Pfeil rechts

strawberry2
Hallo,

lange Zeit war Ruhe bei mir bezüglich meiner "Krankheiten".
Jetzt bin ich die Woche krankgeschrieben und habe viel Zeit zum Grübeln...

Ich habe auf der linken Seite am Schambein einen Knubbel der ist steinhart, wie Knochen und absolut unbeweglich...Wenn ich daran ruckel, dann ruckelt quasi mein ganzes Becken mit...
Ich bin der Meinung das ich den da schon ewig habe, warum ich gerade heute deshalb so eine Krebsangst bekomme...Keine Ahnung.
Hab aber bei meinem FA erst einen Termin am 7.12. Kann mich bis dahin jemand beruhigen?

Vielen Dank

15.11.2016 12:46 • 15.11.2016 #1


4 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von strawberry2:
Hab aber bei meinem FA erst einen Termin am 7.12. Kann mich bis dahin jemand beruhigen?


Damit würde ich erstmal zum Hausarzt gehen, wo man ohne Termin gleich hinkann. Es handelt sich ja um kein gynäkologisches Problem.

15.11.2016 14:14 • #2



Harter Knorpel am Schambein

x 3


strawberry2
Danke für die Antwort.
Mein HA ist 14 Tage im Urlaub und er ist ein Mann...und das ist schon eine pikante Stelle.
Zwischen Schambein und Oberschenkel ziemlich weit unten, aber definitiv am Schambein sitzend und ca. 1x1cm groß.
Hab schon gegoogelt nach Ostessarkom usw.
Es ist einfach nur schlimm...

15.11.2016 15:51 • #3


xestus
Nicht verzweifeln, versuch es bei einem Hautarzt / Frauenarzt.
....und er ist ein Mann...und das ist schon eine pikante Stelle....
Nun ja, es ist ein Arzt Der sieht das nicht zum 1. Mal

15.11.2016 15:54 • #4


Schlaflose
Zitat von strawberry2:
er ist ein Mann...und das ist schon eine pikante Stelle.


Ich war auch schon bei einem männlichen Frauenarzt. Dass ich jetzt bei einer Frau bin, liegt einfach daran, dass es bei mir hier im Ort nur eine Frauenärztin gibt, wo ich innerhalb von 5 Minuten zu Fuß hinkomme. Grundsätzlich wäre mir ein Mann lieber. Ich bevorzuge generell Männer als Ärzte, egal für welche Körperstellen.

15.11.2016 16:36 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel