Pfeil rechts

Hallo ihr alle,
ich habe seit ner Stunde etwas stechen in der rechten unteren Bauchhälfte! Fühlt sich auch so aufgebläht an! Hab voll Panik, denn ich hatte das schonmal im September und musste ins KH, kam aber am nächsten tag zum Glück raus. Im nachhinein denke ich, hätten sie ihn mir damals bloß rausgenommen! seitdem habe ich richtige panikattacken. taste mir nur auf dem bauch herum! mein herz klopft und ich zittere!
was soll ich nur machen? ich habe morgen geburtstag

13.02.2011 17:55 • 23.02.2011 #1


28 Antworten ↓


trostlos
hi,

schon mal an eisprung gedacht? ich kenne das... habs auch immer mal wieder...

13.02.2011 17:57 • #2



Hilfe! Volle Panik vor Blinddarmreizung!

x 3


wann hat man denn den genau?

13.02.2011 18:00 • #3


trostlos
etwas in der mitte des zyklus, also zwischen deinen tagen...

http://www.eisprungkalender.com/files/regelkalender.jpg

wie alt wirste denn?

13.02.2011 18:06 • #4


oh gott das könnte wirklich sein!!
ich hoffe das hilft mir gleich irgendwie...
ich werde 23

13.02.2011 18:09 • #5


aber es sticht immer noch da unten!

13.02.2011 18:14 • #6


trostlos
ja und ?? kann paar tage anhalten...
ich finde es traurig, das du nicht weißt, wie man den eisrung berechnet, oder wann der ist...
es gibt frauen, die kennen das nicht, das es schmerzen kann und andere haben immer wieder probs... das is nix schlimmes das ist normal! und wenn du unsicher bist, dann gehe ins kh, oder morgen zum doc...

13.02.2011 18:23 • #7


jadi
wann war denn deine letzte regel?

13.02.2011 18:38 • #8


stechen, mittelmäßiges bauchweh... das passiert doch ur oft.

ich glaub blinddarmzeugs u. ähnliche arge kaliber merkt man daran, dass man wirklich so schmerzen hat, dass nix mehr geht.

(und selbst bei so nur noch krümmend am boden liegen-schmerzen hab ich in der vergangenheit das nach ner gewissen wartezeit und nem klogang erledigt gehabt...)


KEINE PANIK!


mittlerweile schon besser?

13.02.2011 19:54 • #9


das war wahrscheinlich echt nur panik. aber dadurch das ich es erst hatte, habe ich einfach eine tierische angst davor, weil es damals so weh tat! es ist so schwierig, sich da nicht reinzusteigern!
aber heut gehts wieder einigermaßen. trotzdem denk ich an nichts anderes. darf heut doch nicht krank werden

14.02.2011 06:55 • #10


jadi
happy birthday und einen schönen valentinstag

14.02.2011 08:54 • #11


trostlos
happy birthday

14.02.2011 08:58 • #12


oh danke!!

14.02.2011 09:21 • #13


ich hab immer noch voll die depri. jetzt bin ich schon aufgeregt vor meinem eigenen Geburtstag!!
am liebsten würde ich allen absagen! Ich hab so gar keine lust drauf!
was ist denn das bloß mit mir?

14.02.2011 13:43 • #14


Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Ich hatte dasselbe von letzten Mittwoch bis gestern, tippe aber auch auf Eisprungsbeschwerden - ich bin definitiv genau in der Mitte meines Zyklusses.
Hast du schonmal was von Mittelschmerz gehört (heißt so, weil er in der Zyklusmitte stattfindet)?
Ich kenne den Mittelschmerz, nur hat er sich bisher immer so ähnlich angfühlt wie Regelschmerzen, aber er ist nicht in jedem Zyklus aufgetreten und hat auch nicht so viele Tage lang angedauert.
Diese rechtsseitigen, stechende Unterbauchschmerzen (so etwa neben dem Beckenknochen) hab ich diesmal zum ersten Mal und hatte auch Panik vor Blinddarmentzündung.
Hab dann natürlich eifrigst gegoogelt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass das auch Mittelschmerz sein kann. Ich denke auch, dass Blinddarmreizung oder -entzündung schlimmer ist und/oder sich schnell verstärkt.

Morgen geh ich zu meiner Frauenärztin und hoffe, sie kann die Sache klären!

Alles Gute,
Laetitia

14.02.2011 14:06 • #15


ja ich denke auch, das es der eisprung war. war gestern/heute auch genau in der mitte vom zyklus. das haut schon hin. habe auch seit diesem jahr keine Verhütung mehr (pille nicht vertragen), vielleicht spielt da der körper auch ein bisschen verrückt.

aber ich bin gerade in einem solch tiefen loch, das tut irgendwie richtig weh im herzen. weiss gar nicht, was ich für schlechte gedanken habe? aber fühle mich so richtig leer und traurig und habe herzklopfen.

14.02.2011 14:16 • #16


Hallo Blümchen,

wie war dein Geburtstag? Ich hoffe, du konntest trotz allem das Beste draus machen?!!

Ich war heute bei der Gynäkologin, alles in Ordnung. Sie meinte auch, dass es bei Blinddarmreizung bzw. -entzündung richtig schlimm ist und dass die Schmerzen immer stärker werden.
Bei mir war das vermutlich vom Eisprung. Überhaupt spielen die Hormone zurzeit verrückt bei mir, hängt wohl alles auch mit der Psyche zusammen
Es könnte aber außerdem auch noch vom Darm kommen, z.B. bei Blähungen oder Verstopfung, oder auch vom Rücken...

Das Herzklopfen hab ich auch immer wieder, hängt mit den Panikattacken zusammen, dazu hatte ich einen extra Beitrag angefangen (Schwindel und Benommenheit).

Diese depressiven Gedanken und Gefühle brauchen ihre Zeit, hab Geduld mit dir und versuche, dir möglichst viel Gutes zu tun und für dich zu sorgen. Sei achtsam mit dir, so gut es geht...

Alles Liebe
Laetitia

15.02.2011 15:04 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

hallo laetitia.

der geburtstag war gut. konnte zwar nicht richtig geniessen durch den streß davor aber ich hatte spaß.
nur leider bin ich gestern früh von arbeit heim weil mir total übel war und kreislauf und so. bin heut auch noch zuhause. war wahrscheinlich streßbedingt alles zuviel. essen habe ich auch vernachlässigt. habe auch überhaupt keinen appetit dadurch ist mir natürlich auch schlecht vor hunger.

was der kopf so alles durcheinander bringen kann

so richtige panik hatte ich zum glück seit ein paar tagen nicht. nur eben so richtige depri und schlechte laune.

meinst du, das wird sich alles wieder ändern? ich warte immernoch auf meinen therapiebeginn zur verhaltenstherapie.

16.02.2011 11:36 • #18


Hallo Blümchen,

ich freu mich für dich, dass du trotz allem Spaß bei deiner Geburtstagsfeier hattest.

Ich denke, es tut dir gut, mal eine Auszeit von der Arbeit zu haben.
Ja, ja, der Kopf... der kann einen echt ganz schön durcheinander machen.
Depri und schlechte Laune werden natürlich nicht gerade begünstigt bei diesem trüben Wetter.

Ich hab mir gestern von diesem PAL-Verlag hier von Dr. Merkle das Buch So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen bestellt. Ich glaube, das mit dem Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl ist der Schlüssel, gerade bei Depri und auch bei Ängsten.

Ich glaube fest daran, dass du aus diesem Loch wieder rauskommst!
Halte durch und sorge gut für dich, dass du die Zeit bis zum Therapiebeginn so gut es geht überbrücken kannst.
Wie lange hast du denn noch bis die Therapie anfängt?

Ich hab noch keine gemacht, aber ich denke, nach meinem Termin beim Neurologen wird das auch für mich die nächste Anlaufstelle sein

Alles Liebe
Laetitia

16.02.2011 12:18 • #19


ja das blöde wetter schlägt einem noch zusätzlich aufs gemüt

ich habe auch das Buch ängste verstehen und überwinden gekauft. werd es gleich endlich mal beginnen zu lesen!

keine ahnung wann die therapie beginnt. es hieß, 4-8 wochen dauert es bis zum ersten termin. nun sind 2 wochen rum. die frau hat mich schonmal versucht anzurufen aber leider nicht nochmal...und ich erreiche sie auch nicht, da sie selber sitzungen hat.

was genau untersucht eigentlich ein neurologe?

ich habe heut vom arzt erstmal mcp-tropfen bekommen. kennst du die? sind auch für magen-darm und übelkeit. denn wenn das blöde grummeln im bauch weg ist, mach ich mir selber vielleicht auch nicht mehr so viel panik!?

wie lange leidest du schon?

liebe grüße

16.02.2011 13:06 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier