Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben.

Jetzt ging es mir ne zeit lang gut und zack... da ist es wieder.
Hatte von Montag auf Dienst starke magenbeschwerden und bin darauf hin zu einem Notfall arzt.
Der hat sich dann meinen Rücken auch angeguckt und meinte ich wäre tierisch verspannt. Der hat weil er sich wohl mit Chiropraktik auskennt etwas an mir rungerukelt. Hat auch nichts groß geknackt oder so. Dann hat er den Kopf in beide Hände und so etwas dran gezogen wo auch nichts geknackt hat.
Bin dann mit magen Mitteln nach hause.
Gestern abend hatte ich dann das Gefühl das der kiefer nacken Schultern Kopf und stirnHöhlen nebenhöhlen etc weh tun und dazu so komisches brennen auf dem Kopf halssehnen taten weh und so stechende kopfweh.
Bin dann aber nach großer angst eingepennt weil ich so müde war und die Nacht vorher wenig geschlafen habe. Habe nun immer noch Probleme mit dem nacken und kiefer. Habe aber auch vor kurzen Probleme mit nasennebemhöhlenentzündung gehabt und bin eh total verspannt.
Naja hab nun schiss dass da was kaputt gegangen ist und ich nun einfach umkippen oder nen schlaganfall bekomme...
hab schiss...

06.01.2016 14:50 • 08.01.2016 #1


13 Antworten ↓


Hey,

das wird bestimmt vom einrenken kommen. Häufig sind die Schmerzen / Probleme die nächsten 1-2 Tage erst einmal schlimmer, das ist ganz normal. Habe ich auch jedes Mal nach MT oder Chiropraktiker.
Wenn es bis Freitag nicht besser ist, würde ich nochmal zu dem Arzt gehen.
Nimm ein entspannendes Bad, lies ein gutes Buch und versuch die abzulenken. Wärme am Nacken kann auch helfen.

lG

06.01.2016 14:54 • #2



Hirnblutung oder schlaganfall?

x 3


Danke für deine Antwort. Also Meinst du es ist erstmal überreizt? Hab halt immer gleich so schiss... aber ich denke damm wäre ich nach 30 Stunde schon umgefallen ? Hab auch ohrenschmerzen und so komisches kiefer knacken.

06.01.2016 15:00 • x 1 #3


Zitat von janine2904:
Danke für deine Antwort. Also Meinst du es ist erstmal überreizt? Hab halt immer gleich so schiss... aber ich denke damm wäre ich nach 30 Stunde schon umgefallen ? Hab auch ohrenschmerzen und so komisches kiefer knacken.


Ohrenschmerzen können von deiner beschriebenen Nasennebenhöhlenentzündung kommen.
Knacken im Kiefer habe ich auch gerne, da ist der Kaumuskel überbeansprucht, dadurch das wir Angsthasen gerne auf den Zähnen rumbeißen.
Das mit der Angst kenne ich, habe ich auch gleich immer.
Ich denke auch, dass wenn es etwas ernster wäre zudem noch andere Symptome wie Bleiche, Zittern, Sehstörungen etc hinzukommen würden.
Wie gesagt, ich kenne das mit den Überreizungen selber.

06.01.2016 15:02 • #4


Ohje ich bin halt immer sehr bleich und zittern tu ich auch immer bei angst. Hab halt so ein Druck auf den augen was aber auch von den verstopften nebenhöhlen kommen kann... Ach man wie ich es hasse...

06.01.2016 15:13 • #5


Kann der denn da irgendwie die hauptschlagader verletzt haben. Hab auch so ein brennen am hinterkopf. und am nacken und so... oder kommt das von den verspannungen?

06.01.2016 15:26 • #6


Wenn die Hauptschlagader verletzt wäre, könntest du nicht mehr so fröhlich mit mir/uns schreiben.
Natürlich kann das von Verspannungen kommen (aber Ferndiagnose ist immer schwer). Versuch dich zu entspannen, dir wärme an den Nacken zu packen.
Habt ihr bei dir in der Nähe einen guten Physiotherapeuten oder Manual Therapeuten?

06.01.2016 15:28 • #7


Hab mir jetzt mal ein Bad eingelassen. Hoffe das hilft ein wenig... die Physiotherapeutendie ich bis her hatte haben immer nur rumgerenkt oder spritzen vergeben :/ kann ja auch nicht die Lösung sein

06.01.2016 15:45 • #8


Zitat von janine2904:
Hab mir jetzt mal ein Bad eingelassen. Hoffe das hilft ein wenig... die Physiotherapeutendie ich bis her hatte haben immer nur rumgerenkt oder spritzen vergeben :/ kann ja auch nicht die Lösung sein


Nein das ist auch keine Lösung, willst du die Lösung wissen?

Turnen, vorsichtige Dehnungsübungen und Bewegung in der frischen Luft, das ist des Rätsels Lösung. Und nein, bei Chiropraxis, besonders wenn er nur ein wenig herum geruckelt hat kann nichts passieren.
Bei einer Hirnblutung lässt du dir keine Badewanne mehr ein, bei einer Ruptur der Halsschlagader kannst du nicht mal mehr ins Badezimmer gehen und bei einem Schlaganfall hämmerst du nicht mehr hier in die Tastatur.
Also du siehst, alles Gut. Deine Symptome kommen von Verspannungen und vielleicht auch noch von deinen Nebenhöhlen

06.01.2016 16:01 • #9


Danke für die Antwort. Wahrscheinlich hast du recht. Das Bad war trotzdem sehr angenehm. Ist erst danach wieder angefangen weh zu tun :/

06.01.2016 17:50 • #10


Muss leider nochmal schreiben und hoffe es liest jemand...
das kribbeln und so auf dem Kopf ist besser auch der kopfschmerz aber habe seit wochen luft im bauch. Muss ständig rülpsen... und dann wandert es und gluckert und rumort. Ständig pieksen im darm und bauch. Seit einer Woche ca ständig übelkeit. Aber nie den ganzen tag.. Habe vorhin Wein getrunken und gleich brennt es als ob der ganze magen wund wäre... meint ihr das hängt zusammen?:( hab schiss dass das alles zusammen hängt mit dem Kopf und dem rücken und dem magen....

07.01.2016 22:40 • #11


rosebud42
Du wirst einfach Sodbrennen haben. Nach Alk. ist das bei vielen Menschen so. Trink ein Glas Milch und leg dich schlafen.... Das ist bestimmt keine mysteriös zusammenhängende Krankheit, sondern dein ganzer Körper ist von der vielen Angst völlig gestresst und schießt an allen Ecken und Enden Symptome raus, weil er Dir etwas sagen will. Nämlich dass Du Dich beruhigen sollst, vielleicht weniger arbeiten, weniger stressen, die Ernährung überdenken, was auch immer Deine Baustellen sind... Ich wünschte ich könnte mir das selbst besser einprägen. Mir geht es nämlich ganz genauso mit ganz ähnlichen Symptomen wie bei dir. Und auch gleichzeitig in Kopf/Hals und Bauch.. Aber als ich dann Deine Ängste schwarz auf weiß gesehen habe, war mir plötzlich wieder mal klar, dass es vor allem meine Psyche ist, die den Körper zum durchdrehen bringt.

07.01.2016 22:54 • #12


Icefalki
Janine, Deine Angst und die Reaktionen deines Körpers gehören zusammen.

Dein hoher adrenalinspiegel lässt dich praktisch hellhörig sein. Und dementsprechend reagiert dein Körper. Sei es durch Verspannungen, die missempfindungen auslösen können, oder durch erhöhte Peristaltik im Darm, durch evtl. Luftschlucken, wenn du falsch atmest usw.

Angst kann auch eine Magenproblematik verursachen, Kennst doch den Spruch, dass Stress auf den Magen schlägt und so weiter und so fort.

Also, deine Angst kann das alles verursachen.

Du hast eine Ursache und dann eine Wirkung.

Daher kommst du da so schwer raus. Denn du merkst es ja tatsächlich. Und da zwickt was, deine Angst vor schrecklichen Erkrankungen kommt hoch und dein Körper reagiert darauf.

Ein ständiger Kreislauf.

07.01.2016 22:56 • #13


Hallo und danke für die Antwort. Wahrscheinlich habt ihr recht aber diese wechselnden magenbeschwerden sind so grausam. Vor allem das brennen im bauch ubd das zwicken und stechen. Hab halt schiss das da irgendwas ist und ich hinterher innere Blutungen oder ähnliches bekomme...

08.01.2016 09:32 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel