Pfeil rechts

Isabell111
Hallo zusammen,

habe mal im Netz gestöbert und folgendes entdeckt. Was haltet Ihr davon?

http://www.alltagsbeschwerden.de/herz-k ... -krank.htm

Liebe Grüße

isa

22.11.2009 18:10 • 25.11.2009 #1


3 Antworten ↓


Na von solchen Sachen halte ich nicht all zu viel. Damit macht man sich ja nur noch mehr verrückt. Wenn du danach gehst ist durch fast alles dein Risiko an einem herzinfarkt erhöht. Z.B. falsche Ernährung, zu wenig Sport und so weiter.

22.11.2009 19:10 • #2



Jetzt erst recht-angst vorm Herinfarkt :-(

x 3


Christina
Hallo Isa,

auf der gleichen Seite steht auch, dass man das Herzinfarktrisiko an einer Ohrfalte erkennen und anhand des Taille-Hüften-Quotienten messen könne. Das sind aber alles nur zahlenmäßige Zusammenhänge, nur Korrelationen. Über das persönliche Risiko und die tatsächlichen, kausalen Zusammenhänge sagt das soviel aus wie die Storchenpopulation über die Geburtenrate.

Liebe Grüße
Christina

22.11.2009 19:39 • #3


das kann schon sein dass das risiko erhöht ist.. angst bedeutet stress. und viel stress ist ein risikofaktor für einen herzinfarkt..

ich kenne diese angst.. man muss sicher aber vor augen halten das diese these da auf der seite bei 82 millionen menschen in deutschland vielleicht bei 500 - 1000 zutrifft. wird reden hier von 0.00015 prozent. das ist also garnicht.

ein herzinfarkt kommt nicht einfach so. es muss über jahre hinweg, wenn nicht sogar jahrzehnte im körper was falsch geloffen sein. so schnell verkalken die adern nicht. wenn ihr beim kardiologen wart dann seid ihr auf der sicheren seite.

und sucht euch hilfe. bin seit zwei wochen in therapie und das waren die besten 2 wochen die ich in den letzten monaten hatte. auch wenn ich gestern wieder einen schlimmen rückfall mit todesangst und angst vor einem herzinfarkt hatte.

25.11.2009 22:16 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier