Pfeil rechts
3

kopfloseshuhn
Hallo Leute.
ich wollt mal in die Runde fragen ob ihr auch außerhalb von Angst und erhöhten Puls einen harten Herzschlag wahrnehmen könnt.

Also besonders gern nach dem Essen. Aber auch so mal. So richtig hart! Aber der Pulsschlag ist normal schnell oder etwas höher als sonst.

Hatte gerstern ein Langzeit ekg dran. Und es hat mich irre gemacht. Ich komme eigentlich gut von der Herzfixierung weg aber manchmal macht es mich doch kirre. Vor allem ...ach ist ja auch egal.
jedenfalls kennt man das Gefühl?
Warum ist das so?

f.

17.06.2017 17:14 • 11.08.2018 #1


13 Antworten ↓


Das dürfte eigentlich nicht passieren. Hier sollte in Zukunft vielleicht etwas weniger gegessen werden und etwas anderes, weil dir etwas nicht zu bekommen scheint...

Ansonsten hast du zu viel schlechte Energie an Bord. Gute würde verhindern das sich die Angst und damit der Puls ausweiten.

17.06.2017 17:17 • x 1 #2



Harter Herzschlag

x 3


Hi
Das mit dem harten herzschlag hab ich auch oft
Nach dem Essen
Vor der Periode
Manchmal auf so im Bett oder wenn ich spazieren gehe
Hatte während dessen auch schon ein ekg dran und es waren keine Auffälligkeiten
Ich merke den Schlag richtig im Hals da in der kuhle

17.06.2017 17:31 • #3


Schlaflose
Zitat von kopfloseshuhn:
ich wollt mal in die Runde fragen ob ihr auch außerhalb von Angst und erhöhten Puls einen harten Herzschlag wahrnehmen könnt.

Also besonders gern nach dem Essen. Aber auch so mal. So richtig hart! Aber der Pulsschlag ist normal schnell oder etwas höher als sonst.


Ja, das habe ich auch manchmal und zwar so fest, dass mein Körper praktisch bei jedem Herzschlag aufzuckt. Ich habe das vornehmlich, wenn ich auf dem Rücken liege und es darum geht, sich bewusst zu entspannen.

17.06.2017 17:34 • #4


Schlaflose bist du darum bemüht etwas gutes zu wenn du dich wohl fühlst oder nur wenn es dir schon schlecht geht?

Das ist wichtig, nicht nachzulassen. Wenn du besser sein willst, als der Rest, musst du auch mehr tun.

Ich bin gegen diese von 100 auf 0 Entspannungstechniken, weil ich selber weiß wie schwierig unmöglich das ist. Entweder du bist ruhig oder du bist es nicht, mit kleinen Verbesserungsmöglichkeiten.l

17.06.2017 17:39 • #5


kopfloseshuhn
Danke ilea dss du schon wieder mein thema verhunzt. Hatte ich dir nicht deutlich etwas gesagt?

17.06.2017 17:58 • x 1 #6


kopfloseshuhn
sonst kennt das niemand so einen harten Herzschlag? Und weiß warum das so ist? bei google findet manja auch nichts richtig.
außer das das ist weil das Blut in den verdauungstrackt gezogen wird. aber dann hätte man das doch immer oder nicht?
f.

17.06.2017 19:33 • #7


Und was wenn es nur eine Erscheinung ist und du selbst es durch deine Erwartungsangst vereinfachst. Du hast doch beschrieben, das du vor dem Schlucken Angst hast, da ist der Magen nicht weit davon entfernt und dort ereignet sich eben dieses Symptom.

Was genau isst du dann, das es passiert?

17.06.2017 19:37 • #8


Schlaflose
Zitat von IchLiebeEuchAlle:
Schlaflose bist du darum bemüht etwas gutes zu wenn du dich wohl fühlst oder nur wenn es dir schon schlecht geht?

Das ist wichtig, nicht nachzulassen. Wenn du besser sein willst, als der Rest, musst du auch mehr tun.

Ich bin gegen diese von 100 auf 0 Entspannungstechniken, weil ich selber weiß wie schwierig unmöglich das ist. Entweder du bist ruhig oder du bist es nicht, mit kleinen Verbesserungsmöglichkeiten.l


Ich tue mir grundsätzlich immer Gutes, wenn ich mich wohl fühle. Aber nicht in Form von Entspannungsübungen. Wenn es mir schlecht geht, mache ich gar nichts, sondern warte einfach bis es weggeht. Aber mir geht es eigentlich nur dann schlecht, wenn ich nicht schlafen kann und dann nehme ich einfach am nächsten Abend eine Schlaftablette.

17.06.2017 21:22 • x 1 #9


---Jessy---
Ich habe das auch. Allerdings nur dann wenn ich auf meiner linken Seite liege oder auf den Rücken.

Ob es daher kommt, weil ich mich so sehr auf mein Herz fixiere oder ob es tatsächlich doller schlägt, kann ich nicht sagen.

Ab und an habe ich das auch auf der Arbeit, wenn ich lange Grumm sitze.

Bis jetzt habe ich mir keine Gedanken groß darüber gemacht.
Ich geh nicht davon aus, das es etwas schlimmeres ist.
Das nach dem Essen das Herz doller schlägt soll ja auch normal sein, da der Körper mehr arbeiten muss.

17.06.2017 21:34 • #10


Hallo. Ich kenne das auch , und habe es jetzt schon paar Tage . Aber nur wenn ich ausruhen will oder ich mich hinlege .. Und wenn ich dran denke .. Das kommt alles von unseren unterbewusst sein .. Ich merke es dann immer richtig am Hals und das ist unangenehm .

18.06.2017 12:31 • #11


Gandalf der Graue
Das habe ich auch manchmal. Oder besser gesagt, das hatte ich manchmal. Es kam eigentlich immer wenn ich im Bett lag. Da nimmt man sowas ja auch eher wahr. Manchmal war es einfach da. Habe mir nie so richrig was bei gedacht. Es hat nur beim Einschlafen gestört.

Woher das kam kann ich auch nicht sagen. Das letzte mal ist schon ne ganze Weile her und es scheint einfach irgendwie wieder verschwunden zu sein. Oder ich nehme es nicht mehr so deutlich wahr.

20.06.2017 23:44 • #12


Also ich hab dass immer beim Sb begleitet von Starken Nachenschmerzen rechts...is voll schei. weil ich kann meinem Vater doch nicjt mit 12 sagen das ich das beim Sb hab...

10.08.2018 20:40 • #13


Hallo, das habe ich auch manchmal . Sogar wenn ich ganz entspannt im Bett liege Denke trotzdem das es kein Grund zur Besorgnis ist.

11.08.2018 14:19 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel