Pfeil rechts

Sephiroth
Hey
Ich machs mal kurz:
Ich merke, das meine linke Körperhälfte immer schwächer wird. Angefangen mit plötzlichen Armschmerzen im gesamten Arm, die sich jetzt auf die Hand ausgeweitet haben, meine Finger an der rechten Hand steifer sind als an der linken, mein rechtes Auge nicht mehr richtig sieht und ich seit heute Schmerzen und Schwäche im gesamten rechten Bein habe. Dazu kommen immer wieder Muskelkrämpfe.
Am Mittwoch hab ich einen Termin bei einer Neurologin. Und jetzt habe ich panische Angst vor ALS, weil ich mir die Symptome nicht erklären kann.
Kann es wirklich ALS sein oder ist es etwas anderes?

16.05.2018 17:38 • 16.05.2018 #1


3 Antworten ↓


Uropanoel
Das wird dir hier keiner beantworten können. Geh zu deiner Neurologin am Mittwoch und sie wird dir etwas sagen können.
Aber mach dich bis dahin bitte nicht unnötig verrückt.

16.05.2018 17:43 • #2



Linke Körperhälfte immer schwächer - ist es ALS?

x 3


Schlaflose
Zitat von Sephiroth:
Kann es wirklich ALS sein oder ist es etwas anderes?


Wenn überhaupt, dann eher MS.
Bei ALS ist es so, dass es mit einer Muskelschwäche und einem Muskelsschwund in einem äußeren Gliedmaß anfängt (Fuß oder Hand) und zwar echte Schwäche, nicht nur ein Gefühl. So dass einem Dingen aus Händen fallen oder dass man ständig stolpert und dann weitet es sich immer weiter aus. Zucken, Schmerzen und Krämpfe kommen erst im fortgeschrittenen Stadium, wenn schon richtige Lähmungen vorhanden sind. Mit dem Sehen hat es nie zu tun.

16.05.2018 17:51 • #3


Romulus100
Nein, Schmerzen sind ein ALS Symptom im Endstadion. ALS beginnt mit neurologischen Ausfällen. Dass sich eine Körperhälfte schwächer anfühlt liegt daran, dass du auf sie fokusiert bist, weil du glaubst dass es ein ALS zeichen ist.

16.05.2018 18:49 • #4




Dr. Matthias Nagel