4

Vanessa_29

Ich dreh durch... bin voll im panik modus und hab so angst dass mir schlecht wird. Fühl mich hundeelend bauchschmerzen hab ich auch obwohl ich vor einer stunde eine dafalgan genommen hab.. was soll ich tun? Ich renn schon die ganze zeit dirch die wohnung und putze iwas.. am liebsten wär ich ....

06.05.2017 10:50 • 06.05.2017 #1


8 Antworten ↓


Plumbum

Plumbum


1074
20
926
Was genau verursacht denn gerade diese Panik?

06.05.2017 10:54 • x 1 #2


waage

waage


5658
2707
Hallo Vanessa,

versuche ruhig zu atmen... mal einen Tee trinken und die Gedanken auf andere Dinge lenken...
die Panik geht auch wieder...

L.G. Waage

06.05.2017 10:57 • x 1 #3


Vanessa_29


Danke für eure antworten. Ich hab panik davor NICHT alleine zu sein hab immer grössere mühe damit. Wohne seit 2 jahren mit meinem freund zusammen und so schlecht wie die letzten 1 1/2jahre gibgs mir angstmässi noch nie. Bin echt mal wieder kurz davor mich zu trennen. Wenn da nicht der stress mit der wohnungs suche wäre. Da ich kaum aus dem haus kann ist das eine riesen sache für mich bin total am verzweifeln. Am schlimmsten ist es bei mir immer am wochenende wenn er natürlich nicht arbeiten muss und zu hause ist.... ich halte das einfach nicht mehr aus. Es liegt auch nicht an ihm. Ich bin das problem

06.05.2017 11:01 • #4


tuffie


Hallo, sehr gute frage plumplum. Es wäre für ihr zum vorteil wenn sie dir diese frage in ruhe beantworten kann. Hast du diese ruhe im Augenblick nicht ,liebe schreiberin , so versuche dich fur einige sek oder Minuten dich auf deinem atem zu konzentrieren. Das löst das festhalten deiner katastrophen gedanken. Immer wieder uns immer wieder anwenden. Es ist egal wielang du es schaffst. Die Bereitschaft dazu ist das wesentliche.

06.05.2017 11:02 • #5


Plumbum

Plumbum


1074
20
926
hmmm interessant. Hattest Du das schon immer oder erst seit 1,5 Jahren?

06.05.2017 11:04 • #6


Vanessa_29


So schlimm erst seit ich nicht mehr alleine wohne.. früher hatteich das nie wenn ich alleine zu hause war. Nur immer unter menschen. Nun bin ich nirgends mehr sicher

06.05.2017 11:12 • #7


tuffie


Suche dir einen Therapeuten , der geht mit DIR ;DEIN Problem an.
So kann ich Dir aus meiner Erfahrung sagen, es gibt Menschen die dass "Problem alleine lösen aber ich denke das eine Unterstützung nur Mut zeigt.
Leider kann ich Dir jetzt nicht mehr viel raten ,ausser die Atemtechnik. Wenn s nicht mehr gehen sollte so , gehe doch ins nächste Krankenhaus. Dort hat man bestimmt einen Rat für Dich.

06.05.2017 15:22 • x 1 #8


Coru

Coru


2804
25
1405
Bist du sicher, dass es keine Probleme bei euch gibt? Vielleicht bist du doch in Bereichen nicht glücklich oder hast nicht genug Freiraum für dich? Versuch dich i.wo hinzusetzen oder zu legen. Konzentrier dich nur auf deine Atmung und auf dich. Es wird was dauern, aber es hilft oft und vor allem es geht vorüber. Durchhalten. Du schaffst das.

06.05.2017 15:33 • x 1 #9



Dr. Christina Wiesemann


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag