Pfeil rechts
3

Hallo,

Ich spüre seit einer Weile einen harten, festen Knoten oder Knubbel im linken Nacken. So fühle ich ihn kaum, jedoch wenn ich mich auf den linken Arm abstütze bei Anspannung ist er sehr fühlbar und tritt irgendwie ein wenig hervor. Ist das ein Lymphknoten oder kann das auch eine verspannte Nackenmuskulatur sein? Werde heute mal zum Arzt gehen und nachfragen. Wollte aber gerne mal wissen, ob ihr das kennt? Tut auch so kaum weh und ist auch nicht verschiebbar.

Liebe Grüße

16.05.2017 09:54 • 16.05.2017 #1


5 Antworten ↓


LadyyyyX
Bitte nicht drücken! Könnte auch eine Zyste sein. Habs komischerweise auch seit ner Woche genau im Nacken. Werde es, wenns nicht weggeht, wegopperieren lassen.
Ich war beim Hautarzt. Laut ihm, sind Lymphknoten nicht so oberflächig

16.05.2017 09:59 • #2



Harter Knoten links im Nacken

x 3


Also der Knoten ist schon tiefer drin.
Er ist nur bei Anspannung sehr fühlbar beim abstützen. Fühlt sich an, als wäre der mit der Nackenmuskulatur verbunden. Irgendwie komisch. Naja werde gleich mal zum Arzt gehen. Sowas beunruhigt mich schnell.

Liebe Grüße

16.05.2017 10:10 • #3


LadyyyyX
Könnten auch Triggerpunkte sein, falls es mit Muskulatur zu tun hat. Würde es auch beim Arzt abklären lassen

16.05.2017 10:11 • x 1 #4


Also der Arzt sagt, dass es eine Myogelose ist. Kann auch durch Fehlhaltungen entstehen (da ich zur linken Seite hin Fernseh gucke und meinen Kopf dabei auf den linken Arm abstütze). Die können sich wohl auch knotenförmig anfühlen. Für eine Lymphdrüse wäre es zu tief.
Bin jetzt ganz beruhigt .

Liebe Grüße und danke für deine Antwort!

16.05.2017 11:59 • x 1 #5


LadyyyyX
toll, freut mich für dich! jetzt kannst du den Tag genießen

16.05.2017 13:46 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel