Pfeil rechts
3

F
Hallo ihr,

hatte am vergangenen Freitag mal wieder ne heftige Schmerzattacke und war auch nahe dran den Notarzt zu rufen, war mal wieder allein. Legte mich hin, aber da fühlte ich mich auch nicht wohl und immer wenn ich wieder aufstehen wollte, fingen die heftigen Schmerzen wieder an. Jedenfalls ich spürte, dass es dann langsam im Liegen besser wurde. Dann hatte ich noch Erbrechen, ne Stunde später. Solche Schmerzen hatte ich schon ein paar Mal und war auch schon beim Arzt deswegen. Ich wurde zum Internisten geschickt und alles war okay. Jedenfalls hatte ich vor ca. 30 Jahren auch solche kolikartigen Schmerzen und da wurde aufgrund von Gallensteinen meine Gallenblase entfernt.
Werde also nochmal einen Termin beim Doc ausmachen.
Dann gibt es noch eine sehr schöne Nachricht, denn ich werde wieder Oma. Habe aber den Kindern nichts von meinen Schmerzen gesagt, damit sich meine Tochter keine Sorgen um mich macht, jetzt in der Schwangerschaft.
Dann habe ich zur Zeit noch ziemliche Schmerzen im Zahnbereich. Ein Backenzahn musste gezogen werden, nachdem eine Zahnerhaltung nicht mehr möglich war und eine Wurzelbehandlung. Diese Woche muss ich nochmal zum Zahnarzt.
In ca. 3 Wochen fahren wir zum Enkel und ich möchte auch gerne auf ihn aufpassen, um auch meine Tochter mal etwas zu entlasten.

Liebe Grüße
Finja

17.09.2018 12:14 • 22.10.2018 #1


31 Antworten ↓


F
Mir grauts vor den erneut anstehenden Zahnbehandlungen, habe auch ne Zahnarztphobie... Zum Hausarzt wollte ich auch noch... LG Finja

19.09.2018 01:54 • #2


A


Heftige Schmerzen im Bauch

x 3


Gerd1965
Aha.....ich wollte auch mal wieder zum Hausarzt und frage mich, ob ich auch ein Thema eröffnen soll

19.09.2018 04:26 • x 3 #3


F
@ Gerd

Wie du gerne möchtest, kannst aber auch hier weiterschreiben, wenn du magst.

19.09.2018 06:29 • #4


F
Also ich war heute wieder beim Zahnarzt und meine Schmerzen haben gottseidank erstmal wieder nachgelassen. Es hatte sich eine Fistel gebildet und ein anderer Zahn musste ebenfalls behandelt werden wegen einer Eintzündung. Weil dort soll noch eine Krone drauf. Jedenfalls habe ich meinem ZA gesagt, dass ich Angst vor den Kosten habe, wenn wir weiterbehandeln und wir konnten uns erstmal einigen.

Wegen meiner Schmerzen im Oberbauch werde ich gleich nächste Woche einen neuen Termin beim Hausarzt vereinbaren. Denn ich hatte diese Schmerzen schon öfters und das sehr heftig, und war auch deshalb bisher beim Arzt. Vielleicht werde ich das mal klinisch genauer abklären lassen, was meint ihr?

Liebe Grüße
Finja

20.09.2018 10:57 • #5


F
Habe noch immer Schmerzen in dem Zahnbereich, wo der Zahn gezogen wurde. Es ist nicht mehr so schlimm, aber störend. Bin nächste Woche wieder beim ZA bestellt, wenn es nicht besser wird, kann ich auch eher hin.

21.09.2018 11:42 • #6


F
Der andere Zahn macht mir ebenfalls Probleme wegen einer Entzündung/Schwellung... Bin kommende Woche wieder bestellt, aber wenns schlimmer wird, darf ich auch eher hin. LG

22.09.2018 04:32 • #7


W
Hallo Finja,

Myrrhentinktur hilft super bei Schwellungen /Entzündungen...bekommst du in der Apotheke.

Gute Besserung

L.G. Waage

22.09.2018 07:31 • #8


F
Danke liebe waage...

22.09.2018 07:57 • #9


F
So, diese Woche nochmal Blutentnahme und Sono...

15.10.2018 12:20 • #10


Gerd1965
Zitat von Finja:
So, diese Woche nochmal Blutentnahme und Sono...

Dann hoffen wir, dass eine harmlose Ursache (Blähungen) die Bauchschmerzen verursacht.
Wird oft nicht dazu gesagt, vor einem Oberbauch Ultraschall unbedingt nüchtern sein!
Viele Ärzte machen auch eines, wenn gegessen wurde, jedoch kann man dann die Bauchorgane schlecht beurteilen.

15.10.2018 15:29 • #11


F
Ja ich weiß, danke. LG

15.10.2018 16:55 • #12


F
Sono war okay und auch im Blut nichts zu sehen. Das ist ja auch schön. Trotzdem habe ich Angst vor einem erneuten Schmerzanfall in dieser Art und Stärke.

Meine Ärztin meinte, wenn es wieder auftritt, soll ich mich erneut vorstellen, ist klar. Dann schickt sie mich nochmal zum Internisten, sie tippt auf den Magen. Dort war ich ja auch schon...

Gruß Finja

18.10.2018 13:17 • #13


Gerd1965
Zitat von Finja:
Sono war okay und auch im Blut nichts zu sehen. Das ist ja auch schön. Trotzdem habe ich Angst vor einem erneuten Schmerzanfall in dieser Art und Stärke.

Meine Ärztin meinte, wenn es wieder auftritt, soll ich mich erneut vorstellen, ist klar. Dann schickt sie mich nochmal zum Internisten, sie tippt auf den Magen. Dort war ich ja auch schon...

Gruß Finja


Super, dann hoffen wir, dass es nicht mehr kommt, alles Gute

18.10.2018 13:36 • #14


F
Danke dir.

18.10.2018 13:57 • #15


Schlaflose
Zitat von Finja:
Meine Ärztin meinte, wenn es wieder auftritt, soll ich mich erneut vorstellen, ist klar.


Ja, aber dann sofort, noch während die Schmerzen da sind, und nicht erst Wochen später.

18.10.2018 14:44 • #16


F
Nach 20 min. ist meist alles vorbei und da ist es schlecht, noch während der Schmerzen zum Arzt zu gehen. Im Grunde hast du natürlich recht. Ich war schon mindestens fünf oder sechs Mal beim Arzt wegen der Schmezanfälle, aber bis jetzt wurde nie was gefunden...

18.10.2018 16:26 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

F
Ausser der Reflux und beim Internisten war ich auch...

19.10.2018 07:52 • #18


F
Zitat von Finja:
Nach 20 min. ist meist alles vorbei und da ist es schlecht, noch während der Schmerzen zum Arzt zu gehen. Im Grunde hast du natürlich recht. Ich war schon mindestens fünf oder sechs Mal beim Arzt wegen der Schmerzanfälle, aber bis jetzt wurde nie was gefunden...

19.10.2018 13:12 • #19


Rastaman
Kannst Du den Ort der Schmerzentstehung genauer lokalisieren? Ist es der Magen oder woanders?

19.10.2018 23:08 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel