Pfeil rechts
6

Hey ich habe die neue Apple Watch und stelle seit kurzem fest das mein Puls immer hoch ist. Wenn ich sitze 110. wenn ich laufe 124. nur wenn ich im Bett liege ist er bei 67. aber im Alltag immer bei 100. habe natürlich wieder totale Panik vor einem Herzinfarkt oder das mein Herz zu schwach ist. Und das macht mir Angst das es in meinem Alter so hoch ist. Ich mache Sport und trotzdem das. Habe Angst

08.05.2019 22:45 • 09.05.2019 #1


9 Antworten ↓


Kay912
Um etwas sagen zu können, müsstest du schon etwas mehr erzählen. Bist du übergewichtig? Wie groß bist du?

08.05.2019 22:49 • #2



Hoher Puls bei Apple Watch Uhr

x 3


Ich finde dein Puls völlig okay. Meiner ist vergleichbar.

08.05.2019 22:52 • #3


Hey,

Also erstmal weiß ich nicht, wie genau so eine Apple Watch ist und wie sie misst. Hast du das schonmal mit einem Sport-Pulsgurt gegengecheckt?

Und selbst, wenn. Das klingt nicht sonderlich schlimm. Körper und vegetatives Nervensystem reagieren schon aus Gründen so.

Ich hab auch lange und öfter Probleme mit Pulsbeschleunigung gehabt.

In stationärer Therapie morgens nachm Aufstehen 130 und naja, ab 120 in Ruhe gabs einen Betablocker.

Mein Herz ist tiptop, bin sportlich und dünn. Es ist sogar eher stark so vom Schlag.

Also Herzschwäche oder Herzinfarkt haben nicht unbedingt was mit dem Puls zu tun.

Du klingst herzängstlich, ich nehme an, dass du gesundheitlich mehr als gut durchgecheckt bist. Sport daneben ist auch gut.

So ne Herzuhr ist nichts für Paranoide. Verkauf sie lieber, das macht dir mehr Leid als Freude.

Tut mir Leid für dich :/

Aber bin auch ein Freund von klaren Worten:

Du kannst dich entscheiden dich lange in so einer Angst zu verlieren und dir das Leben schwer machen, das ist auch ein Lebensinhalt.

Man kann aber auch sowas keinen großen Stellenwert zuweisen und einfach leben.

Ich war früher auch herzphobisch und hab das Haus ein Jahr nicht verlassen, Blutdruck Gerät bester Freund etc., aber habs abgelegt und das kannst du auch.

Also ich denke mir auch manchmal, bla du stresst dich viel, lebst derzeit ernährungstechnisch nicht gesund, machst keinen Sport, trinkst zu wenig. Wie es wohl meinem Herz geht? Soll ich mal wieder messen? Aber ne, fange ich garnicht mit an.

Das sind dann selten hintergründige Gedanken. Letzte Überprüfung beim Arzt ist 2 Jahre her. Vielleicht kann ich irgendwann mal wieder. Aber alles ist okay.

Und bei dir ist auch alles okay.

08.05.2019 22:53 • x 1 #4


med
Zitat von Melaniebecker89:
Hey ich habe die neue Apple Watch und stelle seit kurzem fest das mein Puls immer hoch ist.


Und meiner ist teilweise bei 29. Ich bin mir nicht sicher, ob das alles so stimmt

Also ich habe die ersten Tage alles ganz begeistert ausprobiert. EKG, Puls, Telefon, Bewegung etc.. Als ich dann merkte, dass mir das letztlich keinen wirklichen Benefit bringt, sondern nur Belastung, mache ich es jetzt so, dass ich, wenn es wirklich nötig ist, ein EKG aufzeichne und es meinem Kardio schicke. Puls schau ich mir beim Sport in Abständen an, damit er nicht zu hoch wird und was super ist, ich kann endlich beim Schwimmen jemand anderen ( die Uhr ) meine Bahnen zählen lassen und muss mich nicht mehr so darauf konzentrieren. That´s it.

Meine VES kann das Ding ohnehin nicht auswerten und meinen Blutdruck lasse ich mir in ab und an in einer Langzeitmessung beim Arzt kontrollieren.

08.05.2019 23:52 • x 1 #5


Angor
Ich finde es schon heftig, wenn User sich mehrmal am Tag Blutdruck und Puls messen, wozu muss man sich das antun und so eine Uhr tragen? Damit triggert man sich ja selber.
Steck das Ding in die Schublade oder verschenke es, damit hast Du bedeutend weniger Stress und Angst.

09.05.2019 00:09 • #6


med
Blutdruck kannst Du damit nicht messen und meinen Puls messe ich nur noch beim Sport. Die Apple watch kann allerdings etwas mehr als nur Gesundheitsdaten erheben und dafür habe ich sie mir angeschafft

09.05.2019 00:16 • #7


Daniel27
Ich bin männlich dünn und habe auch immer wieder kurze anfälle von Herzneurose
Ich hatte die Series 3 und die hatte auch schon ein Pulssensor. Der zeigte mir manchmal 169 an.
Wenn ich im Bett liege abends geht mein Puls auf 58-63
Morgens im Sitzen auf 77-85 und wenn ich mich etwas bewege spazieren, Haushalt etc auf 100-130.
Die Watch zeigte mir das auch so an mit ausnahmen von Plötzlichen 169 oder aufeinmal 42. Ich kann dir folgendes dazu sagen. Extrasytolen kann die Uhr nicht werten das geht garnicht. Und auch andere gutartige Pulserhöhungen kann sie nur aufzeichnen aber dir nicht sagen ob das normal oder krankhaft ist. Verkauf die Uhr! Das hat mir am meisten geholfen und mein HA, das örtliche Krankenhaus und mein Kardiologe waren mir ebenfalls dankbar als ich das Ding verkauft habe.

09.05.2019 00:18 • x 1 #8


med
Ganz ehrlich, wer sich eine Apple watch nur zum Pulsmessen und für das Anfertigen eines Einkanal-EKG´s anschafft, den kann ich ohnehin nicht verstehen. Das Ding kostet einiges und die Pulsmessung schaffe ich doch mit einer einfachen App auf dem Smartphone, oder mit einem Blutdruckmessgerät viel billiger.
Außerdem -warum will man sich den dauernd beobachten? Das bringt doch nur Panik mit sich.

Wer also tatsächlich nur seine Gesundheit überwachen möchte, sollte das Ding echt nicht kaufen bzw. es wieder verkaufen.
Wer allerdings die vielen anderen Dinge nutzen möchte, der hat damit echt Spaß.

09.05.2019 00:33 • x 2 #9


petrus57
Zitat von med:
Das bringt doch nur Panik mit sich.


Kenne ich sehr gut. Habe hier ein Blutdruckmessgerät, Oximeter und ein digitales Fieberthermometer rumliegen. Eines davon macht mir immer mal Stress. Aber meist nur wenn die Werte außerhalb der Norm sind.

09.05.2019 08:50 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel