Pfeil rechts
3

Ginger1
Hallo an Alle !
Ich hatte meine Angst und Panik vor Krebs schon gut im Griff und schob alles auf die Psyche. War sogar zur Hypnose für 400€.
Jetzt zu meiner gerade eben aufgetauchten Panik. Ich hatte vor ein paar Wochen zwei von drei Leberwerten erhöht, plus Bilirubin. Man schob es auf Schmerzmittel....jetzt habe ich aber seit ein paar Tagen unerträglichen Juckreiz in den Handinnenflächen, der meist Nachts auftritt. So doll, das es schwer ist nicht zu kratzen. Jetzt hab ich gegoogelt und was gefunden, was mein Herz rasen lässt und ich Angstschweiß bekomme. Dieser Juckreiz tritt auch bei Leber - Nieren - und Bauchspeichelkrebs auf. Meine Werte waren zwar nach einer Woche Kontrolle besser, aber warum hab ich verdammt noch mal überhaupt schlechte Werte ? Ich trinke keinen Alk., bin schlank und auf Hepatitis wurde schon getestet. Ich dreh hier gleich durch vor Angst. Bitte, weiß jemand Rat ?

02.12.2016 21:11 • 13.12.2016 #1


45 Antworten ↓


Zitat von Ginger1:
Hallo an Alle !
Ich hatte meine Angst und Panik vor Krebs schon gut im Griff und schob alles auf die Psyche. War sogar zur Hypnose für 400€.
Jetzt zu meiner gerade eben aufgetauchten Panik. Ich hatte vor ein paar Wochen zwei von drei Leberwerten erhöht, plus Bilirubin. Man schob es auf Schmerzmittel....jetzt habe ich aber seit ein paar Tagen unerträglichen Juckreiz in den Handinnenflächen, der meist Nachts auftritt. So doll, das es schwer ist nicht zu kratzen.

Nimmst du pflanzliche Medikamente, Tees oder irgendwas besonders pflanzlich wohltuendes zu dir?

02.12.2016 21:22 • #2



Juckende Hände und erhöhte Leberwerte, gegoogelt

x 3


Rick_Grimes
Welche Schmerzmittel hast Du denn genommen?

LG
Rick

02.12.2016 21:24 • #3


Neue Handcreme?

Putzmittel?

ich hatte das auch mal paar Tage, ging dann irgendwann wieder weg .Zum Glück hatte ich DAS nicht gegoogelt,,,,,

NImmst du evtl Vitaminpräparate zu dir..oder machst du diät und /oder hast Ernährung umgestellt..das kann alles auf die Leber gehen.Ist aber harmlos !

02.12.2016 21:25 • #4


Ginger1
Nein, ich nehme nichts ein. Ich hatte fast zwei Monate Ibu und Paracetamol wegen Hpftbeschwerden genommen und deshalb meinte meine Ärztin, es käme davon. Aber in dem Bericht den ich gefunden habe steht, dass dieses jucken, gerade abends oder nachts Anzeichen dafür sind. Schon bevor man zum Beispiel gelb wird, oder Schmerzen im Bereich der Leber hat. Ich bin mir sicher das es zusammenhängt und die Ärzte einfach nicht weiter gucken, was mit mir nicht stimmt.

02.12.2016 21:32 • #5


Zitat von Ginger1:
Nein, ich nehme nichts ein. Ich hatte fast zwei Monate Ibu und Paracetamol wegen Hpftbeschwerden genommen und deshalb meinte meine Ärztin, es käme davon. Aber in dem Bericht den ich gefunden habe steht, dass dieses jucken, gerade abends oder nachts Anzeichen dafür sind. Schon bevor man zum Beispiel gelb wird, oder Schmerzen im Bereich der Leber hat. Ich bin mir sicher das es zusammenhängt und die Ärzte einfach nicht weiter gucken, was mit mir nicht stimmt.


zwei Monate am Stück ibu und paracetamol ist schon eine große Belastung für die Leber.

Bei Krebs würden deine Leberwerte im übrigen nicht mehr sinken

Für den Juckreiz gibt es 98 harmlose Ursachen, und zwei schlimme.

In deinem Fall würde ich lieber mal an die 98 glauben.

02.12.2016 21:37 • x 1 #6


Zitat von Ginger1:
Nein, ich nehme nichts ein. Ich hatte fast zwei Monate Ibu und Paracetamol wegen Hpftbeschwerden genommen und deshalb meinte meine Ärztin, es käme davon. Aber in dem Bericht den ich gefunden habe steht, dass dieses jucken, gerade abends oder nachts Anzeichen dafür sind. Schon bevor man zum Beispiel gelb wird, oder Schmerzen im Bereich der Leber hat. Ich bin mir sicher das es zusammenhängt und die Ärzte einfach nicht weiter gucken, was mit mir nicht stimmt.

Es ist Dezember. Ich habe häufig im Winterhalbjahr Jucken an Handinnenflächen und Fußsohlen, weil die Haut trocken ist und Hornhaut abgestoßen wird. Diese trockene Hornhaut kann mörderisch jucken. Es gibt solche Hornhautraspler und mit denen und entsprechender Hornhautcreme kannst du das lindern: Hornhaut durch Hand- und Fußbad aufweichen, abtrocknen, dich eincremen und mit dem Raspler tief in die Haut einmassieren.

Laß bei deiner Ärztin einfach einen Kontrollbefund der Leberwerte in 10-14 Tagen machen und dann entscheide, ob du eine zweite Meinung einholst.

02.12.2016 21:38 • #7


Ginger1
Ich habe an den Händen keine Hornhaut... und im Text wird es genau so beschrieben. Es ging mir doch gerade wieder etwas besser.... seit über einem Jahr werdn Untersuchungen gemacht, auch Labor immer wieder, vorher war immer alles gut. Ich habe Angst bald sterben zu müssen, im ernst.

02.12.2016 21:45 • #8


Zitat von Ginger1:
Ich habe an den Händen keine Hornhaut... und im Text wird es genau so beschrieben. Es ging mir doch gerade wieder etwas besser.... seit über einem Jahr werdn Untersuchungen gemacht, auch Labor immer wieder, vorher war immer alles gut. Ich habe Angst bald sterben zu müssen, im ernst.

Jeder Mensch hat an den Handinnenflächen Hornhaut! Absolut JEDER! Hornhaut, keine Schwielen

Korrktur: Jeder Primat hat an den Handinnenflächen Hornhaut. Da kannst du dich sowas von drauf verlassen.

02.12.2016 21:59 • #9


Deine Ärztin wird schon wissen , was sie macht.

Es ist naheliegend, daß deine leberwerte aufrgrund schnerzmitteleinnahme (2 Monate !) angestiegen sind. Nun sind sie ja rückläufig, was diese vermutung ja bestätigt.

bei krebs hättest du noch andere symptome.

02.12.2016 22:00 • #10


LadyyyyX
Welcher bilirubin wert ist denn erhöht? Bei mir ist der direkte Bilirubin erhöht

02.12.2016 22:07 • #11


Ginger1
Ich denke auch der. Hab die Werte nicht vorliegen. Bin fix und fertig langsam. Ich habe ha oft und viele andere Beschwerden. Leider fast täglich.Ich kann mein Leben überhaupt nicht mehr geniessen und habe einfach keine Kraft mehr.

02.12.2016 22:13 • #12


LadyyyyX
Hat er keinen Ultraschall gemacht? Die Leberwerte sind doch laut Arzt wegen den Tabletten so hoch? Das wird doch mit der Zeit wieder stabil?!
Und wegen Bilirubin hätte er deine Galle schallen müssen, ist aber bestimmt auch harmlos.
Mach dir kein Kopf, geh zu einem anderen Hausarzt, lass dir nochmal Blut abnehmen und verlange danach auch eine Kopie deiner Werte?! Und lass deine Organr schallen, einfach zur Absicherung. Du hast ganz bestimmt nichts!

02.12.2016 22:19 • #13


Rick_Grimes
Ibuprofen... und Paracetamol... Über längeren Zeitraum... Kein Wunder, dass die Leber juchu schreit...

Lass das Zeugs weg, 6-8 Wochen abstinent leben - noch mal Blutwerte kontrollieren lassen und alles wird gut sein

LG
Rick

02.12.2016 22:37 • #14


Ginger1
Danke für eure schnellen Antworten.
Trotzdem denke ich, dass sa was nicht stimmt. Das ist doch kein Zufall wenn jetzt dieser beschriebene Juckreiz an den Händen auftritt, der zu Lebererkrankung passt....Ultraschall wurde in diesem besagten Jahr des öfteren gemacht und vor ein paar Monaten auch ein CT Abdomen, wegen Verdacht auf Nierensteinen. Aber die Sache scheint im Anfangsstadium zu sein und dann sieht man noch nichts. Ich hatte jetzt zwei Wochen Urlaub und muss Montag wieder hin, bin jetzt aber total beunruhigt.

03.12.2016 09:50 • #15


Ginger1
Guten Morgen.
Ich habe mich bis jetzt tapfer geschlagen und mich abgelenkt. Aber jetzt gerade bin ich am überlegen, ob ich ins Krankenhaus fahren soll. Aber die werden mich nicht als Notfall sehen, obwohl ich gerade kurz vor einer PA bin. Und ich habe ab und zu Stiche im Oberbauch. Die Haut an meinen Händen verschlimmert sich und das macht mir Angst, da es ein eindeutiger Hinweis auf eine Erkrankung der Leber, Galle oder Bauchspeicheldrüse ist . Oder fahre ich morgen nach der Arbeit zu meinem Hausarzt ?

04.12.2016 10:26 • #16


Schlaflose
Zitat von Ginger1:
Die Haut an meinen Händen verschlimmert sich und das macht mir Angst,


Sieht man denn etwas an der Haut? Soweit ich weiß ist das beim Leberleiden nicht so. Da juckt es ohne äußerlich sichtbare Anzeichen. Mir jucken in dieser Jahrzeit auch die Handflächen und man sieht rote Flecken an der Haut. Es sind Ekzeme. Wenn ich sie mit Hydrocort eincreme hört das Jucken auf. Im Sommer habe ich das nie.

04.12.2016 10:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

petrus57
Bei mir jucken immer die Handflächen wenn ich Pfeffer esse. Vielleicht reagierst du ja auch auf irgendwas allergisch.

04.12.2016 10:46 • #18


Ginger1
Das ist lieb von euch, dass ihr mir helfen wollt. Nur leider weiß ich genau, durch die schlechten Laborwerte das es zusammenhängt. Diesmal ist es kein Streich der Psyche. Morgen muss ich nach zwei Wochen Urlaub wieder arbeiten und weiß im Moment noch nicht wie.

04.12.2016 10:51 • #19


Schlaflose
Zitat von Ginger1:
Nur leider weiß ich genau, durch die schlechten Laborwerte das es zusammenhängt.


Dann weißt du wahrscheinlich mehr als die Ärzte. Geh doch einfach zum Hausarzt und zeige ihm deine Hände und frag, was er dazu meint.
Ich habe ehrlich das Gefühl, dass du dich absichtlich mich solchen Gedanken quälen willst, statt an einer harmlosen Erklärung interessiert zu sein.

04.12.2016 10:56 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel