Pfeil rechts
27

Hallo,
Ich (23 M) hatte gestern Abend mein erstes Mal und jetzt Bedenken, ob alles in Ordnung sein wird.
Ich hatte aktiv und passiv ungeschützten Ov., sowie aktiv geschützten Analverkehr mit einem Mann. Beim Analverkehr gab es leider die extrem unschöne Situation, dass ich mein Kond. zwischenzeitlich abgenommen habe um zu ejakulieren (nicht in Nähe des Sexualpartners versteht sich). wenig später habe ich das Kond. wieder getragen um fortzufahren, dort allerdings nicht darauf geachtet, welche Seite ich benutze. Leider hatte ich dann die Seite an, die schon in Kontakt mit dem Anus war. Jetzt habe ich natürlich große Sorge was Infektionskrankheiten angeht und vorallem HIV. Ich habe mich ein wenig belesen und erfahren, dass man erst nach circa 6 Wochen HIV mithilfe eines Tests nachweisen könnte. gibt es andere Möglichkeiten, dies schneller herauszufinden oder gar zu verhindern? In einem englischsprachigen Artikel las ich etwas von einem PEP/PREP Test. was empfehlen sie mir, wie ich jetzt fortfahren sollte?

Ich bedanke mich im voraus recht herzlich!

26.05.2020 14:27 • 27.05.2020 #1


12 Antworten ↓


Ich würde die, ich glaube, 2 Monate Inkubationszeit abwarten und dann ein Test machen. Kostet ca. 10 Euro. Wird schon alles gut sein, nur das nächste Mal lieber ein neues benutzen.

Weiterhin viel Spaß.

26.05.2020 15:17 • x 3 #2



HIV Test nach erstem Mal?!

x 3


Danke dir! ... ich habe mich auch hinsichtlich eines PEP-Verfahrens informiert. Dieser müsste nach spätestens 48-72 Stunden angefangen werden und es würde eine 4 wöchige Tabletteneinnahme erfolgen... wie ich das aber verstanden habe, müssen schon mehrere Kriterien zusammenspielen, dass ein Arzt, dieses Verfahren durchführt. Ich war gerade im offiziellen deutschen Aids Forum und mit einem Experten geschrieben. Er ist sehr ausführlich und kompetent auf mein Anliegen eingegangen und sprach von einem sehr sehr unwahrscheinlichen Risiko. Demnach habe ich entschlossen, den PEP Test nicht anzugehen und mich in 8 Wochen einfach testen zu lassen.

26.05.2020 15:42 • x 1 #3


NIEaufgeben
Ein absolut sicherer und aussagekräftiger HIV Test kann erst nach 6 Wochen erfolgen...
Vorher ist niemals zu 100% sicher

Tut mir leid aber diese sechs Wochen wirst du nun warten müssen

26.05.2020 16:31 • x 1 #4


Phaedra
Die PEP ist kein Test - es handelt sich dabei um eine medikamentöse Therapie, die unmittelbar nach einem HIV-Infektionsrisiko gestartet wird, um das Virus an der Vermehrung zu hindern und so eine Ansteckung zu verhindern. Je früher damit angefangen wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit daß man eine Ansteckung noch abwenden kann.

Ein Testverfahren, das bereits vor der 6-Wochen-Grenze angewendet werden kann, ist eine PCR, diese kann ca. ab dem 10. Tag nach dem Risiko angewendet werden - kostet allerdings je nach Labor um die 100 Euro und muß nach 6 Wochen auf ihre Richtigkeit durch einen Antikörpertest überprüft werden.

27.05.2020 07:02 • #5


Angor
Wieso hast Du denn kein neues Kond. benutzt? Und wie kriegt man ein schon ausgerolltes Kond. wieder drüber?

27.05.2020 09:54 • x 9 #6


Acipulbiber
Zitat von Angor:
Wieso hast Du denn kein neues Kond. benutzt? Und wie kriegt man ein schon ausgerolltes Kond. wieder drüber?



die Frage habe ich mir auch gestellt

27.05.2020 14:17 • x 3 #7


Veritas
pfui is des

27.05.2020 18:42 • x 3 #8


Acipulbiber
Zitat von Veritas:
pfui is des



irgendwie schon so ein bisschen

27.05.2020 19:14 • x 2 #9


Wenn du dich mit etwas angesteckt hast, wirst du es nicht mehr verhindern können. Du wirst die 6 Wochen warten müssen um einen aussagekräftigen HIV-Test machen zu können. Aber es gibt ja nicht nur das. Lass dich auch auf alle anderen Geschlechtskrankheiten testen.

27.05.2020 20:58 • #10


Veritas
kann man(n) sich eigentlich bei passivem ov was wechholen? also inner theorie.

27.05.2020 21:28 • #11


Veritas
Aber zumindest erkennt man an deinem Geschlecht, das Du wohl kaum ein Lachstütchen nutzen wirst.

27.05.2020 21:32 • x 1 #12


Zitat von Veritas:
Aber zumindest erkennt man an deinem Geschlecht, das Du wohl kaum ein Lachstütchen nutzen wirst.

Was ist das bitte für eine Bezeichnung, das habe ich ja noch nie gehört

27.05.2020 21:36 • x 2 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel