Pfeil rechts
26

nadine185
Hey ihr lieben.

Kennt sich jemand mit dem Thema Herzneurose aus? Was sind eure Symptome?

Ich werde noch wahnsinnig, ständig Symptome die das Herz betreffen.

Danke schon mal für eure Antworten.

07.01.2019 21:47 • 20.05.2019 #1


50 Antworten ↓


Alimentari
Hallo Nadine. Ich bin kein Profi aber mein Therapeut meinte das ich auch Züge einer Herzneurose zeige. Ich bin extrem auf Werte fixiert und es gibt Tage da komme ich vom Blutdruck Messgerät kaum weg.
Ich vereinbare relativ häufig Termine für ein EKG oder Blutabnahme.
Bis auf eine stressbedingte Hypertonie war bisher alles Tacko.
Das versuche mal meinen Kopf klar zu machen.
Es ist schwer nicht bei jedem Piecksen in der Seite einen Infarkt zu vermuten.
Ich arbeite an mir.Lenke mich ab und lese im Forum Geschichten die von ganz anderen Werten berichten. Mich beruhigt das.
Ich wünsche dir Gelassenheit und einen entspannten Umgang mit Dir selbst.Achte auf Dich

07.01.2019 22:01 • x 1 #2



Ist es wirklich nur Herzneurose?

x 3


Ich habe vor allem Herzrasen, Herzstolpern, Angst vorm Blutdruckmessen - solche Angst, dass ich es nicht mehr mache, trotz dass ich ihn messen sollte, da ich 1 Blutdruckmedikament einnehme,selbst 24h Messung ist für mich der Horror -, ständig Angst dass ich schwere Herzrhythmusstörungen haben könnte, Panikattacken etc., messe ständig meinen Puls und bin komplett darauf fixiert, wie sich meine Pulsfrequenz verändert, ob er zu schnell ist oder zu langsam und so weiter. Hab mir im August 2018 sogar eine. Event-Recorder einpflanzen lassen. War letztes Jahr mind 8 Mal in der Notaufnahme. Einfach nur furchtbar. Aber es wird so langsam besser bei mir. Wichtig ist, dass man sich trotz der Symptome nicht allzu viel schont, das ist das schlimmste was man machen kann, denn dann hat man verloren. Ich gehe, wenn möglich, jeden Tag mind 10km flott spazieren. Bewegung hilft sehr.

07.01.2019 22:11 • x 1 #3


NIEaufgeben
Ich hatte eine sehr extreme Herzneurose..mit allen Symptomen und schmerzen...alles was dazu gehört...Gott sei Dank bin ich sie nach etwa 3 Monaten los geworden und seitdem hatt sich das Thema erledigt...

07.01.2019 22:11 • x 2 #4


nadine185
Hey ihr lieben. Danke für eure Antworten. Von allen Antworten erkenne ich vieles bei mir selbst wieder. Meinen Puls habe ich eine Zeitlang ständig kontrolliert, furchtbar.

Ich war von April bis August in einer Tagesklinik. Zur Zeit ist es aber wieder ganz schlimm...vorallem die Angst um mein Herz. Getraue mir kaum etwas zu machen. Es ist einfach nur belastend.

08.01.2019 12:40 • #5


nadine185
Den ganzen Tag Angst um mein Herz, kann mich nur schwer ablenken.

08.01.2019 14:56 • #6


la2la2
Zitat von nadine185:
Ich werde noch wahnsinnig, ständig Symptome die das Herz betreffen.

Was hast du denn für "echte" Symptome?
- Schwarz werden vor den Augen, Schwindel, Schwäche, .....
- zu hoher Puls/Blutdruck
- Schmerzen in der Brust (bei körperlicher Belastung)?
- plötzlich Herzrasen für ne Weile (OHNE Grund)
- ........

09.01.2019 14:23 • #7


nadine185
Hallo la2la2.

Wenn ich zu schnell aufstehe wird mir ab und zu mal schwarz vor Augen. Dann habe ich erhöhten Puls bei Bewegung, das liegt sicher daran das ich mich zur Zeit nicht viel bewegen. In meinem linken Arm sticht es immer mal, da denke ich gleich das was mit dem Herz ist. Es wurde alles untersucht, ohne Befund.

10.01.2019 10:53 • #8


la2la2
Zitat von nadine185:
Wenn ich zu schnell aufstehe wird mir ab und zu mal schwarz vor Augen.

Scheint wohl das einzige "echte" Symptom zu sein.....

Zitat von nadine185:
Dann habe ich erhöhten Puls bei Bewegung, das liegt sicher daran das ich mich zur Zeit nicht viel bewegen.

Es gibt nichts gesünderes als regelmäßiger Ausdauersport fürs Herz

Zitat von nadine185:
In meinem linken Arm sticht es immer mal, da denke ich gleich das was mit dem Herz ist.

Egal. Schlimm ist es, wenn es sich über viele Monate entwickelt, dass du zunehmend weniger belastbar bist und bei Belastung Schmerzen in der Brust bekommst, die bei Ruhe wieder verschwinden......

Zitat von nadine185:
Es wurde alles untersucht, ohne Befund.

weiblich ---> Hast/hattest du schon öfter mal Eisenmangel? Wie hoch ist dein Ferritin Wert?

10.01.2019 11:30 • x 1 #9


nadine185
Eisenmangel hatte ich öfters. Mein ferritinwert ist bei 40.

10.01.2019 21:49 • x 1 #10


la2la2
Zitat von nadine185:
Mein ferritinwert ist bei 40.

Dann sollte der auf 100-150 erhöht werden (zumindest versuchweise, ob es dir damit besser geht). Dafür brauchst du ungefähr 6-11g elementares Eisen.
Alles dazu findest du hier: erfolgserlebnisse-f59/la2la2-s-medizinschrank-diverse-themen-t93207.html#p1535089

10.01.2019 22:08 • x 1 #11


nadine185
Danke für deine Hilfe. Ich nehme schon Eisen ein weil ich weiß das dies Probleme machen kann. Das Problem ist nur, das es kein Arzt weiter testet, das war nur weil ich bei einer Kontrolluntersuchung war, deshalb wurde der Wert getestet. Mein Ferritinwert war schon mal bei 18...das hat niemand gestört, da ging es mir richtig schlecht.

11.01.2019 08:51 • #12


la2la2
Zitat von nadine185:
Ich nehme schon Eisen ein weil ich weiß das dies Probleme machen kann.

Welches Eisenpräparat nimmst du ein und wieviel pro Tag? Hast du dadurch Magen-Darm Symptome? Nimmst du das zusammen mit Vitamin C mit 2h Abstand zur Mahlzeit?

11.01.2019 11:20 • x 1 #13


nadine185
Folicombin 1x täglich. Mit Vitamin C und 2 Stunden zwischen den Mahlzeiten. Trinke tagsüber noch roten Kurtrauben Saft.

11.01.2019 20:25 • #14


Hallo, also meine Symptome sind, Herzrasen,Herzstolpern oft ein brennen auf der linken Seite und auch schmerzen im linken Arm bzw.Schulter.Es fühlt sich halt immer so an als ob gleich etwas mit meinem Herz passiert...bin dadurch auch oft so unruhig.
War schon 3 mal beim Kardiologen...letzte Untersuchung war im August...bis jetzt ist immer alles ok gewesen.Ja und danach natürlich noch etliche EKG`s beim Hausarzt.
Also wohl Herzneurose....

11.01.2019 21:16 • x 1 #15


nadine185
Hallo Angsthase007,

die Probleme kenne ich. Man denkt sofort das Schlimmste...aber warum? Es ist echt schrecklich. In der letzten Zeit war ich auch nicht mehr draußen gewesen...aus Angst das etwas mit meinem Herzen ist. Gestern und heute hab ich es aber geschafft raus zu gehen, gestern hab ich sogar ein bisschen Ordnung draußen gemacht. Und es ist nichts passiert...juhu.

13.01.2019 21:21 • #16


nadine185
Guten Abend.

Gestern bin ich nachts wach geworden weil ich Herzrasen hatte. Mir war auch schlecht...musste mich dann übergeben (Abendessen war noch nicht verdaut)und Durchfall hatte ich auch.
Das Herzrasen hielt fast den ganzen Tag an, Puls schwankte zwischen 100 und 125. Gegen Abend ließ es endlich nach. War beim Arzt, es wurde Blut abgenommen und ein EKG gemacht... Puls war da bei 101 aber sonst war das EKG OK. Blut war auch in Ordnung, außer der Vitamin D3 Wert, der ist zu niedrig.

Hatte von euch schon mal jemand über mehrere Stunden Herzrasen? Ich hatte keine weiteren Symptome. Die Ärztin meinte es kann von einem Infekt kommen...Magen Darm. Aber nur für 1 Tag Magen Darm?

Danke für eure Hilfe.

16.01.2019 19:28 • #17


Olli91
Zitat von nadine185:
Guten Abend.

Gestern bin ich nachts wach geworden weil ich Herzrasen hatte. Mir war auch schlecht...musste mich dann übergeben (Abendessen war noch nicht verdaut)und Durchfall hatte ich auch.
Das Herzrasen hielt fast den ganzen Tag an, Puls schwankte zwischen 100 und 125. Gegen Abend ließ es endlich nach. War beim Arzt, es wurde Blut abgenommen und ein EKG gemacht... Puls war da bei 101 aber sonst war das EKG OK. Blut war auch in Ordnung, außer der Vitamin D3 Wert, der ist zu niedrig.

Hatte von euch schon mal jemand über mehrere Stunden Herzrasen? Ich hatte keine weiteren Symptome. Die Ärztin meinte es kann von einem Infekt kommen...Magen Darm. Aber nur für 1 Tag Magen Darm?

Danke für eure Hilfe.



Hmm kenn ich auch allerdings sind es bei mir immer so regelgerechte Anfälle. Hab meistens den ganzen Tag Herzstolpern und dann bricht es so richtig aus. Wo mein Puls kurzzeitig richtig springt zwischen 70 und 140. Hatte die Nacht wieder dauerhaft Herzstolpern und irgendwann als ich mich hingelegt hatte fing mein Puls dann an so stark zu klopfen, war echt eklig, aber es ist auch nur die Panik dahinter die das so schlimm wirken lässt

16.01.2019 19:35 • #18


nadine185
Hey Olli,
mein Problem ist weil es eben so lang angehalten hat. Das hatte ich noch nie. Kurzzeitig hatte ich das oft, aber so war es noch nie.
War voriges Jahr im November auch beim Herzultraschall, da war alles okay. So schnell ändert sich da dich nix. Hoffe ich.

16.01.2019 19:40 • #19


Olli91
Zitat von nadine185:
Hey Olli,
mein Problem ist weil es eben so lang angehalten hat. Das hatte ich noch nie. Kurzzeitig hatte ich das oft, aber so war es noch nie.
War voriges Jahr im November auch beim Herzultraschall, da war alles okay. So schnell ändert sich da dich nix. Hoffe ich.


Da kann sich bis jetzt nichts ändern auch nicht nach 3 Jahren glaub mir . Die Angst es es die es hochpusht. Hatte ich letzte Woche auch ich lag in der Notaufnahme mit nem Puls von 140 durchgehend, aber das ist nur die Angst nicht eine Herzkrankheit

16.01.2019 20:00 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel