Pfeil rechts
46

Momentan kämpfe ich mich so durch. Versuche wieder Ruhe in mein Leben reinzubringen. Achte wieder auf mehr Gelassenheit und lass meinen Perfektionismus nicht an mich ran. Ich habe sogar einen Termin zur Magenspiegelung wieder abgesagt obwohl ich total das Bedürfnis nach Beruhigung habe. Ich habe immer das Problem das ich mir immer selbst Diagnosen Stelle. Meistens ist es irgendeine Krebsform. Ich möchte immer den Hintergrund meiner körperlichen Beschwerden wissen, erst dann bin ich beruhigt.
Momentan macht es mich verrückt, dass ich seid Wochen immer mal wieder komisch aus dem Hals rieche. Meint ihr, dass auch sowas durch die Angst kommen kann? Ich drücke zb. unbewusst immer meine Zunge gegen den Gaumen. Mich macht das mit dem Geruch total verrückt. Zahnärztlich habe ich ja bereits alles abgeklärt.

27.02.2020 16:05 • 03.03.2020 #1


62 Antworten ↓


Cat80
Zitat von Sarahh:
Momentan kämpfe ich mich so durch. Versuche wieder Ruhe in mein Leben reinzubringen. Achte wieder auf mehr Gelassenheit und lass meinen Perfektionismus nicht an mich ran. Ich habe sogar einen Termin zur Magenspiegelung wieder abgesagt obwohl ich total das Bedürfnis nach Beruhigung habe. Ich habe immer das Problem das ich mir immer selbst Diagnosen Stelle. Meistens ist es irgendeine Krebsform. Ich möchte immer den Hintergrund meiner körperlichen Beschwerden wissen, erst dann bin ich beruhigt. Momentan macht es mich verrückt, dass ich seid Wochen immer mal wieder komisch aus dem Hals rieche. Meint ihr, dass auch sowas durch die Angst kommen kann? Ich drücke zb. unbewusst immer meine Zunge gegen den Gaumen. Mich macht das mit dem Geruch total verrückt. Zahnärztlich habe ich ja bereits alles abgeklärt.


Hallo Sarahh
Kenne das alles zu gut
Das mit deinem Hals ist sicher auch die Angst man achtet auf alles was im Körper passiert und denkt gleich an was schlimmes. Das mit dem Hals kann auch sein je nachdem was du gegessen hast oder hast du vielleicht ab und an Sodbrennen?

27.02.2020 16:24 • x 1 #2



Hypochondrie & Selbstdiagnosen

x 3


Zitat von Cat80:
Hallo SarahhKenne das alles zu gut Das mit deinem Hals ist sicher auch die Angst man achtet auf alles was im Körper passiert und denkt gleich an was schlimmes. Das mit dem Hals kann auch sein je nachdem was du gegessen hast oder hast du vielleicht ab und an Sodbrennen?

Ja ich habe Sodbrennen...wird aber gerade besser. Das schlimme war, dass mein Mann mich erst nach Wochen darauf hingewiesen hat, dass ich eben anders aus dem Mund bzw. Hals riechen würde. Er hat es mir nicht gleich gesagt, weil er natürlich weiß dass ich Angst habe. Normalerweise ist auch er derjenige der mich dann immer beruhigt und sagt, dass des doch nicht schlimm ist. Diesmal sagt er halt, dass ich danach schauen soll...Des hat mich dann voll verrückt gemacht.

27.02.2020 16:33 • #3


Cat80
Zitat von Sarahh:
Ja ich habe Sodbrennen...wird aber gerade besser. Das schlimme war, dass mein Mann mich erst nach Wochen darauf hingewiesen hat, dass ich eben anders aus dem Mund bzw. Hals riechen würde. Er hat es mir nicht gleich gesagt, weil er natürlich weiß dass ich Angst habe. Normalerweise ist auch er derjenige der mich dann immer beruhigt und sagt, dass des doch nicht schlimm ist. Diesmal sagt er halt, dass ich danach schauen soll...Des hat mich dann voll verrückt gemacht.


Das glaub ich dass es dich verrückt gemacht hat aber denke nicht dass es was schlimmes ist. Wenn du es kontrollieren lassen möchtest dann geh zum Arzt oder versuch es mal mit Heilerde die gibts in jedem Dro.. Diese ständigen Symptome sind echt fies jedes Mal denkt man dass man wieder einen Arzt braucht aber den brauchen wir eigentlich nicht weil nichts ist.

27.02.2020 16:43 • x 1 #4


Zitat von Cat80:
Das glaub ich dass es dich verrückt gemacht hat aber denke nicht dass es was schlimmes ist. Wenn du es kontrollieren lassen möchtest dann geh zum Arzt oder versuch es mal mit Heilerde die gibts in jedem Dro.. Diese ständigen Symptome sind echt fies jedes Mal denkt man dass man wieder einen Arzt braucht aber den brauchen wir eigentlich nicht weil nichts ist.

Ja das mit der Arzt Rennerei ist ganz furchtbar. Ich habe mir ja gleich einen Termin für eine Magenspiegelung geben lassen den ich aber heute abgesagt habe. Mein Mann bereut es mittlerweile,dass er es mir gesagt hat...Ich versuche es momentan mit gesunder Ernährung und vor allem mein Stresspegel runterzuschrauben. Heilerde habe ich auch öfter schon gelesen. Danke

27.02.2020 16:47 • #5


Cat80
Zitat von Sarahh:
Ja das mit der Arzt Rennerei ist ganz furchtbar. Ich habe mir ja gleich einen Termin für eine Magenspiegelung geben lassen den ich aber heute abgesagt habe. Mein Mann bereut es mittlerweile,dass er es mir gesagt hat...Ich versuche es momentan mit gesunder Ernährung und vor allem mein Stresspegel runterzuschrauben. Heilerde habe ich auch öfter schon gelesen. Danke


Unser Körper will uns glaub immer wieder sagen "hey mach mal langsam und achte auf dich" das gelingt nur leider nicht immer.
Gesunde Ernährung und runterfahren ist doch schonmal super

27.02.2020 16:50 • x 1 #6


Zitat von Cat80:
Unser Körper will uns glaub immer wieder sagen "hey mach mal langsam und achte auf dich" das gelingt nur leider nicht immer. Gesunde Ernährung und runterfahren ist doch schonmal super

Ja denke ich auch...nur dann kommen manchmal so Gedanken" was ist wenn es Magenkrebs usw. ist

27.02.2020 16:58 • #7


Cat80
Zitat von Sarahh:
Ja denke ich auch...nur dann kommen manchmal so Gedanken" was ist wenn es Magenkrebs usw. ist


Ja diese Gedanken kommen immer und immer wieder weil wir immer das Schlimmste befürchten. Hab seit gestern sehr starke Zwischenblutungen das kenn ich überhaupt nicht und schon denke ich dass es ein Tumor im Unterleib ist, dazu kommt noch Schwindel und immer wieder Druck in der Brust. War letzte Nacht kurz davor in die Notaufnahme zu fahren war wieder mitten in einer Panikattacke hab am ganzen Körper gezittert. Mein Mann hat mich versucht zu beruhigen und irgendwann bin ich dann eingeschlafen

27.02.2020 17:12 • x 1 #8


Zitat von Cat80:
Ja diese Gedanken kommen immer und immer wieder weil wir immer das Schlimmste befürchten. Hab seit gestern sehr starke Zwischenblutungen das kenn ich überhaupt nicht und schon denke ich dass es ein Tumor im Unterleib ist, dazu kommt noch Schwindel und immer wieder Druck in der Brust. War letzte Nacht kurz davor in die Notaufnahme zu fahren war wieder mitten in einer Panikattacke hab am ganzen Körper gezittert. Mein Mann hat mich versucht zu beruhigen und irgendwann bin ich dann eingeschlafen

Ich hatte auch schon oft Zwischenblutungen. Das ist die Psyche die auf den Körper schlägt. Mach Dich deshalb nicht verrückt. Hab diesen Zyklus meine Periode eine Woche später bekommen. Diese Dauer-Angst macht schon was mit einem. Ich habe aber gemerkt,dass ich innerlich schon die Magenspiegelung durchgegangen bin und dann nachgedacht ob ich danach nicht eine Darmspiegelung mache und dann kommt wieder die Brust dran usw. Das ist so ein furchtbarer Kreislauf. Ich habe 4 Kinder und habe eigentlich anderes zu tun...

27.02.2020 17:17 • x 1 #9


Cat80
Zitat von Sarahh:
Ich hatte auch schon oft Zwischenblutungen. Das ist die Psyche die auf den Körper schlägt. Mach Dich deshalb nicht verrückt. Hab diesen Zyklus meine Periode eine Woche später bekommen. Diese Dauer-Angst macht schon was mit einem. Ich habe aber gemerkt,dass ich innerlich schon die Magenspiegelung durchgegangen bin und dann nachgedacht ob ich danach nicht eine Darmspiegelung mache und dann kommt wieder die Brust dran usw. Das ist so ein furchtbarer Kreislauf. Ich habe 4 Kinder und habe eigentlich anderes zu tun...


Es ist ein Teufelskreis und harte Arbeit da raus zu kommen hätte nie gedacht dass ich sowas irgendwann bekomm war immer ein lebensfroher Mensch hab mir nie Gedanken über irgendwelche Zipperlein gemacht und war selten beim Arzt und jetzt das krasse Gegenteil es belastet echt.
Wie machst du das mit 4 Kindern? Hut ab! Ich hab einen Sohn er ist 5 Jahre alt und komm schon an meine Grenzen mit Arbeit, Haushalt, den ganzen Symptomen und der ständigen Angst

27.02.2020 17:23 • x 1 #10


Zitat von Cat80:
Es ist ein Teufelskreis und harte Arbeit da raus zu kommen hätte nie gedacht dass ich sowas irgendwann bekomm war immer ein lebensfroher Mensch hab mir nie Gedanken über irgendwelche Zipperlein gemacht und war selten beim Arzt und jetzt das krasse Gegenteil es belastet echt.Wie machst du das mit 4 Kindern? Hut ab! Ich hab einen Sohn er ist 5 Jahre alt und komm schon an meine Grenzen mit Arbeit, Haushalt, den ganzen Symptomen und der ständigen Angst

Momentan ist es echt anstrengend...Aber ich mache natürlich trotzdem meinen Haushalt usw. Meine Kinder sind 13, 11, 9,3 . Ich versucht tagsüber mich momentan mit dem Forum zu beruhigen was natürlich keine Lösung ist.

27.02.2020 17:37 • #11


Cat80
Zitat von Sarahh:
Momentan ist es echt anstrengend...Aber ich mache natürlich trotzdem meinen Haushalt usw. Meine Kinder sind 13, 11, 9,3 . Ich versucht tagsüber mich momentan mit dem Forum zu beruhigen was natürlich keine Lösung ist.


Dass es anstrengend ist kann ich mir sehr gut vorstellen aber das zeigt dass du stark bist und dann wirst du deine Ängste mit Sicherheit bald wieder los. Bist du in Therapie?
Ich mach seit ca 6 Wochen eine Verhaltenstherapie aber komm leider noch nicht so richtig voran auch wenn ich weiß dass es Zeit braucht aber ich hoff immer wieder dass ich mal morgens aufsteh und keine Symptome spür denn diese Symptome sind das schlimmste finde ich...

27.02.2020 17:46 • x 1 #12


Zitat von Cat80:
Dass es anstrengend ist kann ich mir sehr gut vorstellen aber das zeigt dass du stark bist und dann wirst du deine Ängste mit Sicherheit bald wieder los. Bist du in Therapie? Ich mach seit ca 6 Wochen eine Verhaltenstherapie aber komm leider noch nicht so richtig voran auch wenn ich weiß dass es Zeit braucht aber ich hoff immer wieder dass ich mal morgens aufsteh und keine Symptome spür denn diese Symptome sind das schlimmste finde ich...

Ich mache seid paar Jahren tiefenpsychologische Gesprächstherapie. Bin aber auf der Warteliste von einer Verhaltenstherapie. Gut dass du zum Therapeuten gehst.

27.02.2020 17:52 • x 1 #13


Hallo,

Ich kenne das auch mit denn Symptomen zu gut. Ich Kämpfe mich auch so von Tag zu Tag durchs Leben.

In letzter Zeit habe ich das Gefühl das irgendwas mit meiner Atmung nicht stimmt hinzu kommt dann mal immer wieder ein Schwindel dazu. Dann habe ich ab und zu auch Missempfindungen in denn Exträmitäten, also Arme und Beine.. Und mir ist noch aufgefallen daa ich seit kurzen so ein Zittern in denn Beinen habe, dass sich mehr anfühlt wie so ein beben.. Ganz komisch.. Ich mache mich auch total verrückt und mache mir gerade auch wieder Gedanken, dass ich doch MS haben könnte oder ein Gehirntumor oder irgendwas anderes schlimmes.. Von dem Gedanken weg zukommen ist sehr schwer.. Ich beobachte mein Körper sehr.. Manchmal habe ich auch das Gefühl dass ich total benommen bin oder auch das ich gleich umkippe und sterbe.. Ganz schlimm.. Jedes mal kommt was neues dazu.. Das nimmt einen echt die Lebensfreude.. Jeder Artzt und auch bei einem Neurologen wahr ich sagten zu mir das ich gesund bin und meine Psyche mir einen Streich spielt.. Was mir total schwer fällt zu begreifen, weil sie Symptome sich einfach so echt anfühlen.. Fast jeden Tag habe ich diese unterschwellige Angst in mir.. Ich habe immer das Gefühl es passiert gleich was.. Jeden Tag mache ich mir Gedanken darum und raubt mir jede Energie... Gerade wenn ich unter Menschen bin werden sie Symptome schlimmer und dabei verstehe ich nicht mal warum.. Ganz schrecklich.. Und heute wahr ich auch wieder am Weinen.. Weil ich einfach kraftlos und ratlos bin.. Diese Angst vor dem Tod.. Grauenvoll..

27.02.2020 21:03 • x 1 #14


Zitat von Sarahh:
Momentan kämpfe ich mich so durch. Versuche wieder Ruhe in mein Leben reinzubringen. Achte wieder auf mehr Gelassenheit und lass meinen Perfektionismus nicht an mich ran. Ich habe sogar einen Termin zur Magenspiegelung wieder abgesagt obwohl ich total das Bedürfnis nach Beruhigung habe. Ich habe immer das Problem das ich mir immer selbst Diagnosen Stelle. Meistens ist es irgendeine Krebsform. Ich möchte immer den Hintergrund meiner körperlichen Beschwerden wissen, erst dann bin ich beruhigt. Momentan macht es mich verrückt, dass ich seid Wochen immer mal wieder komisch aus dem Hals rieche. Meint ihr, dass auch sowas durch die Angst kommen kann? Ich drücke zb. unbewusst immer meine Zunge gegen den Gaumen. Mich macht das mit dem Geruch total verrückt. Zahnärztlich habe ich ja bereits alles abgeklärt.

Hy was meinst Du mit aus dem Hals riechen Geschmack oder Geruch ich meine geruch wäre doch dann eher aus dem Mund?

27.02.2020 21:19 • x 1 #15


Zitat von Ay83:
Hy was meinst Du mit aus dem Hals riechen Geschmack oder Geruch ich meine geruch wäre doch dann eher aus dem Mund?

Habe das Gefühl dass es vom Rachen kommt.

27.02.2020 21:45 • x 1 #16


Zitat von Sarahh:
Habe das Gefühl dass es vom Rachen kommt.

Ja das habe ich nicht immer z.B. Heute bin voll erkältet durch das kräftige niesen ist mein Rachen wund da schmecke ich diesen Wundgeschmack. Ich war heute wieder zur Therapie und mein Psychologe sagt mir nicht das ich den Corona Virus habe, da habe ich gleich gesagt neeee davor habe ich keine Angst aber nicht das ich Krebs habe. Eigentlich müsste man eher von dem Virus Angst haben, aber nein bei mir geht es immer um das eine Thema

27.02.2020 22:08 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Cat80
Zitat von Ay83:
Ja das habe ich nicht immer z.B. Heute bin voll erkältet durch das kräftige niesen ist mein Rachen wund da schmecke ich diesen Wundgeschmack. Ich war heute wieder zur Therapie und mein Psychologe sagt mir nicht das ich den Corona Virus habe, da habe ich gleich gesagt neeee davor habe ich keine Angst aber nicht das ich Krebs habe. Eigentlich müsste man eher von dem Virus Angst haben, aber nein bei mir geht es immer um das eine Thema


Ja immer diese fiese Angst hab sie gerade auch wieder extrem hab heute einen totalen Angsttag

27.02.2020 22:14 • x 2 #18


Zitat von Cat80:
Ja immer diese fiese Angst hab sie gerade auch wieder extrem hab heute einen totalen Angsttag

Geht mir ganz genau so. Ich habe auch keine Angst vor den Coronavirus. Sondern Angst dass der Mundgeruch oder das Sodbrennen Krebs ist:-)

28.02.2020 00:23 • #19


Ich liege im Bett und kann nicht schlafen. Kopfkino... Sodbrennen und Mundgeruch. Kommt der Mundgeruch von einem Tumor im Magen und deshalb das Sodbrennen. Ich hasse diese Angst Gedanken

28.02.2020 00:50 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel