Pfeil rechts

Hallo,
jetzt wo ich die Schweinegrippe so gut wie überstanden habe habe ich seit heute morgen bin ich imm so zittrig und habe den ganzen Tag schon schwindel.Kommt es vom Wetter was meint ihr?
Ich hab natürlich Angst das es wieder was ernstes ist weil ich zusätzlich viel Ärger und Stress mit meiner Grossen(16) habe und nun Angst habe weil ich auch noch in der nacht Kopfschmerzen hatte das es ein bevorstehender Schlaganfall ist oder so.
Tja geht das eine kommt das andere...Bin schon wieder total unruhig.


Liebe Grüsse Kerstin

12.12.2009 14:26 • 15.12.2009 #1


5 Antworten ↓


NEIN ICH DENKE DAS KOMMT VON DEN GANZEN STRESS DEN DU GEHABT HAST;ERST SCHWINEGRIPPE UND DANN NOCH ÄRGER MIT DEN KINDERN ;DAS IST JA AUCH ANSTRENGEND

12.12.2009 20:40 • #2



Heute ständiger Schwindel Wetter oder was anderes

x 3


Ich weiss aus eigener Erfahrung, man kann dieses Disempfinden nicht einfach zur Seite drängen. Man muss es aushalten und wird noch unendlich oft Angst haben, zu sterben. Ich habe das in starker oder schwacher Form immer wenigstens 1x am Tag.

12.12.2009 20:53 • #3


huhu!

80 prozent der krankheiten sind psychisch bedingt.
und daß wetter trägt auch noch erschwerend dazu bei.

ich hoffe, dir ein bißchen geholfen zu haben.

LG
rose

13.12.2009 17:39 • #4


Liebe Kerstin,

du mußt doch mal bedenken, was dein Körper grad durchmacht, zuerst die Kinder krank( wer hat den Stress?-die Mutter)jetzt hat es dich erwischt und denke nicht, dass die Schweinegrippe so schnell weg ist, auch wenn du dich schon wieder wohler fühlst sie hat doch deinen Körper zusätzlich geschwächt, auch die Kopfschmerzen können davon noch kommen ,

na und dann noch Ärger mit deiner Tochter, kein Wunder wenn dein Körper "spinnt", der Schwindel und all die anderen Symtome können natürlich auch noch von der Grippe kommen, aber ich denke du hast zuviel seelischen Stress und denkst ( wie ich) zuviel an deine Ängste und genau das löst wieder diese Mißempfindungen hervor.

Du wirst weder umfallen noch einen Schlaganfall bekommen, nur die Gedanken daran zermürben, ich weiß, aber bleib ruhig und gönne dir nach der Zeit auch mal was Gutes nur für dich.

Und hast du eigentlich auch schon mal die positive Seite an der Schweinegrippe gesehen, ein kranker Körper hätte das nicht so gut überstanden, jetzt siehst du wie gut du deinem Körper vertrauen kannst, weil du nämlich außer der Angst nichts hast.

Aber das zu akzeptieren ist halt ein langer schwerer Weg, aber man kann es schaffen und das willst du doch.

Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag und das es dir bald besser geht.

Liebe Grüsse Seestern

13.12.2009 19:39 • #5


hallo kerstin
mir geht es heute gleich wie du geschrieben hast ich fühle mich langsam wider wie ein Mensch hatte die lezten tage die schweinegrippe meine tochter hat sie auch immer noch ir geht es auch gar nicht gut mache mir auch sorgen sie hat immer noch hoch fieber und meine kleine tochter hat seit gestern auch fieber ich bin eifach noch verkeltet nase zu und einen festen druck in den ohren nun seit heute ist mir echt schwindlig ich habe solche angst das das was schlimmes ist
lg emely

15.12.2009 12:31 • #6





Prof. Dr. Heuser-Collier