Pfeil rechts
1

Hallo , gestern haben wir bis 2 Uhr gefeiert und alles war gut , und heute den ganzen Tag geht es mir schei., kann mich nicht konzentrieren, unruhig, kein Hunger, beklemmung, ziehen in der rechten Brust, mein patner hilft mir null, der hört nicht zu. Ich habe mega Panik das ich infarkt habe.... Bin ne Runde spazieren gegangen und trinke ein B. aber mir geht es immer noch schei.. Bekomme aber ganz normal Luft und schwitze auch nicht oder so was. Was ist das denn jetzt nur? Weil ich morgen wieder zu arbeit muss? Da ist es ja nicht so toll. Habe Angst durchzudrehen und das es schlimmer wird . Das einzigste was mein Freund sagte, dann muss ich halt in die Psychiatrie ... Super toll.brauche einfach Trost oder sowas

22.11.2015 21:08 • 27.11.2015 #1


18 Antworten ↓


Zitat:
Was ist das denn jetzt nur?

Entzugssymptome.

22.11.2015 21:12 • #2



Hilfe, voll panik

x 3


Wie jetzt ernsthaft? Kennst du dich damit aus?

22.11.2015 21:14 • #3


Jeder Mensch weiß, dass man nachm Saufen einen Kater kriegt.
Kater = Entzugssymptome.

Hast du bisher noch nie davon gehört?

22.11.2015 21:20 • #4


Vergissmeinicht
Hey voesy,

hoffe, Du hast nicht soviel Gestern getrunken und gehe daher nicht von einem Kater aus. Denke nicht, das es Entzugssymtome sind; es ist Deine Angst und einmal mehr wenn die Arbeit nicht so dolle ist und Du Angst hast vor Kontrollverlust.

Versuche runter zu kommen, ruhig zu atmen, lege Dir ne ruhige Musik auf o.ä. Es ist nur die Angst.

Anm.
Es wäre vielleicht sinnvoll, wenn Du in dem Thema weitergeschrieben hättest und nicht wieder einen neuen Thread aufmachst. Letztlich geht es um Dich und dann wäre alles zusammenhängender. So liest Du in über 70 Themen bislang von Dir. Nur ein Denkanstoss.

22.11.2015 21:21 • #5


Ja da hast du wohl recht, werde ich das nächste mal dran denken, stimmt ist dann auch schwierig. Denke, wenn man was neues Aufmacht lesen es mehr Leute und man bekommt mehr antworten.... boa kann man es denn den ganzen Tag lang haben? Das hört garnicht auf. Und ein infarkt kann es nicht sein?es fühlt sich halt so schlimm an

22.11.2015 21:25 • #6


Vergissmeinicht
Hey voesy,

mach Dir mal keinen Kopf; hier wird alles gelesen, glaub mir.

Ja, es kann den ganzen Tag dauern, solange wie Du es zu kontrollieren versuchst.

22.11.2015 21:28 • #7


Ich weiß nicht wie ich runter kommen soll, kann mich gerade Nicht entspannen. Auch nicht mit dem B. , vielleicht ist es jetzt auch schlimmer, weil ich so ein schlechtes Gewissen habe, dass ich überhaupt ein B. aufgemacht habe, obwohl ich das nicht wollte

22.11.2015 21:32 • #8


Hallo, war heute bei einem neuen Arzt, da meiner ja nicht mehr praktiziert. Mit der wo ich davor war, war ich nicht einverstanden. Naja der war sehr nett und auch die Helferinnen . Habe von meine n Ängsten erzählt... Mir ging es die ganze Zeit schlecht, Druck auf der Brust Usw. Naja er meint ich muss vertrauen in meinem Körper bekommen und deshalb Diagnostik. Ekg und bluttest für Herzinfarkt haben die heute gemacht, war ok, zum Glück. Morgen wird belastungs ekg gemacht, so kann man halt erkennen ob eine Gefährdung vorliegt. Nächste Woche noch großes blutbild, Ultraschall und lungenfunktionstest. Bis Mittwoch hab ich mich krankschreiben lassen. Blutdruck messen hab ich heute abgelehnt, glaube der wäre nicht gut gewesen. Aber mein Problem ist jetzt natürlich morgen... da ja dann die ganze Zeit das Blutdruck Messgerät am arm ist und das der dann mega hoch geht. Im Fitness Studio habe ich keine Atemnot oder schmerzen am Herz bei Belastung. Also gehe ich davon aus, dass ich es morgen auch gut schaffe, obwohl es ja schon anstrengend er wird denk ich. Oh man

23.11.2015 18:04 • x 1 #9


Vergissmeinicht
Liebe voesy,

soi hast Du aber Gewissheit und denke, man wird nichts finden. Das die Werte bei Ängsten höher sind ist normal, was nicht heißt, das Du dadurch was am Herzen hast.

Du wolltest die erneuten Untersuchungen; ziehe es nun durch.

23.11.2015 18:28 • #10


Ja auf jedenfall . Nur wie unterscheiden die es dann ob es von der Angst hoch ist oder ob von der Belastung ?

23.11.2015 18:32 • #11


Vergissmeinicht
Hey voesy,

Angst hin oder her, Die Werte werden nicht immens hoch sein. Solange Du wach bist, würde ich es mir notieren, wenn ich Angst hatte. So kannst auch Du es dann nachvollziehen.

23.11.2015 18:53 • #12


Ich meeinte jetzt beim Belastungs ekg

23.11.2015 19:04 • #13


Vergissmeinicht
Ok, sorry. Nun, dabei bekommen sie ja mit, ob Du Angst hast; es ist ja eine(r) dabei.

23.11.2015 19:12 • #14


Icefalki
Du hast es gewollt, also musst du dann durch. Und Herzinfarktangst lässt dich ja trotzdem feiern und und.

Mach dir doch mal da Gedanken. Du lebst doch relativ lustig und dann kommt dein schlechtes Gewissen und deine Angst.

So ein bisschen spielst du doch auch damit. Oder ist doch mehr Alk. im Spiel?

23.11.2015 19:14 • #15


Wie meinst du das jetzt? Das man eigentlich dann auch nicht feiern könnte? So oft geh ich nicht raus . Alle 2 Monate vielleicht und dann genieß ich diese paar std in denen es mir mit Alk. natürlich gut geht. Nein mehr Alk. ist da nicht im Spiel , definitiv nicht mehr als 2 B. und auch erst wenn mein Sohn schläft

23.11.2015 22:20 • #16


Icefalki
Und mit dem B. geht es dir dann besser. Und dann hast du keine Krankheitsängste mehr. Also ist das psychisch.

Das wäre doch mal was, mit dem du dich beschäftigen könntest.

Ich bin überhaupt kein Moralapostel, aber wenn du Substanzen brauchst und auch konsumierst, damit es dir besser geht, würde ich da meine Zusammenhänge knüpfen.

Wenn du also wieder Herzangst hast und du trotzdem was trinken kannst, und es dir dann besser geht, dann hast du keine Herzprobleme.

Ist doch logisch . Und Thema Alk. und Krankheitsängste, ist unlogisch. Finde ich.

Verstehst du was ich meine. Wenn du stattdessen einen Beruhigungstee trinken würde, wäre das logischer.

23.11.2015 22:33 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja da gebe ich dir recht, habe seid gestern Tee getrunken. Und wenn ich das belastungs ekg heute gut überstehe trotz Panik vorm Blutdruck messesn und da ist alles ok, bin ich auch ein Stückweiter, hoffe ich

24.11.2015 09:34 • #18


Hallo, so jetzt weiß ich das mein Herz gesund ist, war Dienstag Abend So Happy, dass ich das mit dem belastungs eng geschafft habe. So dann seit Mittwoch habe ich ne Erkältung bekommen mit halsweh, fett schnupfen und husten, jetzt habe ich voll Angst vor Lungenkrebs.... Mir tut die Brust weh, der obere rücken, bis zur Mitte. Habe gelesen, dass das auch Lungenkrebs machen kann. Und es sticht auch mal kurz in der rechten Brust, die ganze Brust fühlt sich schwer an. Kein Fieber aber schlapp bin ich. Man warum hab ich das nur? War so glücklich und jetzt diese Angst. Ich bin 36 , habe seit Ca. 15 Jahren geraucht, mit manchen Pausen dazwischen. In der Familie ist kein krebsfall bekannt, kann es Lungenkrebs sein? Hatte vor 2 Jahren mal röntgen lassen, weil ich beim husten immer mal wieder ein kleines fädchen Blut in dem auswurf hatte. Heute morgen war es auch einmal, aber nur einmal.

27.11.2015 14:38 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel