Pfeil rechts

Guten abend,
Ich hoffe sehr das mir hier jemand helfen kann.
Ich habe seit einigen Wochen wieder (zwischendurch) ein echt fieses Kribbeln im unteren Hals bereich, wobei ich nicht mal sagen kann ob das aus der Luftröhre her kommt oder im Hals/Stimmbänder?! Neulich hatte ich das einmal sogar so schlimm, dass ich in dem Moment nicht richitg sprechen (und meiner Meinung nach her nicht richitg atmen) konnte. Ich hätte weinen können, vor Angst zu ersticken, weil es sich manchmal so anfühlt als ob es dann an der Stelle anschwillt! Ich bin einmal danach auch direkt zum HNO gefahren, aber der hat mir im Hals geguckt und meinte er könne so nichts sehen. Einen Allgietest habe ich bei meinem HAusarzt auch gemacht, da war anscheinend auch nichts.
Ich habe total Angst was es sein könnte und das ich daran evtl. ersticken könnte!
Was kann ich tun?
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.

09.06.2009 17:37 • 09.06.2009 #1


2 Antworten ↓


hallo, dieses Kribbeln hatte ich auch, ziemlich fies, aber wenn der Doc sagt, es ist nichts, dann ist auch nichts!Stöbere im Forum und Du wirst sehen, daß hier viele Angst vor vermeintlich tödlichen Krankheiten haben, doch wir alle leben noch und stellen immer wieder Beiträge ein. Lenk dich ab,leg ne gute Mucke auf, lies was, oder bleib einfach ne Weile im Forum. Du bist nicht allein! Lieber Gruß!

09.06.2009 17:51 • #2


Hey,
vielen Dank für Deine Antwort, dass ist ja echt nett gesagt.
Und was ist wenn ich das auf der Arebit habe??
Hattest Du das denn auch das Du dann garnicht richitg sprechen köonntest wenn Du das hattest?
LG

09.06.2009 18:27 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier