .und natürlich. .auch die Sorgen und die Angst!
Was Dr. Google dazu sagt, erwähne ich gar nicht erst. Und damit zum Arzt zu rennen, komme ich mir gerade albern vor.

18.03.2021 12:43 • 20.03.2021 #1


13 Antworten ↓


Melanie1506
Das kenne ich auch, allerdings nicht über längere Zeit.
Ich würde mir aber keine Gedanken machen, wie Dr. Google von einer juckenden Fußsohle auf irgendeine schlimme Krankheit kommt ist mir mal wieder total unverständlich...

18.03.2021 13:02 • #2



Juckende Fußsohle-Angst vor Morbus Hodgkin

x 3


Schlaflose
Zitat von 16hemi16:
Hallo ich habe seit ca. 2-3 Wochen eine juckende Stelle an der linken Fußsohle, etwa mittig. Von außen ist rein gar nichts zu sehen. Zwischendurch war es mal ein paar Tage weg, jetzt ist es wieder da. .und natürlich. .auch die Sorgen und die Angst! ...


Hatte ich vor einiger Zeit auch. Nach ein paar Wochen hat es aufgehört.
Schlimmstenfalls ist es Fußpilz.

18.03.2021 13:03 • #3


16hemi16
Zitat von Melanie1506:
wie Dr. Google von einer juckenden Fußsohle auf irgendeine schlimme Krankheit kommt ist mir mal wieder total unverständlich...

wie meinst du das? Ich weiß,man soll nicht googlen, aber nach 2 Wochen konnte ich es jetzt doch nicht lassen

Fußpilz würde man doch sehen, oder?

18.03.2021 14:20 • #4


portugal
Tue mal Weleda baby Creme rauf, Camille. Ist eine orangefarbene Tube.
Ich hatte das unter dem Auge, man konnte es auch nicht sehen.
5 Tage täglich 3 x eingekremt und es ist weg.

18.03.2021 14:23 • #5


Melanie1506
Zitat von 16hemi16:
wie meinst du das? Ich weiß,man soll nicht googlen, aber nach 2 Wochen konnte ich es jetzt doch nicht lassen Fußpilz würde man doch sehen, oder?


Ich meine damit, dass ich nicht verstehe warum Google bei jedem Pickel oder Jucken sofort irgendwas lebensbedrohliches ausspuckt, ich vermute mal dass da selbst Leute die nicht an einer Angsterkrankung leiden verunsichert sein könnten.
Beim richtigen Arzt knallt der dir ja auch nicht Krebs oder so vor den Kopf, sondern sucht erstmal nach harmlosen i.d.R. auch wahrscheinlicheren Diagnosen.

18.03.2021 14:27 • #6


16hemi16
Trigger

allerdings habe ich eine Bekannte, die hatte Juckreiz an Füßen und 3 Monate später eine Morbus Hodgekin Diagnose. Das Jucken war ein sehr typisches Vorzeichen dieser Erkrankung. Daran muss ich immerzu denken

19.03.2021 18:34 • #7


Hallo2020
Zitat von 16hemi16:
Trigger

allerdings habe ich eine Bekannte, die hatte Juckreiz an Füßen und 3 Monate später eine Morbus Hodgekin Diagnose. Das Jucken war ein sehr typisches Vorzeichen dieser Erkrankung. Daran muss ich immerzu denken


Welche Untersuchungen wurden denn gemacht ? Das kann man durchs Blutbild eigentlich sehr gut erkennen. Zudem hättest du aber auch weitere Symptome und nicht nur ein jucken.

19.03.2021 19:59 • #8


Schlaflose
Zitat von Hallo2020:
Zudem hättest du aber auch weitere Symptome und nicht nur ein jucken.

Und nicht nur an einem Fuß und das auch nur an einer ganz bestimmten kleinen Stelle.

19.03.2021 20:37 • x 1 #9


Zitat von 16hemi16:
Trigger

allerdings habe ich eine Bekannte, die hatte Juckreiz an Füßen und 3 Monate später eine Morbus Hodgekin Diagnose. Das Jucken war ein sehr typisches Vorzeichen dieser Erkrankung. Daran muss ich immerzu denken



Kleiner Tipp: nur medizinischen Quellen lesen. Das, was du da gefunden hast, ist doch offensichtlich Hörensagen und noch dazu von irgendwem. Wie kann man das als bare Münze nehmen.

Wenn du weiter recherchiert hättest, wärst du z.B. auf sowas gekommen https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Ar...91259.html, wo steht, dass wenn Juckreiz bei Morbus Hodgkin, dann nachts an den Beinen.

20.03.2021 07:36 • #10


Acipulbiber
Sos-mikro-Silbercreme gibts bei DM
oder im Supermarkt

20.03.2021 07:48 • #11


16hemi16
Zitat von Pauline333:
Kleiner Tipp: nur medizinischen Quellen lesen. Das, was du da gefunden hast, ist doch offensichtlich Hörensagen und noch dazu von irgendwem. Wie kann man das als bare Münze nehmen

Das ist bare Münze. Sie hatte die Krankheit und die entsprechenden Behandlungen dann..... Gott sei dank hat sie es überstanden. Das der Juckreiz ein symptom war, das wurde ihr natürlich erst im Nachhinein klar.
Aber als Hypochonder und Angstpatient sind solche Geschichten natürlich Gift.

20.03.2021 09:32 • #12


Bare Münze? Ich dachte, du hast das ergoogelt?

20.03.2021 10:28 • #13


16hemi16
Das was im Trigger steht ist so passiert wie es da steht. Das ist wahr und selbst erlebt

20.03.2021 13:35 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel