2

mausi78

200
68
Hallo ich schon wieder.Ich werde noch wahnsinnig mein Kribbeln am ganzen Körper wird immer schlimmer.Es fühlt sich an wie wenn ganz viele Ameisen am ganzen Körper laufen.Mein Kopf fühlt sich auch ganz komisch an denke die ganze Zeit das ich gleich umfalle.Meine angst wird auch immer schlimmer ich könnte heulen vor lauter Wut weil ständig was anderes ist.Ich möchte einfach wieder ein normales Leben führen können aber wahrscheins gibt es für mir kein normalers Leben mehr.Sogar mein Gesicht kribbelt schon,und ständig habe ich das Gefühl das meine Beine taub sind.Ich weis echt nicht mehr weiter es muss doch eine Ursache haben oder nicht ? Danke das ich mich mal ausheulen konnte.Mein Mann versteht mich nämlich in dieser Situation gar nicht.Wünsch euch was.

11.07.2009 19:18 • 02.02.2018 x 1 #1


18 Antworten ↓


ladysmile

ladysmile


228
56
hey...

och menno das is ja auch nen sch... mit dem kribbeln ich hatte das auch mal aber nur 2 tage (gott sei dank)

weisste was ich gemacht hab als ich genau in so einer situation war?auch so fertig war das ich gedacht habe das nimmt nie nen ende??

ich bin abseits innen wald gegangen u hab alles ganz laut raus geschrien...ich hab die ameisen weggebrüllt wie ne blöde....

alles wasmich genervt hat hab ich rausgebrüllt...
weisste wie gut das tat??

hört sich betsimmt jetzt echt gestrt an oder??

aber mir hat das wenigstens beim kribbeln geholfen...

liebe grüße u alles liebe

jessie

11.07.2009 20:38 • #2


LaLady


207
53
Hallo,

es ist wirklich schlimm. Ich kann dich sehr gut erstehen. Das kribbeln hatte ich auch, mal an einem Fuß, mal meine linke Hand, mal mein ganzer rechter Arm beim Aufwachen.

Aber weißt du was? Das hatten wir schon immer und es ist etwas normales. Wir machen das Ganze nur noch schlimmer.

Jetzt wo wir uns drauf konzentrieren geraten wir in Panik.

11.07.2009 21:12 • #3


delfin


29
9
Hallo das gleich Problem durchlebe ich gerade selber ,man wird langsam wahnnsinng laut meiner Neurologin wären es wirklich die nerven manchmal habe ich auch das gefühl in der Nacht als würden die Arme einschlafen. taubheitsgefühl ist auch in den Armen vorhanden und manchmal das gefühl als würde es krampfen. wir müssen uns klar werden das uns nichts passiert es sind nur die Nerven .habe mal noch eine Frage bist du in Behandlung beim Arzt deswegen und wenn ja was meint er denn.

12.07.2009 09:52 • x 1 #4


schusch


11
1
Kribbeln am ganzen Körper !! kenne ich nur zu gut....hatte ich als ich 3 Tage Dauerpanikatacken hatte....wenn ich eine PA bekommen habe fing es mit Kribbeln unter den Fußsohlen an, ging die Beine hoch und dann über den Rücken bis zum Kopf....innerlich war ich auf 180 und ich dachte ich muß jeden Moment sterben. Taubheitsgefühl in den Armen und Gesicht war auch mit dabei. Mein Psychologe hat mich auf 20 mg Citalon eingestellt und seit dem geht es mir wieder verhältnismäßig gut. Auf Holz klopf.....

Gruß Bernd

12.07.2009 11:04 • #5


Meli77de

Meli77de


188
14
4
Hi,

hab selber damit Probleme. Erst zuckte das Auge zwei Wochen permanent am Stück, dann kribbelte die ganze Gesichtshaut, dann zuckten die Lippen, dann das Kinn und dazwischen kribbelte es vom Gesäß an ab, besonders schlimm bei Panik.
Neurologisch ist alles ohne Befund.
Bin derzeit auf 125-150 mg Opipramol eingestellt.
Geblieben ist nur das Kribbeln um die Augen, ich versuche mich dann abzulenken. Und wenn es mich arg nervt, dann sag ich mir, dass es wenigstens nix schlimmes ist....
Habe leider auch kein Rezept dagegen.
Dir wünsche ich alles Gute!
LG Meli

12.07.2009 12:51 • #6


shelady09


3
wie ist denn genau das kribbeln? ist das so ähnlich wie ein jucken im innern u es kribbelt als wenn man sich immer bewegen muss oder ist es eher oberflächlich auf der haut unter der haut?

gute besserung!

19.07.2009 22:23 • #7


Meli77de

Meli77de


188
14
4
Also,
es fühlt sich bei mir so an, als würden kleine Gewittertierchen über meine Haut laufen...

Viele Grüße Meli

25.07.2009 18:35 • #8


Pilongo


Kribbeln und zucken oben am Auge und an der Schläfe hatte ich auch.
Bei mir kam es daher, dass ich meine Kiefermuskeln zu sehr verkrampft hatte.
Hab dann einfach 20 Minuten lang gesungen oder so, oder ich hab laut was vorgelesen.
Danach war es immer wieder weg, weil die Muskeln wieder entspannt waren.
Oder einfach A,E,I,O,U die ganze Zeit im Mund formen, das hab ich beim Gassigehen im Dunkeln immer gemacht, hat auch geholfen.

Probiert's auch mal aus, vielleicht hilft es ja

25.07.2009 18:45 • #9


brain1.0


1
Zur Schilderung der Probleme von "mausi78".

Sofern Du Dein Problem noch nicht gelöst hast, versuche es mal mit basischer Ernährung. Die Symtome könnten auch eine Folge chemisch saurer Ernährung sein (Salami, Schokolade, Alk., Kaffee, Zig., Zucker, Kohlensäure etc.). Der PH-Wert des menschlichen Blutes liegt bei über 7. Damit ist der Mensch ein basisches Lebewesen. Vieles, was von den Menschen heute konsuliert wird ist jedoch chemisch sauer (hat nichts mit dem geschmack zu tun). Basisch sind z. Bsp. Wasser, Tee, Gemüsesäfte, Gemüse. Bzgl. Fleischkonsum sollten wir nur das essen was im Wasser schwimmt und Geflügel. Das steht auch alles in der Bibel (übrigens ein Buch mit guten Ernährungs- und Finanztipps).

Nimm Dir etwas Zeit zum lesen von Büchern zu den Themen basische Ernährung und TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) aber auch zum lesen der Bibel und versuche das dort angebotene Wissen auch in die Praxis umzusetzen.

Viel Erfolg und gute Besserung

brain1.0

18.06.2010 18:06 • #10


Nat29


258
20
Ich kenn die ganzen symptome auch sehr gut und ich kann mich sehr gut reinversetzen... Ich kämpfe seit tagen/wochen selber damit am meisten sind meine beine betroffen und mein kopf fühlt sich auch ständig komisch an... verstehen tut mich mein freund auch nicht....leider....wenn man das alles nicht kennt kann man es nicht nachempfinden

18.06.2010 19:09 • #11


Estrella

Estrella


59
4
ich hab sowas irgendwie immer im oberen rückenbereich,was sich dann bis weiter nach unten zieht,auch so an der wirbelsäule lang..so ein brennendes kribbeln,das macht mich auch schon total verrückt,
hat das jemand von euch auch?..aber vielleicht ist das einfach alles überreizt..vom rücken kommt doch auch dieses zentrale nervensystem,oder?

21.06.2010 10:13 • #12


Linus1


1
@Estrella

das hatte ich die letzten tage jetzt auch genau wo du es beschrieben hast.
mundwinkelzucken oder augenzittern wenn ich versuche zu schlafen hab ich aber auch manchmal (also schon länger, paar monate). zuerst dachte ich es könnte eventuell daher kommen das ich gelegentlich rauche (...ihr wisst schon) aber jetzt wo ich weiss das das alles nur mit stress zusammenhängt kann ich förmlich schon spüren wie es besser wird
bei mir kam der wirkliche stress erst durch den stress den ich mir wegen den zuckungen gemacht hab.

dir und allen anderen alles gute

03.02.2011 21:32 • #13


denisevas


10
5
Ich hatte das auch schon ma, dan bin ich zum arzt und der hat gesagt das ich falsch atme.

03.02.2011 22:19 • #14


Porschechris

Porschechris


1
Hey,
Vielleicht hast du ja auch einfach eine Überdosis Arginin die dazu führt, dass du leichtes bis starkes kribbeln am ganzen Körper auf der Haut spürst.

Aber genieße es. Das kann ein tolles Gefühl sein, wenn du dabei an etwas Schönes denkst.

Achte in Zukunft bewusst auf deine Ernährung.

01.06.2016 13:56 • #15


gerdi

gerdi


8
hallo mausi dieses krippeln ist grausam habe es schon 2 Wochen gesicht arme und es ist mal da und da war beim Neurologe und habe das medikament pregabalin bekommen war auf 200mg muss aber runder wegen den Nebenwirkungen da war es ein wennig besser aber jetzt wieder schlimmer keine annung was mann tun soll Arzt sagt sind nerven lg gerdi were lieb Nachricht zubekommen

16.09.2017 13:56 • #16


Oliver32


3
Erstmal solltest du beobachten, ob du dieses kribbeln auch verspürst, wenn du abgelenkt bist. Wenn nicht, hast du deine Antwort und den Beweis, dass es von der Psyche kommt.
Ansonsten, wenn du es nicht mehr aushältst, gehe zu einem Arzt, der sich mit der Psyche auskennt.
Günstigerweise sind diese Ärzte so gut wie immer auch Neurologen, können dir deine Angst also von beiden Seiten nehmen.
Vielleicht ist es auch an der Zeit, über eine Psychotherapie nachzudenken.
Was immer du tust, google nicht weiter herum, denn Dr. Google ist ein Horror-Arzt, der einfach so schwere aber seltene Erkrankungen mit wesentlich wahrscheinlicheren und harmloseren Ursachen für deine Symptome undifferenziert in der selben Liste aufführt.

EDIT: Oh, ich sehe gerade, der Eingangspost ist von 2009. Na, ich lasse meinen Post mal trotzdem so stehen, nur für den Fall, dass das jemand liest.

16.09.2017 20:00 • #17


gerdi

gerdi


8
Danke Oliver wenn ich abgelenkt bin ist es nicht so stark beim Neurologe bin ich der hat mir das Medikament Pregabalin gegeben und meinte das es dadurch besser wird ist aber nicht der fall da ich schon auf 200mg war und runder muste auf 100mg abends .Er meint das ich es vielleicht nicht vertrage und soll es ausschleichen habe morgen Termin Hausarzt fur Blut und ekg so wie urin mal sehen was raus kommt lg gerdi

18.09.2017 11:23 • #18


Silk01


99
23
23
Problem habe ich zZ auch ....meistens, wenn ich Abends im Bett liege: Kribbeln zieht vom Oberkörper hoch in den Kopf und zu den Ohren und man hat dann Angst, umzukippen. Wenn ich Nachts aufwache, ist es viel besser aber wenn ich dann Morgens aktiv dran denke, kommt es wieder. Interessanter Weise wird es stärker, wenn ich die Augen zu habe.

02.02.2018 07:12 • #19



Prof. Dr. Heuser-Collier