Pfeil rechts

Guten Morgen,

ich hoffe auf Nachrichten, die mich etwas beruhigen, ich werde noch wahnsinnig.

Herzstolperer habe ich schon lang, abgefunden immer noch nicht. Sie fühlen sich nicht immer gleich an, manche machen mir weniger Angst, andere mehr.
Ich habe auch Probleme mit dem Magen, oft aufstoßen und Völlegefühl.

Nun ist es so, das ich manchmal so ein komisches Gefühl habe, welches sehr schwer zu beschreiben ist. Als würde das Herz etc ganz kurz stillstehen, gefühl kurz nicht Atmen zu können etc. Nur in der Brustgegend. WEis auch nicht, ob es direkt das Herz ist, oder ein Problem mit der Luft im Magen etc? Ich halte dann kurz inne, bis es vorbei ist. Dauert 1-3 Sekunden.
Im liegen habe ich öfter Stolperer, und oft merke ich sie nicht direkt, sondern es ist kurz komisch im Brustkorb und dann bizzeln auf einmal meine ARme...... dannach schlägt mein Herz schneller... Aus Angst, oder weils doch ein Stoleprer war?

Kardiologisch wurde ich Anfang August duchgecheckt, da hatte ich das mit dem Gefühl aber noch nicht.

Ich hab so Angst, dass da was schlimmeres dahinter steckt und es mal nicht mehr aufhört und ich umfalle....

Kennt das jemand, oder so ähnlich?

15.11.2016 09:29 • 16.11.2016 #1


6 Antworten ↓


MonkeySkull
Guten Morgen,

Genau das was du beschreibst hatte/habe ich auch. Das erste mal bekam ich die stolperer nachdem ich eine deftige lasagne gegessen habe. Das ist 3 jahre her. Alle paar Sekunden stolperte das Herz, was mir natürlich starke Angst gemacht hat und mich in meiner Vermutung doch herzkrank zu sein bestärkte. Notarzt kam, nahm mich mit. Ekg gemacht und die stolperer wurden auch aufgezeichnet. Alles okay, ist normal...durch Stress und dem Essen. War damals 24 jahre alt. Nach der Zeit ist mir aufgefallen das es eigentlich immer kommt wenn ich zu viel Luft im bauch habe. Erst kommt ein komisches Gefühl im hals oder im brustkorb und dann auf einmal stolperts. War letzte Woche wieder beim kardio mit allem drum und dran. Das Herz ist gesund. Wenn ich im richtigen Moment den puls fühle, fühlt es sich an als würde es kurz stehen bleiben. Ist aber nicht so. Kommt nur kurz aus dem Rhythmus, das ist okay und hat fast jeder. Nur spürt die nicht jeder. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst spreche beim Arzt vor. Aber grade hier im Forum haben das extrem viele.

Dazu kommt im diesen Moment ein kurzes schreckgefühl, das ist auch normal. Grade wenn dein angstniveau hoch ist. Ich fühle mich dann als würde ich in ein loch fallen oder ausrutschen. Ganz kurze Panik hält.

LG Dennis

15.11.2016 10:49 • #2



Herzstolperer und kurz komisches Gefühl

x 3


petrus57
Solange dir bei den ES nicht schwindlig wird oder du sogar ohnmächtig wirst, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Du wirst wohl unter dem Roemheldsyndrom leiden.

http://www.apotheken-wissen.de/roemheld-syndrom/

15.11.2016 11:07 • #3


barca1985
nimmst du Magnesium ?

15.11.2016 11:17 • #4


Danke für eure Nachrichten.

@dennis.... du hast auch solche Probleme. Ich glaube, wenn man das einmal hat, diese Stolperer, bekommt man sie nie mehr weg, so hab ich das Gefühl. Wenn ich wüsste, wovon das Gefühl kommt, was es genau ist, und das es ungefährlich ist, wäre ich viel entspannter....

Mir wird überhaupt nicht schwindelig oder schlecht, das hatte ich noch nie.

Magnesium hab ich mal eine Zeit versucht, aber nichts gemerkt. Gibt es bei Magnesiumtabletten gravierende Unterschiede?

15.11.2016 11:23 • #5


petrus57
Wenn du unter dem Roemheldsyndrom leidest, nützen dir keine Magnesiumtabletten. Das Roemheldsyndrom ist ungefährlich. Da brauchst du die keine Sorgen machen. Ich habe das schon seit etlichen Jahren und lebe immer noch.

15.11.2016 11:33 • #6


Geh mal in ein Bodybuilderforum. Die haben von Magnesiumtabletten und Aufbaupräperaten Ahnung.
Ich kann mich erinnern das es 3 oder 4 verschiedene Formen von Magnesium geben soll.
Von bestenfalls sinnvoll bis hin zu Verdacht auf Krebserregend. Es kommt darauf an in welcher Form das Magnesium vorliegt.
Anmerken möchte ich das ein Apfel wesentlich mehr bringt, als eine Brausetablette mit der selben Menge an Vitamine und Spurenelemente.
Warum?
In einen Apfel sind tausende Wirkstoffe enthalten die durch die Wechselwirkung besser funktionieren sollen als ein chemisches Präparat.
Denn in eine Brausetablette sind bestenfalls 50-100 Substanzen drinne.

Wenn Brausetabletten der Weißheits letzter Schluss wäre, dann würde ja jeder Arzt empfehlen sich nur mit Brausetabletten zu ernähren wenn jmd. abnehmen will. Das sagt aber kein Arzt.
Die Sagen alle, frisches Obst und Gemüse sowie Fettreduziert essen. Nicht Grundlos.

Ansonsten wurde es ja schon genannt das Herzstolpern völlig normal ist.
Ich hatte das auch. Aber oft und wirklich krass. Es wurde nie was gefunden und ging nach einigen Wochen alleine wieder weg.
Zum Glück! Wenn du neulich beim Arzt warst dann ist ja alles gut das nichts gefunden wurde.

17.11.2016 00:40 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel