Pfeil rechts

Hallo,
heute werde ich einen HIV Schnelltest machen lassen bei der AIDS-Hilfe. Ich versuche schon seit fast einem Jahr mich dazu zu überwinden. Mir geht es seit einigen Jahren nicht gut, und denke oft, dass ich HIV habe. Ich kann mir meine ganzen Beschwerden schon langsam nicht mehr anders erklären. Nun möchte ich mich endlich überwinden, zum Test zu gehen. Hat jemand Erfahrungen mit dem HIV-Test? Ich habe solche Angst, dass mir schon schlecht ist. Allein der Gedanke daran, dass sich heute mein ganzes Leben ändern könnte...

07.12.2017 13:47 • 10.03.2019 #1


22 Antworten ↓


Ich hab auch mal einen HIV test beim gesundheitsamt machen lassen. Ich war vor 20 Jahren beim Bluspenden und danach wurde mir mitgeteilt dass mein Blut nicbt geeignet war und ich eine Wartefrist hätte um wieder spenden zu können. Daraufhin hab ich mir eingebildet HIV positiv zu sein. Dem war aber nicht so. Kam dann recht zügig die Entwarnung. Bin aber danach nicht mehr Blutspenden gegangen.

07.12.2017 13:56 • #2



HIV Test

x 3


Danke für die Antwort. Hattest du auch irgendwelche Beschwerden? Und hattest du vor dem Test auch so viel Angst?

07.12.2017 13:59 • #3


Vor dem Test selbst hatte ich keine Angst aber vor dem Ergebnis. Ich war schon richtig fertig die Tage davor.damaks war das ja auch noch ein Todesurteil. Da wär ich wohl von der Brücke gesprungen wenn ich positiv gewesen wäre.
Beschwerden hatte ich keine aber och war danals auch schon chronisch krank und da schiebt man ja die Symptome auch gern mal auf was anderes als auf sue Krankheit.

07.12.2017 14:26 • #4


Ich habe auch Angst vor dem Ergebnis. Ich bekomme es durch den Schnelltest schpn heute. Ich weiss nicht, ob ich mit einem positiven Test umgehen könnte.

07.12.2017 14:29 • #5


Hallo muffin2000,

was meinst du denn woher du HIV haben könntest? Gab es irgendein ernstzunehmendes Risiko oder ist es einfach eine generelle Angst, weil du dich gesundheitlich nicht gut fühlst?

Liebe Grüße

07.12.2017 14:47 • #6


Ja, ich hatte vor 3 Jahren S.. Geschützt, aber wir haben erst danach gemerkt, dass das Kond. geplatzt ist. Er hatte mir erzählt, dass er vor mir mit 5 Personen S. hatte. Kontakt habe ich zu ihm keinen mehr. Ich wusste damals über HIV so gut wie gar nicht bescheid. So richtig informiert habe ich mich vor einem Jahr. Nun lässt mich diese Angst nicht mehr los.

07.12.2017 14:50 • #7


Zitat von muffin2000:
Ja, ich hatte vor 3 Jahren S.. Geschützt, aber wir haben erst danach gemerkt, dass das Kond. geplatzt ist. Er hatte mir erzählt, dass er vor mir mit 5 Personen S. hatte. Kontakt habe ich zu ihm keinen mehr. Ich wusste damals über HIV so gut wie gar nicht bescheid. So richtig informiert habe ich mich vor einem Jahr. Nun lässt mich diese Angst nicht mehr los.


Hoffe du hast inzwischen ein Ergebnis und es ist alles ok! Wenn es dich schon seit einem Jahr so beschäftigt, ist es sicher nicht verkehrt, dass du es jetzt mal abgeklärt hast

07.12.2017 19:38 • #8


igel
Sonderlich erscheint mir das Risiko nicht. Trotzdem Test machen, sonst wirst Du den Gedanken nicht mehr los.

07.12.2017 20:12 • #9


Ja, wie erhofft ist das Ergebnis negativ. Da sieht man mal, was die Psyche alles anrichten kann. Ich war manchmal sogar davon überzeugt, dass ich positiv bin.
Ich kann jedem, der Angst davor hat sich mit HIV infiziert zu haben, nur raten einen Test zu machen. Die Ungewissheit macht einen fertig!

07.12.2017 22:54 • #10


02.03.2019 20:23 • #11


la2la2
Hey,
wie viele HIV Tests hast du denn gemacht und wann?
Und wann war denn das Ereignis, was du als mögliche Ursache für eine HIV Infektion hältst?

02.03.2019 20:30 • #12


kirasa
Hallo,

warum hast du denn jetzt wieder Angst HIV Positiv zu sein?

02.03.2019 20:34 • #13


Ich habe den Test kurz nachdem ich das Vorherige Thema erstellt habe. Ich war dann zufrieden als ich das negative Ergebnis erhielt. Jetzt aufeinmal bekam ich dann Angst davor, dass das Ergebnis falsch ist.

02.03.2019 20:49 • #14


la2la2
Zitat von muffin2000:
Mir geht es seit einigen Jahren nicht gut, und denke oft, dass ich HIV habe.

Das war VOR dem Test..... und wenn es dir JAHRE zuvor schon schlecht ging, wäre der Test bei HIV positiv ausgefallen.
Wie kommst du überhaupt auf HIV? "Nur so" oder warst du öfter mit jemandem in der Kiste, von dem du später erfahren hast, dass der HIV hat?

02.03.2019 20:54 • #15


Ich hatte ungeschützten Verkehr mit jemandem, dem ich nicht sonderlich vertraue. Dann habe ich bei mir die typischen Symptome bemerkt und gegoogelt. Seitdem hatte ich das Thema immer im Hinterkopf und kann auch leider dem negativen Ergebnis nicht zu 100% Glauben schenken.

02.03.2019 21:02 • #16


Schlaflose
Zitat von muffin2000:
Dann habe ich bei mir die typischen Symptome bemerkt und gegoogelt.


Eine HIV-Infektion macht gar keine Symptome. Erst wenn AIDS ausbricht, gibt es Symptome und das dauert Jahre, manchmal Jahrzehnte nach der eigentlichen Infektion.

03.03.2019 07:07 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein
Zitat von muffin2000:
Ich hatte ungeschützten Verkehr mit jemandem, dem ich nicht sonderlich vertraue. Dann habe ich bei mir die typischen Symptome bemerkt und gegoogelt. Seitdem hatte ich das Thema immer im Hinterkopf und kann auch leider dem negativen Ergebnis nicht zu 100% Glauben schenken.


Wenn das Ergebnis Negativ ist dann spielt sich alles andere bei Dir wirklich im Hinterkopf ab. Da siehst Du was die Psyche mit einem machen kann. Kenne ich auch zu Genüge. Vertraue und versuche Dich wieder zu freuen. Lass Leichtigkeit in Deinem Leben. Du hast kein Aids.

03.03.2019 07:41 • #18


med
Es wäre vielleicht hilfreich, sich mal mit dem Thema HIV und Aids etwas vertrauter zu machen z.B. was ist das HI Virus, wann und wie entsteht Aids , welche Tests gibt es und wie werden die angewandt. Information ist manchmal dazu geeignet ( nicht immer ), die Angst zu besiegen.
Falls Du dann Deinem Arzt immer noch nicht traust, kann Du zu Hause einen Selbsttest durchführen ( Kosten um die 20 EUR ).

04.03.2019 09:31 • #19


Jens79
Zitat von med:
Es wäre vielleicht hilfreich, sich mal mit dem Thema HIV und Aids etwas vertrauter zu machen z.B. was ist das HI Virus, wann und wie entsteht Aids , welche Tests gibt es und wie werden die angewandt. Information ist manchmal dazu geeignet ( nicht immer ), die Angst zu besiegen.
Falls Du dann Deinem Arzt immer noch nicht traust, kann Du zu Hause einen Selbsttest durchführen ( Kosten um die 20 EUR ).



einen Heimtest finde ich persönlich nicht geeignet,vor allem für Angstpatienten.

05.03.2019 05:48 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel