Pfeil rechts
1

Hallo,

kennt das jemand, sich von Kopf bis Fuß voll zu fühlen mit Adrenalin/Cortisol, angestauten Gefühlen und Energie? Dazu löst jede Kleinigkeit Panik bzw Gefühle wie Wut etc aus?

Ich bin in Therapie und nehme auch Medis.

Wüsste nur zu gern, was andere dagegen tun und ob es jemand kennt


LG

25.10.2019 13:13 • 26.10.2019 #1


7 Antworten ↓


Herzenswaerme

Ich kenne es - wenn man z. B. nicht weiß, wohin mit all seinen Gedanken und dem Schmerz. Wenn man alles unfair findet und sich die eigenen Gedanken nur noch darum drehen ... warum ist mir das und das geschehen, warum musste es so kommen (usw.). -
Deine Gefühle werden in der Gesprächstherapie besprochen und danach ging es mir persönlich besser - immer besser -.
Ich habe zum Beispiel dadurch eingesehen, dass ich bestimmte Dinge loslassen muss, sonst vergifte ich mich selbst.

Wenn die Gesprächstherapie nicht ausreicht, könntest Du versuchen, in den entsprechenden prekären Momenten in die freie Natur zu gehen ... einfach einen Spaziergang zu machen und dabei Deine Gedanken beobachten ... Oder vielleicht fühlst Du Dich dann in einem Tierpark wohl und kommst so ein bisschen besser runter ... und vor allem solltest Du diese Gefühle dann auch annehmen und akzeptieren - diese Gefühle dürfen da sein, und sie vergehen dann auch - ... vielleicht kannst Du sie dann so besser LOSLASSEN:

Ich hatte vorhin wieder eine Panikattacke - damit habe ich absolut nicht gerechnet, sie überfiel mich praktisch aus dem Nichts und verging dann aber auch wieder. Von daher weiß ich sehr gut, wie sich das anfühlt. Es wäre wichtig herauszufinden, welchen Ursprung das bei Dir hat, dann könnte man diese Ängste dann auch auflösen - so hat es meine Therapeutin beschrieben -.

Naja und letzten Endes könnte es auch an Deinen Medikamenten liegen - auch das hatte ich mal durchlebt -.



25.10.2019 14:18 • #2



Voll von Adrenalin / Angst/Panik/Wut

x 3


Ich kenne den Grund .. ich habe die letzten Jahre unendlich viel Wut in mir angestaut. Und nun erfasst sie mich permanent von Kopf bis Fuß. Vor allem sobald ich Stress habe kommt sie und wütet in mir. Hört kaum mehr auf

25.10.2019 14:45 • #3


Wenn Du voll mit Adrenalin bist, ist dein Körper eine Überlebensmaschine; Kampf oder Flucht! Also bewegen sonst geht's dir wie einen Motor mit Vollgas ohne Last; er dreht durch!

Wenn der Jäger mit seinem Hund am Wald entlangspaziert, fällt der Hase in Schockstarre, nur keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Innerlich pumpts ihm das Adrenalin in die Zellen, damit er bei Bedarf loslegen kann. Wenn Jäger und Hund vorbei sind und den Hasen nicht entdeckt haben, dann flitzt der Hase übers Feld und schlägt seine Hacken. Aber nicht vor Freude, sondern um sich zu regulieren.

Wenn Du nicht vom Sofa hoch kommst, hast Du noch zuwenig Angst. Wird noch, keine Angst

25.10.2019 16:59 • x 1 #4


26.10.2019 13:31 • #5


heartstowolves
Ja, ich hab das auch phasenweise

26.10.2019 13:37 • #6


Kannst du es an etwas festmachen, heartstowolves?

26.10.2019 13:47 • #7


heartstowolves
Ich hab den Hang zu viel nachzudenken und wenn ich merke, dass ich keine Fortschritte mache kommen diese Phasen. Manchmal ist es auch Zyklusabhängig, dass ich so viel fühle und damit überfordert bin und einfach nicht weiß was für Emotionen es sind.
Wie ist es denn bei dir?

26.10.2019 13:56 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann