Pfeil rechts

hallo,
war gerade beim arzt..
ich habe angst,an einem plötzlichen herztot zu sterben....man liest einfach zuviel und hört es im fernsehn...meine ärztin sagte,es sei selten das esüberhaupt vorkommt (200 000 in deutschland)
aber die angst ist trotdem da!
kann mir jemand nicht bisschen beruhigen?
war einer schonmal beim kardiologen der sagte das es selten ist??
hatte vor paar monaten ein kurz EKG..war allesok

23.10.2012 13:48 • 24.10.2012 #1


18 Antworten ↓


Hey

Ja vor allem im Moment hört man das wieder häufiger, allerdings nur in Verbindung mit einer Vorerkrankung.
Wenn der Arzt sagt, dass bei dir alles soweit okay ist, dann mach dir nicht solch schlimme Gedanken. Ein gesundes Herz bleibt nicht einfach so stehen. (:

23.10.2012 13:56 • #2



Helft mir bitte :(

x 3


ich habe ja keine untersuchung weiter...nur vor 5 monaten ein EKG

23.10.2012 13:58 • #3


So schnell erkrankt ein Herz nicht, wenn vor 5 Monaten alles in Ordnung war, dann ist es das jetzt sicher auch noch.
Hast du diese Ängste schon länger, bzw. hast du dir da schon mal Hilfe geholt?

23.10.2012 14:04 • #4


HeikoEN
Tini hat völlig Recht damit, dass das Herz nicht einfach aufhört zu schlagen oder es "einfach so" zum Herzinfarkt kommt.

Wenn sowas passiert, ist eine Vorschädigung am Herzen.

Über 90% der Herzprobleme kündigen sich auch an, Monate, Jahre vorher mit verminderter Leistungsfähigkeit (z.B. Treppensteigen), Atemnot bei Belastung, Schmerzen, Schwindel usw.

Das Herz ist ein Wunderding! Ein Motor, der unglaubliche Leistung verbringt. Darum ist es auch nicht schlimm, wenn der Puls "mal eben" auf 160 geht! GENAU dafür ist so ein Herz nämlich ausgelegt. Eine Schädigung tritt nur ein, wenn das DAUERHAFT (über Jahre) ist und das Herz, z.B. in der Nacht, keine Möglichkeit hat, zu "entspannen" und auf normale Aktivität herunterzufahren.

Wenn Du nicht übergewichtig bist, nicht rauchst, kein Alk. usw. dann dürfte alles gut sein.

23.10.2012 14:21 • #5


reicht da so ein kurzes EKG??

bei mir fing es letztes jahr im august an...da hattemein cousin einen schlaganfall mit 25...
da fing es an...erst angst vor schlaganfall....dann krebs...dann medis bekommen...dann abgesetzt jetzt im juli weil ich jetzt schwanger bin....davor ging es mir einige monate gut

23.10.2012 14:31 • #6


Zitat von HeikoEN:
Tini hat völlig Recht damit, dass das Herz nicht einfach aufhört zu schlagen oder es "einfach so" zum Herzinfarkt kommt.

Wenn sowas passiert, ist eine Vorschädigung am Herzen.

Über 90% der Herzprobleme kündigen sich auch an, Monate, Jahre vorher mit verminderter Leistungsfähigkeit (z.B. Treppensteigen), Atemnot bei Belastung, Schmerzen, Schwindel usw.

Das Herz ist ein Wunderding! Ein Motor, der unglaubliche Leistung verbringt. Darum ist es auch nicht schlimm, wenn der Puls "mal eben" auf 160 geht! GENAU dafür ist so ein Herz nämlich ausgelegt. Eine Schädigung tritt nur ein, wenn das DAUERHAFT (über Jahre) ist und das Herz, z.B. in der Nacht, keine Möglichkeit hat, zu "entspannen" und auf normale Aktivität herunterzufahren.

Wenn Du nicht übergewichtig bist, nicht rauchst, kein Alk. usw. dann dürfte alles gut sein.

naja,bin sehr leicht übergewichtigt...meine ärztin sagte das es nix sei...trinke nicht und habe mit dem rauchen aufgehört

23.10.2012 14:35 • #7


Es ist wirklich unwahrscheinlich. Du bist schwanger und in einer hormonellen Ausnahmesituation. Wenn dein Körper eine Schwangerschaft aufrecht erhält ohne Probleme, dann ist da bestimmt nix. Dein Cousin hatte sicher Risikofaktoren oder?

23.10.2012 16:05 • #8


mein cousin war übergewichtigt....rauchte und trinkte....und ernährte sich ungesund...

ich habe ja vorm herztot angst jetzt

23.10.2012 16:16 • #9


hallo

erstmal so schnell wie die anderen schon schrieben stirbt man nicht auch nicht am plötzlichen herztot.

die fälle im Tv das passiert halt aber meist ist da vorgeschichte .

meine freundin ist mit 39 am plötzlichen Herztot gestorben und die war mega übergewichtig und ahtte krankhafte herzrytmusstörungen , sie ahtte schon schädigung am herz , dann kurierte sie nie was aus .

ja und dann passierte das .

freue dich doch leiber auf deine baby genisse die schwangerschaft . Dadurch das du schwanger bist wird regelmässig doch auch blut abgenommen . da testen die auch enzyme usw.

23.10.2012 17:32 • #10


ich habne im internet gelesen,das jährlich 200 000 an einem plötzlichen herztot sterben...
ne andere frau imanderen forum sagte...das ist nicht wahr und sind viel zu viele....
obwohl...wenn man die gesamte einwohnerzahl von deutschland weis (84 milionen)
ist das doch nicht viel....dann sind die meisten wahrscheinlich schon älter....

23.10.2012 17:51 • #11


genau dieses schaue dir das verhältnis mal an

die wahrscheinlichkeit an INfluenza zu sterben ist höher da streben jährlich etwa 3-5 millionen in deutschland

23.10.2012 19:22 • #12


stimmt...so habe ich das noch nicht gesehen...

23.10.2012 19:44 • #13


HeikoEN
Zitat von rockshaver1975:
streben jährlich etwa 3-5 millionen in deutschland

3-5 Mio. ist ja eine weite Spanne und Deutschland wäre mit den Zahlen nach ca. 15-16 Jahren ausgestorben...



Nein, auf 100.000 Einwohner sind 2010, 24 Menschen an "Grippe und Pneumonie", also Lungenentzündung gestorben.

Hochgerechnet auf 80 Mio. Einwohner, kommt man auf ca. 20.000 Menschen.

Quelle: Statistische Bundesamt

24.10.2012 08:24 • #14


HeikoEN
Sorry, noch kleine Ergänzung:

An der Diagnose:

I46.1 Plötzlicher Herztod

sind in Deutschland 2010 ganze 816 Menschen gestorben.

Soviel also zu den 200.000.

Hochgerechnet auf 100.000 Einwohner stirbt also 1 (!) Mensch daran.

24.10.2012 08:32 • #15


hä...wo hast du die zahl her??

24.10.2012 09:46 • #16


www.gbe-bund.de/oowa921-install/servlet ... D.011=2963]]

kann ich das glauben ausm netzt?

24.10.2012 11:13 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

HeikoEN
Zitat von raupibaby:
kann ich das glauben ausm netzt?

Nunja, ich denke schon, dass man den veröffentlichten Zahlen des statistischen Bundesamtes Glauben schenken darf.

Selbst wenn man 100% Fehleinschätzung hinzuzählen würde, käme man bei WEITEM nicht auf die erstgenannten Zahlen.

Von daher: ENTSPANNUNG.

24.10.2012 13:18 • #18


ja,da hast du recht!
in meine malter waren es 2010....19 fälle....

24.10.2012 13:28 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier