Pfeil rechts
2

Sunray
Hey Ihr Lieben!

Gestern abend hab ich mal wieder ne ganz tolle Nacht hinter mir. Nach meiner Geburtstagsfeier (Ohne Alk., nur Besuch der Familie!) legte ich mich so gegen 23.00 Uhr schlafen. Halb eins wurde ich wach und ging auf die Toilette. Ich merkte wie mein Her zu rasen beginn und mir wurde extrem schlecht. Dann bekam ich ganz kalte Hände und begann zu zittern. Ich messte Blutdruck und der war 150 / 98 und Puls 110.

Dazu bemerkt habe ich sonst sehr niedrigen Blutdruck. Meistens so 100 / 69 und Puls 60-80. Ich wiege 51 kg bei einer Größe von 1,56 cm.

Naja da setzte ich mich erstmal und versuchte mich zu beruhigen, aber mein Herz schlug immer schneller und mir wurde schwindelig. Ich machte meine Mutti wach und hat gleich nochmal meinen Blutdruck gemessen. Mein Puls war mittlerweile bei 140 angelangt. Sie rief den Notarzt. Als die 3 Minuten später kamen wurde ein EKG gemacht und ich bekam einen Betablocker gespritzt und zusätzlich ne Faustan. Aber der Puls blieb bei 110. Er rief den Rettungswagen und die nahmen mich mit.

Im Krankenhaus angekommen hatte ich immernoch 110 Puls und wurde untersucht. Blut, EKG und an meinen Finger wurde so ein Pulsüberwacher gehangen.

Nja da blieb ich nun bis frühs um 6. Meine Blutwerte waren bis auf ein leicht erhöhter THS Wert in Ordnung. Die Ärztin versicherte mir, dass das mit einer lateneten Unterfunktion der Schilddrüse nix zu tun hätte.

Naja als Diagnose bekam ich: Sinustachykardie, also eine erhöhte Herzfrequenz.
Das letzte EKG vor dem Entlassen zeigte eine Frequenz von 73. Beim Entlassen schrieb die Ärztin HF 100 pro min.

Sie sagte man könnte schlimmeres ausschließen, aber ich sollte mich nochmal zum Langzeit-EKG vorstellen, obwohl ich dies erst im März diesen Jahres machen lassen habe. Mein Herz wurde von meinem Internisten vollständig untersucht damals und alles war ok.

Naja und nun bin ich echt mit meinen Nerven am Ende. Ich lag eigentlich den ganzen Tag nur auf der Couch. Und da hab ich mal ab und zu gemessen und mein Puls war immer so bei 88...obwohl ich nur lag!! Naja eben hatte ich einen Blutdruck von 86 / 50 / 76 und da bin ich gleich mal schön langsam aufgestanden und habe mich etwas bewegt, weil mir ja durch den niedrigen Blutdruck doch ganz schön schwindelig war.

Dann hab ich nochmal gemessen und dann war der Blutdruck wieder normal 117 / 70 aber der Puls war allein durch 3 mal hin und her laufen auf 98 gestiegen.

Wie kann denn das nur sein? Und jetzt sitze ich seit fast einer Stunde wieder auf der Couch und der Puls ist immernoch bei 93.

Ich bin echt am verzweifeln...Was soll das denn sein?? hat denn irgendwer von euch auch solche Erfahrungen machen müssen...Billt bitte schreibt mir wenn ja...ich weiß echt nicht, ob ich nicht vielleicht doch nochmal zum Notarzt fahren soll!?

23.11.2009 19:40 • 24.11.2009 #1


8 Antworten ↓


Also bei mir war es so als es so schlimm war mit der Panik , das ich die ganze zeit auch im liegen nen Puls von über 100 hatte und bei der kleinsten bewegung schoß der nach oben das kam alles von der Nervosität , letztens hatte ich ja 2 wochen ne schlechte Phase und da hatte ich auch wieder wegen jeder kleinen Bewegung Herzrasen ich hab mir dann gedacht das ich seelisch nich gut in form bin und deswegen mein Kreislauf und Blutdruck ein wenig daneben ist.
Und wenn man immer an den Puls denkt bleibt der auch oben durch die Gedanken.
Bei mir wars mal so das mein Puls ne halbe nacht auf 180 schlägen war

LG lala

23.11.2009 19:57 • #2



Hoher Puls

x 3


Guck doch auch mal hier rein. Mir geht es auch so.

agoraphobie-panikattacken-f4/schneller-puls-morgen-kennt-das-jemand-t22644.html

24.11.2009 01:42 • #3


guten morgen,

ich kann deinen leidensweg sehr gut verstehen,auch ich leide an einer erhöhten herzfrequenz.

habe von haus aus einen puls "egal wie hoch der blutdruck ist" von 90 - 100
seit der geburt meiner tochter habe ich tzsätzlich hohen blutdruck bekommen. hormone, angst, stress usw.

ich bekomme einen betablocker, bei diesem ist die nebenwirkung das der puls bis auf 50 herabfällt. auch nicht sehr angenehm.zu hoch ist nicht gut, zu tief auch nicht. jetzt hat ersich wieder eingependelt.

aber es gibt etwas pflanzliches das tatsächlich hilft. ich wollte es nicht glauben, aber es wirkt tatsächlich ab der ersten einnahme.

ACONITUM C6

Versuch ist es wert.

Gruss Dosi

24.11.2009 09:50 • #4


huhu,ich hatte das diese nacht auch,mein herz ist gerasst wie ne f1 und mein puls war auch viel zzu hoch,mein man hat dann den not arzt angerufen,aber ich beszweifle manchmal ihr arbeit man wird nicht wirklich erstgenommen,ich habe dann ne spritze bekommen,ich fragte für was er meinte gegen überkeit? Hööö? Die hatte auf jedefall gebrannt wie feuer puls ist immer noch etwas hoch ich soll ein langzeit EGK machen lassen ,man die arzte denke doch ich habe einen schuss

24.11.2009 13:31 • #5


Huhu,

Ihr macht Euch alle selber verrückt mit dieser Messerei und Kontrolliererei.

Ihr seid völlig unter Stress und da ist es ganz normal das der Puls hochgeht und oft auch der Blutdruck.

Selbst wenn ich jetzt an meinen Puls denke geht er höher, weil ich eben meinen Fokus darauf gesetzt habe und wenn man anfängt sich dauernd zu beobachten, dann wird man irgendwann ganz kirre.

Meine Therapeutin damals hat mir den Tipp gegeben, wenn ich Herzrasen habe Treppen zu steigen

Also genau das machen, was man ja eigentlich nicht will - ich hatte ja damals auch Herzrasen und das schlimmste was ich mir vorstellen konnte war noch mein Herz zusätzlich damit zu belasten, aber es hilft....

Am Besten hilft Euch wenn ihr mit der Beobachtung aufhört - dann kommt man auch mit der Zeit wieder runter, weil man sich eben nicht so drauf konzentriert.

Ich hätte mir vor 1 Jahr das auch noch nicht vorstellen können....

LG
GAbi

24.11.2009 13:53 • x 1 #6


Zitat von gajoko:
Huhu,

Ihr macht Euch alle selber verrückt mit dieser Messerei und Kontrolliererei.

Ihr seid völlig unter Stress und da ist es ganz normal das der Puls hochgeht und oft auch der Blutdruck.

Selbst wenn ich jetzt an meinen Puls denke geht er höher, weil ich eben meinen Fokus darauf gesetzt habe und wenn man anfängt sich dauernd zu beobachten, dann wird man irgendwann ganz kirre.

Meine Therapeutin damals hat mir den Tipp gegeben, wenn ich Herzrasen habe Treppen zu steigen

Also genau das machen, was man ja eigentlich nicht will - ich hatte ja damals auch Herzrasen und das schlimmste was ich mir vorstellen konnte war noch mein Herz zusätzlich damit zu belasten, aber es hilft....

Am Besten hilft Euch wenn ihr mit der Beobachtung aufhört - dann kommt man auch mit der Zeit wieder runter, weil man sich eben nicht so drauf konzentriert.

Ich hätte mir vor 1 Jahr das auch noch nicht vorstellen können....

LG
GAbi
Liebe Gabi da gebe ich dirin allem völlig recht,,, Ich war auch so eine Kandidatin immer sich selbst kontrollieren wollen und müssen,, Hab mir das abgewöhnt und lebe seit dem vielllllllllll ruhiger,, man macht sich sonst total verrückt .. Entspannungsübungen regelmässig machen und sich etwas Gute gönnen ,, das hat mir sehr geholfen,, und Konfrontation.,, im Rahmen der Möglichkeiten, ..Das hat mich auf andere Gedanken gebracht und mich wieder ins Leben zurück geholfen,,,,

Versucht es,


Viel Mut Kraft und Erfolg euch,


Beste Grüße
herzlichst
Suma

24.11.2009 14:01 • x 1 #7


So, also ich hab meine Werte und bei mir ist es dieses Mal nicht die Schilddrüse. Hatte ich ja auch vermutet, da der Puls in den letzten Tagen wieder zurückgegangen ist. Aber wie gesagt, es ist unangenehm, aber nicht gefährlich. Es ist normal wenn man unter psychischer Anspannung steht, dass der Puls oben ist. Ich kenne das von mir selbst, als ich zwei schlimme Trennungen mal durchmachen musste.

Also, auch wenn es schwer ist und auch nichts anderes hilft, versuch es einfach als Symptom deiner psychischen Erkrankung anzunehmen. Es ist in den meisten Fällen eben nicht organisch. Klar ist es schwer, sich da nicht reinzusteigern (kenne das wenn ich Herzstolperer hab), aber es nützt eben auch dir selbst am wenigsten, wenn du dir noch mehr einen Kopf machst. Du siehst, dass es hier viele gibt, denen es genauso geht. Versuch daran zu denken, du bist nicht allein damit.

Lieben Gruß,

Janine

24.11.2009 14:56 • #8


Sunray
Ich danke euch wirklich echt ganz doll für die vielen Antworten...bin jetzt echt etwas beruhigter, dass es nicht nur mir allein so geht..

DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEE...

24.11.2009 21:06 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky