Pfeil rechts
5

Hallo zusammen,
ich habe schon seit Jahren mit Ängsten zu tun aber seitdem auch immer so ein komisches Gefühl in der linken Körperhälfte. Auch das Gefühl das ich da nicht so viel Kraft habe. Habe aber schon unzählige Untersuchungen hinter mir. (3x MRT Kopf, Rücken, LWS, HWS und so weiter), Neurologen aufgesucht im Uniklinikum paar Tests gemacht, unzählige Blutuntersuchungen da hätte man doch was festgestellt?

Ich habe nämlich jetzt totale Angst vor MS

15.09.2019 00:42 • 02.10.2019 #1


13 Antworten ↓


Wie äußert sich das "komische" Gefühl denn ? Und ja .. bei den ganzen Untersuchungen hätte man schon längst etwas festgestellt .

15.09.2019 00:50 • #2



Komisches Gefühl linke Körperhälfte - Multiple Sklerose?

x 3


Habe das Gefühl die linke Seite gehört nicht zu mir und das habe ich immer mal wieder.. Mir wird immer gesagt ich bin sehr verspannt und das kommt daher!
Aber ich bin gerade die ganze Zeit am grübeln und habe bei Google alles gefunden was irgendwie sobald mich zutrifft bezüglich MS. Aber wie gesagt ich habe schon alles untersuchen lassen! Ich glaube es gibt nicht, was ich nicht machen lassen habe..

15.09.2019 00:53 • #3


Zitat von Bella1310:
Habe das Gefühl die linke Seite gehört nicht zu mir und das habe ich immer mal wieder.. Mir wird immer gesagt ich bin sehr verspannt und das kommt daher! Aber ich bin gerade die ganze Zeit am grübeln und habe bei Google alles gefunden was irgendwie sobald mich zutrifft bezüglich MS. Aber wie gesagt ich habe schon alles untersuchen lassen! Ich glaube es gibt nicht, was ich nicht machen lassen habe..


Du sagst es ja selbst, du hast so viel untersuchen lassen . Hör auf zu googeln , i.einer der Ärzte hätte etwas gefunden .
Und ja es kann tatsächlich daran liegen das du verspannt bist .

15.09.2019 02:10 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von Bella1310:
Habe das Gefühl die linke Seite gehört nicht zu mir und das habe ich immer mal wieder..

Das nennt sich Depersonalisation. Ist häufig Begleitsymptom bei Angsterkrankungen.

15.09.2019 07:30 • x 1 #5


domi89
Außerdem hast du keinerlei MS Symptom genannt. Ein Gefühl dass etwas nicht zu dir gehört ist kein MS Symptom.

15.09.2019 07:53 • x 1 #6


Aber jeden Morgen vor 2 Wochen hatte ich immer wenn ich morgens aufgestanden bin das Gefühl das meine Zehen eingeschlafen sind.. Dann war ich im urlaubend weiterhin und dann als ob meine Hände voller kleiner Nadelstiche sind. Und seit einer Woche habe ich was auf dem linken Auge so nicht direkt das ich nicht sehen kann sondern das da was ist. Außerdem Habenichts links immer total wenig Kraft Aber auf der anderen Seite denke ich mir halt ich war bei so vielen Ärzten da hätte doch 1 mal drauf kommen müssen

15.09.2019 10:48 • #7


domi89
Bei so vielen Untersuchungen ist es praktisch ausgeschlossen. Und falls du doch MS hast: was dann? Wovor genau hast du denn da Angst?

15.09.2019 13:31 • #8


Das ich dann sterben werde und es immer schlimmer werden kann...

15.09.2019 13:53 • #9


domi89
Zitat von Bella1310:
Das ich dann sterben werde

Das wirst du sowieso irgendwann, wir können aber die Zeit bis dahin gut oder nicht so gut nutzen. Mit Angst nutzt man die Zeit nicht gut.

Zitat von Bella1310:
und es immer schlimmer werden kann...

Wenn MS erstmal diagnostiziert ist, ist die Prognose nicht so schlecht wie in der Presse immer verlautet wird. Hier im Forum hat einer selber MS und lebt damit auch nicht anders. Fakt ist, das durchschnittliche Lebensalter bei MS ist sogar leicht höher als ohne. Das sollte zeigen, dass man daran nicht so leicht stirbt.

15.09.2019 14:32 • x 1 #10


MamaCita
Hallo!
Kribbeln in den Extremitäten , Kraftlosigkeit/Erschöpfung sind leider alles auch Symptome von Depressionen und Angststörungen....
Von einem Schub kann man sprechen,wenn solche Symptome neu auftreten und über 24h anhalten ABER in deinem Falle mit der umfangreichen Diagnostik,kann man wahrscheinlich davon ausgehen dass es mehr der Angst zugeordnet werden sollte ...das macht es nicht unbedingt angenehmer und leichter damit umzugehen,aber ich denke deine Sorge wird sich nicht bewahrheiten.

15.09.2019 14:49 • x 1 #11


Ich hoffe es auch so sehr. Ich werde morgen zu meinem Hausarzt gehen und mit ihm mal darüber reden. Zu dem soll ich nämlich immer gehen! Ich hoffe so sehr das alles gut sein wird...

15.09.2019 17:01 • #12


Hallo zusammen,
ich war an dem Tag bei meinem Hausarzt, der mit mir verschiedene Tests durchgeführt hat und meinte es ist alles gut aber wenn es mich beruhigt kann ich noch mal zum Neurologen gehen. Gesagt getan ich habe jetzt 2 Termine bei einem Neurologen gehabt und ich habe kein MS! Er hat meine MRT Bilder angeschaut verschiedene Messungen durchgeführt und einige Untersuchungen gemacht und ich bin TOP gesund! Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und empfinde meinen Körper halt anders! Der Arzt war super und ich bin wirklich erleichtert!

02.10.2019 12:50 • #13


MamaCita
Na das sind doch gute Nachrichten freut mich für dich.

02.10.2019 12:55 • #14



x 4





Dr. Matthias Nagel