Pfeil rechts
1

Fee*72
mir jucken die schienbeine wieder..denke vom schwitzen jetzt,.,..genervt..

19.07.2014 19:57 • #21


mauzkatz
hallo ich bin seit heute neues Mitglied.
ich kenn das syntom,ich habe es auch,es ist kein krebs,sondern das rest less legs Syndrom.
das tritt vorwiegend auf so bald man zur ruhe kommt.
bitte hol dir so schnell wie möglich einen Termin bei einen Neurologen,um das abzu klären,denn ohne Medikamente hält man das überhaupt nicht aus.ich habe das medi ropinirol,ist sehr gut.
aber es geht nie mehr weg.
kannst mir ja mal schreiben,wie es dir geht.ich bin mauzkatz
:cry:

19.07.2014 20:18 • #22



Juckende Beine

x 3


mauzkatz
ich habe das auch mit den starken Juckreiz,abends und nachts.aber ich habe das rest less legs Syndrom,
unruhige beine,und ich dachte das hängt damit zusammen.zum Neurologen gehen.mauzkatz

19.07.2014 20:28 • #23


Mit Restless Legs hat das Symptom im Sommer juckende Haut an den Beinen grad gar nichts zu tun. Restless legs ist eine neurologische Erkrankung, bei der man in der Nacht durch unkontrollierbares Zucken der Beinmuskulatur, Gefühlsveränderungen und mitunter Schmerzen vom Schlafen abgehalten wird.

Es ist schon extrem mutig von dem Neumitglied aus der Ferne eine solche Diagnose zu stellen. Immer schön daran denken, was Dr.House sagen würde Wenn du Hufgetrappel hörst, denk an Pferde nicht an Zebras!

Tipp an Fee: die Beine mit Olivenöl (etwas Minzöl beimischen) einreiben, hochlagern und dann immer wieder zwischendurch mit einem Kühlpack (also diese Gelkissen bei Sportverletzungen) drüberstreichen. Die Kälte nimmt den Juckreiz.

Heute Nacht solltest du das Fußende im Bett leicht höher stellen, damit deine Beine gut abschwellen können und du kannst dir ein feuchtes (kein nasses) Geschirrhandtuch ins Bett legen, auf das du deine Unterschenkel und Füße bettest. Das kühlt etwas, du musst nur immer wieder die Position wechseln.

Woher ich das weiß? - In meiner Familie sind sowohl trockene Haut, als auch Venenschwäche verbreitet. Ich hab mich auch immer wund gekratzt.

19.07.2014 20:31 • #24


Zitat von MrsAngst:
Naja ich hab Neurodermitis an den Beinen und bei mir fing es auch mkt juckenden Beinen nachts an.
Hab den starken juckreiz oft nachts.
Mein Arzt hat es mir so erklärt: viele menschen haben abends und nachts juckende Beine das kommt oft vom Stress und abends kommt man runter und auf Stress reagiert haut gannnz Empfindlich. Das hatte er auch mal sagte er mir.

Bei mir ists leider nicht mehr nur Stress! Sondern eine Neurodermitis. Aber tagsüber ist bei mir fast immer alles ok und abends und vorallem nachts kratz ich mir alles blutig weil es da juckt.



Ich kann das nur bestätigen, habe seit 20 Jahren Probleme mit der Haut. Wenn man zur Ruhe kommt, reagiert die Haut, bei mir sind das auch oft die Unterschenkel abends im Bett. Lotion hilft und wie schon gesagt, ein Kältereiz.

19.07.2014 21:21 • #25


Fee*72
Hallo mauzkatz...
ich bitte dich auch mit Diagnosen hier vorsichtig zu sein....
ich hab keine nervösen beine....

@zuiop danke für dein tip..ich hab kein bett mit fussende..hab nur eine schlafchouch
heute abend juckte es an den waaden...hat auch einiges mit den Hautschüppchen zu tun...ich hab trockene Haut..trinke zu wenig meist...und denke auch stress und Angst verstärkt es...dazu Pigmeintstörung..
Werde demnächst den Hausarzt wechseln..mal sehen was die sagen..sollte ja zum Hautarzt ..

19.07.2014 22:48 • #26


Also gestern abend hat es mich ja wieder erwischt. Ich kam vom Reiten und hatte geduscht und dann auf einmal fingen die Beine wieder an zu jucken, richtig heftig. Ich habe auch wieder alles wund gekratzt. Schon blöd. Ich habe dann die Tropfen von Fenistil genommen, die sind gegen Allergien. Eigentlich mag ich die nicht nehmen, weil ich davon immer so müde werde, aber besser als ewig Juckreiz.
Gleichzeitig habe ich eine stark rückfettende Salbe aufgetragen. Ich weiß nun nicht was letztlich geholfen hat, aber der Juckreiz war dann komplett weg.
Es kann aber definitiv nicht an der Waschlotion gelegen haben. Es waren auch keine Pickel, Rötungen oder sonst irgend welche Irritationen zu sehen. Einfach nur der blöde, starke Juckreiz.

Heute bin ich total müde von den Tropfen und dann kommt ja noch meine Sommererkältung dazu. Schon blöd.
Aber ich frage mich dann auch immer, warum immer abends/nachts Juckreiz?

LG Jess

20.07.2014 10:06 • x 1 #27


MrsAngst
Ich benutze gegen den juckreiz einfach babybodylotion! Seit dem ist es wesentlich besser. Vorallem kostet so eine Creme 2 Euro.
Was auch gut hilft ist panthenolsalbe oder (bei mir zumindest) die indusch bodymilk von eucerin die ist aber recht teuer

Ich würde mich wegen dem juckreiz abends nicht mit krebsgedanken verrückt machen. Das haben wirklich viele menschen! Gehe eventuell mal zum Hautarzt um einez Neurodermitis auszuschließen oder zu bestätigen und der kann dir im Notfall auch eine cortisonsalbe verschreiben wenn es so juckt und brennt das du es nicht mehr aushälst.

20.07.2014 12:33 • #28


Ich habe in letzter zeit auch stark jugende beine vorallem um der knie gegend

20.07.2014 14:40 • #29


Wen es nicht alles juckt -lach-
Sehr betrügend

20.07.2014 16:45 • #30


Fee*72
ja ätzend echt....wenns in den kniekehlen juckt...eben wieder schienbeine gekratzt..danach brennt es immer...ich nehm auch babyzeugs oder vaseline an manchen stellen...is auch fettend..oder bodylotion..

20.07.2014 22:26 • #31


Ich kenne das, allerdings habe ich juckende Kopfhaut ! Bin momentan auch am probieren, was am Besten dagegen hilft.
Als nächstes versuche ich es mal mit Kamille, das soll ziemlich wirksam sein. Vielleicht versucht Ihr das in Euren Fällen auch mal.

Grüße

27.08.2014 15:50 • #32



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel